Amazon Partnerlinks:  
 
 
 

Alternativmaterial - oder: Das geheime Doppelleben einiger Haushaltsgegenstände

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Möchtest du eine Frage stellen und nur eine Frage? Dann nutze unseren Gastbereich um dies OHNE Registrierung zu tun!

    • Alternativmaterial - oder: Das geheime Doppelleben einiger Haushaltsgegenstände

      Sina hatte heute geschrieben, dass sie gerne Toffifee-Schachteln zum Aquarellmischen nimmt. Das hat mich auf die Idee gebracht, dazu mal ein Thema zu starten. ;D

      Was benutzt ihr zum Kustmachen, wenn gerade nix anderes da ist, oder welche Haushaltshilfen sind besser für einige Aufgaben geeignet, als die teuren Künstlerwerkzeuge?

      Ich hatte mir gestern Abend überlegt, dass man ja auch einen Tortenheber als großen Spachtel zum Malen nehmen kann, bis auf die Größe hat der doch die gleiche Form, wie so ein Malmesser.

      Habt ihr noch mehr solcher Ideen? Immer rein hier!

      Sammlung aller IdeeN:

      - Toffifeeschachtel (Plastikteil) als kleine Mischmulden für (Aquarell-)farben
      - Tortenheber als großer Malspachtel
      - weiche Seite eines Topfschwammes für streifenfreien Acrylfarbenauftrag
      - Marmeladenglasdeckel zum Mischen von Ölfarben
      - Micrfaserbrillenputztücher zum Verwischen von Bleistift
      - verschließbare Erdnussdose als Behälter für Spitzer-Abfälle
      - Plastikwerkzeugkoffer und Besteckschubladen zur Sortierung von Utensilien
      - Terpentinöl auf einen kleinen Schwamm träufeln und in ein kleines Schraubglas zum verwischen mit Polys
      - Wattestäbchen als Estompen
      - Stifte in Zigarrenschachtel aufbewahren
      - Toastbrot als Radierer-Ersatz für Pastell Bilder (?)
      - leer Cremedosen als Acrylfarben-Aufbewahrung, damit diese feucht bleibt
      - Abtönfarbe statt teure Acrylfarben.
      - Farbeimerdeckel/ alte Porzellanteller als Palette.
      - Hotelduschhaube zum Abdecken feuchter Acrylfarbe
      - Sand als Strukturpaste einarbeiten
      - Rougepinsel zum Radiergummiefussel entfernen
      - Kleine Tupperschüsseln mit Deckel zum Feuchthalten / Sortieren von Kleinteilen.
      - für besondere Texturen Pinsel aus Naturmaterialien machen ( Gras, Äste, Blätter, Federn an Ast befestigen)
      - Messerblock umdrehen udn Löcher rein bohren = Stifteblock
      - Luftpolsterfolie umd Nudelholz / Muster aus Moosgummi auf Farbroller kleben und somit Strukturen rollern
      - CD Ständer zum Stifte-Organizer umbauen
      - Tablet als Leuchttisch verwenden
      - ...

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von BlueThunder ()

    • Antw:Alternativmaterial - oder: Das geheime Doppelleben einiger Haushaltsgegenstände

      Weiß nicht ob die Idee neu ist, aber ich nehme, bei Acrylfarben, für größere Flächen eine Haushaltsschwamm. Natürlich nicht die Topfkratzseite. Wenn man keine Pinselspuren haben will das beste Mittel.
    • Antw:Alternativmaterial - oder: Das geheime Doppelleben einiger Haushaltsgegenstände

      Das mit den Toffifees ist ne coole Idee, könnte ich fast auch mal ausprobieren..allerdings müsste ich sie davor erst essen :))

      Ich benutze die Deckel von Marmeladengläsern zum Mischen.
      Ob das mit Aquarellfarben funktioniert weiß ich nicht, aber sie sind super für Ölfarben.
      Und wenn man sie mitnehmen muss, kann man sie einfach mit Alufolie abdichten. Das war mir vor allem wichtig, weil ich sie immer mit in die Schule nehmen muss..
    • Antw:Alternativmaterial - oder: Das geheime Doppelleben einiger Haushaltsgegenstände

      Vor ein paar Wochen hatte ich einen Rückblick auf meine Kindheit. Ich weiß nicht mehr genau wofür aber wir haben damals in der Schule Nylonstrumpfhosen für Tupftechniken benutzt. Oder waren das Spritztechniken wie mit einem Kamm? Bezieht sich auf Flüssigfarbe. Wie gesagt ich weiß das nimmer so genau.
    • Antw:Alternativmaterial - oder: Das geheime Doppelleben einiger Haushaltsgegenstände

      Das mit dem Schwamm für Acrylfarben macht echt Sinn, danke für den Tipp :D

      Das mit den Toffifees ist ne coole Idee, könnte ich fast auch mal ausprobieren..aller dings müsste ich sie davor erst essen :))

      Wäre für mich das kleinste Problem xD

      Ich finde diese Microfasertücher, mit denen man PC Bildschirme oder auch Brillen reinigt sind super zum sanften und gleichmäßigem verwischen von Bleistiftbildern [pfeif]
      "Der Kopf ist rund, damit die Gedanken ihre Richtung ändern können"

      Jetzt bei vielen Projekten mitmachen! Forum verschönern, Postkartenprojekt, Gemeinschaftsbilder und vieles mehr! [verlegen]
      Du brauchst Hilfe? Schau einfach mal hier: Neu hier? Bilder hochladen Forenknigge


      Meine Bilder Meine Autozeichnungen [wink]
    • Antw:Alternativmaterial - oder: Das geheime Doppelleben einiger Haushaltsgegenstände

    • Antw:Alternativmaterial - oder: Das geheime Doppelleben einiger Haushaltsgegenstände

      Ich nehm ne Erdnussdose mit Deckel für die Anspitzerreste. ;)
      [mausi] Phantasie ist Wichtiger als Wissen, denn Wissen ist begrenzt. :rolleyes: ~ Albert Einstein
    • Antw:Alternativmaterial - oder: Das geheime Doppelleben einiger Haushaltsgegenstände

      so ich weiß nicht wie man das nennt
      weiß nur bei uns kamen halbe eier drauf mit mayo oder remolade
      nehm ich für meine Acrylfarben sieht ja aus wie palette ;D
      [img width=500 height=375]http://img29.dreamies.de/img/39/b/vq2l1s7zwdl.jpg[/img]
    • Antw:Alternativmaterial - oder: Das geheime Doppelleben einiger Haushaltsgegenstände

      In einem doppelstöckigen Plastikwerkzeugkoffer vom Baumarkt (leer gekauft, kostet nicht viel) bewahre ich die Malsachen auf, die ich nicht unmittelbar brauche. In einem kleineren Besteckkasten habe ich die Malutensilien, die ich aktuell brauche - verschiedene Radierer, Estompen, Schleifpapier usw. So verschwindet nichts so leicht vom Tisch.
      Manchmal verwische ich die Polychromos mit Terpentinöl. Dazu habe ich in ein kleines Kaviarschraubglas ein Stück von einem Haushaltsschwamm gelegt und mit dem Öl getränkt. Dort kann ich dann Wattepads oder Wattestäbchen einstipsen. Es ist sparsamer im Verbrauch.

      LG Sela
      LG Sela
    • Antw:Alternativmaterial - oder: Das geheime Doppelleben einiger Haushaltsgegenstände

      Ich habe mir bei Hornbach flache durchsichtige Sortimentskästen in der Größe ca. 36 x 22 cm gekauft, die sind 4-fach unterteilt und jedes Teil kann man nochmal selbst mit so Steckplättchen unterteilen. Darin habe ich meine Reservestifte und Kleinteile. Wenn ich ein Fach in der Mitte abteile, kann ich z.B. 2 Fineliner oder Marker nebeneinander legen, das reicht von der Größe. Da ich so viele Einzelstifte habe ist das praktisch, ich kann die Boxen aufeinander stapeln und seh gleich was drin ist.
      Die Boxen sind günstig und ich krieg viel rein.
      Oder wenn ich eine größere Klick-Box habe von der der Deckel kaputtgegangen ist, dann schneide ich den Deckel hinten mit dem Cutter ab und nehm das Unterteil von der Box als Stifteablage, wenn ich zeichne, dann rollen sie mir nicht vom Tisch. Ich habe nämlich die Angewohnheit, alle benutzen Stifte separat zu legen und erst wieder einzusortieren, wenn ich mit dem Bild ganz fertig bin.
    • Antw:Alternativmaterial - oder: Das geheime Doppelleben einiger Haushaltsgegenstände

      Ich lagere Ersatzstifte, meine 72 Aquarellstifte und ähnliches in so ehemaligen Zigarrenboxen.
      Sehr praktisch, wie ich finde. :)
      Plausible Unmöglichkeiten sollten unplausiblen Möglichkeiten vorgezogen werden.<br /><br />Aristoteles
    • Antw:Alternativmaterial - oder: Das geheime Doppelleben einiger Haushaltsgegenstände

      Und riecht auch lecker dan :D
      Ich mag diese Kisten total, hab mit denen früher immer gebastelt.
      "Der Kopf ist rund, damit die Gedanken ihre Richtung ändern können"

      Jetzt bei vielen Projekten mitmachen! Forum verschönern, Postkartenprojekt, Gemeinschaftsbilder und vieles mehr! [verlegen]
      Du brauchst Hilfe? Schau einfach mal hier: Neu hier? Bilder hochladen Forenknigge


      Meine Bilder Meine Autozeichnungen [wink]
    • Antw:Alternativmaterial - oder: Das geheime Doppelleben einiger Haushaltsgegenst

      Manchmal nehm ich auch die berpackungen von den süßigkeiten-hamburgern von TROLLI , u darin akryl zu mischen. Klappt ganz gut vor allem nimmts nich so viel platz weg.. [pfeif]

      Lg
    • Antw:Alternativmaterial - oder: Das geheime Doppelleben einiger Haushaltsgegenstände

      Ich habe hier eine kleine gute und kosten günstige Möglichkeit, die Perspektiven vom Kopf zu üben. Ich habe mir eine Tüte mit 6 8x5 cm große Plastikeier gekauft. Eins davon habe ich mit einer Horizontal- und Vertical Linie bemalt. Eine Andeutung von Augen und Augenbrauen ist auch vorhanden. Eben das was ich im Moment brauche. Das schöne daran ist, das ich auf dem Plastikei mit einem Bleistift Zeichnen kann. So kann ich je nach bedarf Änderungen vornehmen.

      Ein danke an del für diesen Tipp. ;) [danke]

      Hier noch 2 Bilder. Sind ein bisschen unscharf aber man kann es erkennen was ich meine.

      [img width=500 height=375]http://i42.tinypic.com/m7qqvr.jpg[/img]

      [img width=500 height=375]http://i44.tinypic.com/9jkf8w.jpg[/img]
    • Antw:Alternativmaterial - oder: Das geheime Doppelleben einiger Haushaltsgegenstände

      Und nicht den Schwung der Augenbrauen vergessen die die Schläfen und die Kopfform betonen können ein wenig mehr..?!


      Lg
      MoonDragon
      Hearing the call of the wintermoon.
    Amazon Partnerlinks: