Amazon Partnerlinks:  
 
 
 

Wem zeigt Ihr Eure Bilder?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Möchtest du eine Frage stellen und nur eine Frage? Dann nutze unseren Gastbereich um dies OHNE Registrierung zu tun!

    • @Tetta: gut, dass du das mit deiner HP mal erwähnt hast, die habe ich mir doch gleich mal angesehen :D Hast du aber schön gemacht, mit den Bildern. Nur finde ich, läuft dieser Slider etwas schnell, bei manchen konnte ich den Text nicht fertig lesen. Das Nilpferd für deinen Kollegen fand ich besonders witzig :))
    • Fireplanet12 schrieb:

      @Tetta: gut, dass du das mit deiner HP mal erwähnt hast, die habe ich mir doch gleich mal angesehen :D Hast du aber schön gemacht, mit den Bildern. Nur finde ich, läuft dieser Slider etwas schnell, bei manchen konnte ich den Text nicht fertig lesen. Das Nilpferd für deinen Kollegen fand ich besonders witzig :))
      Vielen Dank.
      Habe mir den Slider noch mall angeguckt. Du hast recht, der war viel zu schnell. Hat sich wohl bei einem der Updates was umgestellt. Und das Nilpferd für meinen Kollegen liebe ich einfach :) Damit hat eigentlich alles wieder bei mir angefangen. Die Malereien zuvor waren eher nur was um mich abzulenken. Aber wenn man dann eine Auftragsarbeit bekommt, kommt man doch eher wieder richtig rein und will sich verbessern.
      Das Leben ist nicht gerecht! - Was im Leben ist gerecht? - Dass es zu allen ungerecht ist!
    • Nah euch :D
      Doch vorher darf mein Schatz sie sehn , manchmal sieht er auch noch "Fehler "
      Sein Kommentar ist dann , da stimmt was nicht :| , aber was kann er mir nicht sagen X(
      Okay jetzt muss ich aber auch sagen das das meisten schon reicht , dann sehe ich meisten wo der "Fehler " liegt . ;) und wenn nicht ist es die kreative Freiheit .

      Wenn ich der Meinung bin das , das Bild okay ist lade ich es hoch meisten zu erst hier oder auf Instagram und im Nachgang , wenn ich Zeit habe auf meine HP :)
      :) Liebe Grüße Moni
      Jeder Mensch hat Stärken und Schwächen,
      dessen bewusst , kann ich sagen:
      " So bin auch ich ."

      Monis handgemaltes , Monis Vogelwelt , Monis KaKao Karten
    • Falls es nicht spät ist zu antworten.

      Bei mir ist es simpel. In dem forum hatte ich ein paar Bilder gezeigt und bekam sowohl Komplimente und auch hilfreiche Ansätze.

      Gut die Bilder selbst zeig ich gefühlt jeden, weil ich nie daheim male sondern eher im Café. Einfach weil die Atmosphäre es so hergibt. Zudem hab ich die perfekte Bühne um die unterschiedlichsten Menschen zu sehen um mir Ansätze zu "klauen". Das mich da Personen beim zeichnen erwischen ist irgendwie ganz normal und entsprechend sehen sie auch was sich bei den Bilder entwickelt.

      Aktiv zeige ich nur denen die Bilder wo wirklich danach fragen.

      Bei den Kommentare hängt bei mir immer davon ab, wer sie mir gibt. Bei einem "Laien" der gar nicht Zeichnet. Finde ich die Kommentare hilfreich, wenn sie das erkennen was ich wirklich zeichnen wollte. Also daran erkenn ich, dass ich zumindest auf dem richtigen Weg bin. Von jemand der exzessiv zeichnet oder malt, bringen mir die Details weiter. Was habe ich "echt geil" gemacht bzw. auch wo sollte ich noch arbeiten.

      Einfache Kommentare wie "sieht toll aus" oder "das ist scheiße (höflich ausgedrückt: das ist jetzt aber nicht so gut) bringt meiner Meinung nach gar nichts. Also ich erkenne mein To Do nicht. Also nicht falsch verstehen, ich habe nie was gegen einfache Komplimente / Kritik. Nur ich halte sie nicht hilfreich.
    • Das mit dem Zeigen wollen/können/dürfen ist eine zweischneidige Sache, auf die ich mich nicht verlassen will.

      Ein typisches Beispiel: in Barcelona sitze ich mit Freunden in einem Straßencafe und zeichne eine Straßenszene.
      Und beim Zeichnen merke ich: dat wird nix! Proportionen stimmen nicht, Perspektive falsch gesetzt, Horizont kaputt...
      Eine der anwesenden Damen spricht mich an "Zeigste mich dat mal!" ... "Boh, is dat schön, Du has et aber
      richtisch
      drauf. So jut möcht isch dat auch können." Ich habe nur noch verständnislos geguckt. Aber sie wollte
      eigentlich nur nett sein

      In jedem Bekanntenkreis gibt es welche, die entweder nicht kritisieren können (muss man auch lernen), die glau-
      be, mich zu verletzen, wenn sie sagen, dass ihnen etwas nicht gefällt, oder solche, die genau das wollen. Deshalb
      zeige ich meine Zeichnungen eigentlich nur meiner Frau - sie sagt zwar, dass sie davon nichts verstünde, aber wenn
      es Ihr nicht gefällt, ist es meistens auch Murks.

      Umso mehr freue ich mich, hier Bilder zeigen zu dürfen. Ich freue mich über jede Kritik, die kommt. Wenn keine
      kommt, gehe ich davon aus, dass alles stimmt.

      In diesem Sinne: schön, dass es Euch gibt!
      Liebe Grüße
      Georg

      Meine KaKAO-Karten
      Alle denken an sich - nur ich denke an mich
    • Georg schrieb:

      Und beim Zeichnen merke ich: dat wird nix! Proportionen stimmen nicht, Perspektive falsch gesetzt, Horizont kaputt...
      Eine der anwesenden Damen spricht mich an "Zeigste mich dat mal!" ... "Boh, is dat schön, Du has et aber
      richtisch
      drauf. So jut möcht isch dat auch können." Ich habe nur noch verständnislos geguckt. Aber sie wollte
      eigentlich nur nett sein
      das dachte ich anfangs auch, aber mittlerweile denke ich, dass die meisten Menschen es auch genau so meinen.
      Viele können nicht zeichnen und finden es wirklich gut.

      Der eigene Anspruch verhindert oft die Annahme dieses Kompliments....und auch das muss man lernen.

      Da ich gelernt habe meinen eigenen Zeichnungen kritisch und objektiver zu betrachten, kann ich sie auch besser einschätzen. Ich finde meinen Zeichnungen gut, so gut sie unter den jeweiligen Bedingungen sein können. Und die, die wirklich nichts geworden sind, sind Erfahrungen.

      Meine Zeichnungen und Skizzen zeige ich meistens nur noch meinem Mann, einer Freundin, mit der ich gemeinsam zeichne und der Urban Sketching Gruppe, wenn es gewùnscht ist.

      Unterwegs bekomme ich sowieso ungefragt Rückmeldungen ;) und die die es nicht interessiert, die müssen es nicht anschauen.
    • Das hast Du gut ausgedrückt, @Fritzeline. Ein Lob beim über die Schulter gucken muss nicht unbedingt ein Lob meiner Zeichnung sein.

      Außer bei Kindern. Ich finde es z.B toll, wenn unsere Enkelin mich zeichnen sieht und spontan ihr Malzeug holt und auch zeichnet. Ich saß im Wohnzimmer und skizzierte den Blick aufs Fenster und sie ahmt es mit dem großen Ernst einer Fünfjährigen nach.
      Liebe Grüße
      Georg

      Meine KaKAO-Karten
      Alle denken an sich - nur ich denke an mich
    • Georg schrieb:

      Ein Lob beim über die Schulter gucken muss nicht unbedingt ein Lob meiner Zeichnung sein.


      Nimm es einfach an und freue Dich. Man muss nicht alles hinterfragen. :)





      Außer bei Kindern. Ich finde es z.B toll, wenn unsere Enkelin mich zeichnen sieht und spontan ihr Malzeug holt und auch zeichnet. Ich saß im Wohnzimmer und skizzierte den Blick aufs Fenster und sie ahmt es mit dem großen Ernst einer Fünfjährigen nach.
      Ich nehme die Beurteilungen, Meinungen von Kindern ernster als von Erwachsenen. Sie sind entwaffnent ehrlich und man weiß sofort wo man steht :D
      Bislang waren aber alle Kinder nett und freundlich zu mir *puh...schweißvonderStirnwisch* ^^
    • Ich zeige meine Bilder eigentlich immer meiner Freundin. Werke die eine gewisse Komplexität aufweisen oder zu denen ich Kritik erhalten möchte mittlerweile natürlich auch hier :)
    Amazon Partnerlinks: