Amazon Partnerlinks:  
 
 
 

Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 99.

Möchtest du eine Frage stellen und nur eine Frage? Dann nutze unseren Gastbereich um dies OHNE Registrierung zu tun!

  • @BadTasteBear : Ja, das Bild habe ich auch in einer FB-Gruppe gepostet. Schön auf jeden Fall, dass es dir gefällt. Den Dackel möchte ich nochmal überarbeiten. Im Nachhinein (mit Abstand betrachtet) gefallen einige Details nicht mehr so ganz. @Alphawoelfin : Auf der Vorlage war das Weiß tatsächlich heller bzw strahlender. Ich hatte aber so schon Probleme, das deckend mit Pastell hinzubekommen. Vielleicht wechsel ich für sowas zu PanPastell oder zu wesentlich weicheren Pastellstiften. Oder zu Krei…

  • Feeeeertig! ij4jqj9x.jpg

  • Ich möchte zu den beiden Meeresbildern noch etwas schreiben : Ich finde beide großartig und würde absolut keinen Verbesserungsbedarf sehen. Das Gesamtbild wirkt einfach absolut stimmig und ich kann nicht mal exakt sagen, woran genau ich das festmache. Beim ersten Bild hat die Art der Linienführung von Horizont und Strand gerade einen ganz besonderen Reiz. Man sieht ja manchmal Bilder, die sehr gut gemacht sind und trotzdem springt einem sofort eine Dissonanz ins Auge. Mir geht es jedenfalls so. …

  • Pastelmat von Clairefontaine

    lilactime - - Malgründe

    Beitrag

    @Monty : Genau das habe ich auch gemacht. Korkblock und Schleifpapier mit Reißzwecken befestigt. Leider komme ich mit dem Anspitzen trotzdem nicht zurecht. ABER: Der Block ist grandios um Papierwischer zu spitzen! Für die Pastellstifte nehme ich jetzt immer ein Skalpell mit Wechselklinge.

  • @LillieNimmelf : Das war nicht böse gemeint, ich habs wirklich nur nicht verstanden Sputnik und Wuselwolf: Dankeschön! Ich hoffe, es wird kein "Ach, ich mach das später mal fertig" - Bild. Einen Auftrag muss ich jetzt noch anfangen und ich habe eben besagte drei Ideen im Hinterkopf, die auch "raus" wollen. Wenn ich ein Bild zur Seite lege, zeichne ich es mit großer Wahrscheinlichkeit nie fertig. @Alphawoelfin : Das vom Betrachter aus rechte Auge ist nicht fertig, da sind nur die zwei Schichten P…

  • Freut mich, dass es euch gefällt! Leider bin ich momentan extrem lahm, sitze bereits seit drei Wochen an der Zeichnung oben. Eigentlich habe ich drei konkrete Projekte, die ich umsetzen möchte. Für eines ist die Vorab-Skizze schon fertig.... mir mangelt es aber an Energie. Bevor ich also überhaupt nichts zeichne und immer frustrierter werde, zeichne ich lieber etwas, bei dem ich relativ sicher sein kann, dass es was wird. @LillieNimmelf: Also "ausgemalt" in dem Sinne habe ich das nicht. Wobei ic…

  • Huhu! Ich sitze momentan an einer Art Experiment. Probiere das Prinzip "mit Pastell grundieren und mit Polys ausarbeiten". Folgendes ist der Stand bis jetzt : 20180118_113608.jpg (Versteckter Text)

  • Pastelmat von Clairefontaine

    lilactime - - Malgründe

    Beitrag

    Danke euch. Inzwischen bin ich mit dem Bild ein gutes Stück weiter gekommen, finde das Zeichengefühl aber weiterhin befremdlich. Da ich mit keinem einzigen Pastellspitzer zurecht komme (langer Kegel, keine Spitze - oder die weicheren Stifte bröseln gleich weg), spitze ich mit nem Cutter. Eigentlich fühlt es sich eher wie schnitzen an. Das führt mit dem Papier zusammen dazu, dass einem die Stifte regelrecht weggefressen werden - und das geht mir gewaltig auf den Keks.

  • Pastelmat von Clairefontaine

    lilactime - - Malgründe

    Beitrag

    Huhu! Da ich momentan viel mit Pastellstiften mache, kam ich nicht drum herum, auch das etwas "gehypte" Pastelmat - Papier mal auszuprobieren. Hier mein Eindruck dazu: Generell fand ich die Umstellung auf Pastelmat im Vergleich zu zB dem PastellFix von Canson als sehr gewöhnungsbedürftig. Das Papier hat die Struktur von extrem feinen Schleifpapier. Was mich sofort irritierte, war, dass das "fließende" Gefühl von Pastell zumindest bei der ersten Schicht komplett wegfällt. Es wirkt staubtrocken un…

  • @trialelmi : Dass es leichter ist, nach diesem Prinzip vorzugehen, meinte ich nicht. Es ist nur eine Möglichkeit, um Tiefe/Plastizität in den Bildern zu erlangen. Wenn du zunächst nur mit zwei Härten zeichnest und dich auf andere Dinge konzentrierst (Proportionen zB) kann das ja ebenso gut zum Ziel führen.

  • @David : Ich bin Autodidakt, habe nirgends gelernt. Deshalb kann ich dir diesbezüglich keinen Tipp geben außer : Experimentieren. Wenn du spezielle Fragen hast zu einzelnen Aspekten, kann ich dir zwar erklären, wie ICH es mache - aber ob es dann eine technische Allgemeingültigkeit hat, kann ich dir nicht sagen. Trotzdem beantworte ich Fragen natürlich gerne und es freut mich, dass die Zeichnungen dir gefallen. Okay, ich danke euch für die Hochlade-Infos und werde mich daran mal versuchen. @Anner…

  • Huhu! Ich wollte nochmal auf deine vorletzte Zeichnung (Dame in Bleistift) eingehen. Zum Schattieren möchte ich dir folgendes raten: Mit einem harten Bleistift würde ich einen sehr feinen, hellen Grundton schaffen - im ganzen Gesicht. Von dem ausgehend kannst du dich Stück für Stück mit weicheren Bleistiften an die Schattierungen heranarbeiten. Grundierst du zB mit einem H-Stift, könntest du mit B die leichteren Schattierungen herausarbeiten und für die tiefen Schatten dann mit 4B,6B usw. arbeit…

  • @Tetta und @Wuselwolf : Freut mich, dass er euch gefällt. Einen hauptsächlich dunklen Hund aus dunklem Papier herauszuarbeiten fand ich sehr spannend. Inzwischen zeichne ich quasi nur noch auf farbigen Papieren, irgendwie ist das für mich viel reizvoller. Momentan sitze ich allerdings an einer Auftragsarbeit in Bleistift auf klassischem Weiß. Da merke ich wieder, dass das nicht unbedingt mein Lieblingsmedium ist. @Wuselwolf : Ich bin ein kompletter Internet - Idiot und kenne bei den Uploadern nu…

  • Morgen! (Ich versteh nicht,warum das Bild mir in der Vorschau angezeigt wird und beim Posten dann nicht erscheint...probiere mal nen anderen Uploader) @Alphawölfin : Meinst du den Schatten, den die Zotteln werfen? Wenn ja: der hat mich endlos Nerven gekostet, während alles andere relativ fließend ging. Entweder, er war zu dunkel, so dass er wie ein Fremdkörper wirkte oder er machte andere Probleme. Ich habs gestern mal geschafft, die Spiegelreflex von meinem Freund zu aktivieren und hab auch den…

  • Hey ihr Lieben! Hab mal wieder etwas fertiggestellt: Ein Dackel-Rüde. Pastell und Polychromos auf Canson Pastellfix. Würde mich über Meinungen freuen! bbd8c0-1510588757.jpg --------------- 13. November 2017, 17:55 --------------- Sorry, grad gesehen,dass nix zu sehen war VNqbNCFO.JPG[/url][/img]

  • @Chaoswolf : Der Wolf hauptsächlich in Pastell, die Frenchie hauptsächlich in Polychromos @Icewolfi : Nach dem Unterkiefer werde ich auf der Vorlage nochmal schauen, danke für den Hinweis. @Tetta : Ich bin immer etwas überrumpelt, wenn ich nach dem "wie" gefragt werde. Irgendwann habe ich mir mal in den Kopf gesetzt, dass absolut alles, was ich zeichnerisch mache, rein autodidaktisch ablaufen soll. Also: Keinerlei Anleitung in Form von Büchern, Video-Tutorials, Kursen oder ähnlichem. Der Grund i…

  • Vielen Dank, ihr Lieben. Schön, dass die Bilder euch gefallen. @Tetta : Material beim Grauwolf: 95% Pastellstifte, 5 Prozent Polychromos auf Canson Pastellpapier (genaue Bezeichnung hab ich vergessen) Material bei der Französischen Bulldogge: 95% Polychromos, 5 Prozent Pastellstifte auf demselben Papier. Die Zeichnung sollte ursprünglich auch hauptsächlich ein Pastellbild werden, dann habe ich aber auf Polychromos umgeschwenkt, weil die mir bei kurzer Haarstruktur mehr liegen. Es war ein ziemlic…

  • Vielen Dank für die Info, ich hab mal ne Anfrage gestellt.

  • Schön, was ein Eindrucken zum letzten Bild zusammengekommen ist. Die Ü-18 Abteilung finde ich allerdings nicht. Kann mir jemand helfen? --------------- 5. November 2017, 12:04 --------------- Zwei neue Zeichnungen.....was meint ihr? ae0535-1509878924.jpg 4b0603-1509878850.jpg

  • Vor allem anderen zeichne ich wegen dem Hochgefühl, das bei mir entsteht, wenn ich merke, dass es so wird, wie ich es mir vorstelle. Die Zeit vergeht rasend schnell und ich blende alles weitere aus. Das habe ich nicht immer, aber sehr häufig.

Amazon Partnerlinks: