Amazon Partnerlinks:  
 
 
 

Skizzenbuch

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Möchtest du eine Frage stellen und nur eine Frage? Dann nutze unseren Gastbereich um dies OHNE Registrierung zu tun!

    • Ich schreibe mal hier meine Antwort auf die Frage von @Himmelblau , damit ich ihren Thread nicht mit Skizzenbüchern zuspamme [unschuldsengel]

      Himmelblau schrieb:


      Das Boesnerbuch hatte ich in der Hand. Da ich vor drei Wochen noch nicht
      wusste, dass mich Tuschezeichnungen mehr interessieren werden ( genauso
      wie Gruselbilder....Ihr macht Sachen mit mir ) hatte ich es weggelegt.
      Aber danke für den Hinweis.
      Von der Beschreibung könnte es dem Hahnemühle Nostalgie ähnlich sein, oder?

      Ja ähnlich, aber von der Oberfläche mehr wie das Lana Bristol, falls du das kennst, nur eben in 180 g, es kommt mir noch glatter vor als das Nostalgie und die Seiten sind weiß. Nur die Größe ist so ein Zwischending von A5 auf A4 und das große zwischen A4 und A3 und dann gibts noch ein kleineres im Querformat, das ist zwischen A6 und A5.Etwas gewöhnungsbedürftig die Größe, aber ich mag sehr glattes Papier und außer Alkoholmarker hat noch nichts durchgedrückt und wellig ist es auch nicht geworden, trotz mehrerer Schichten. Ich benutze Tuschefineliner, mit denen ist es ok, aber normale Tusche und Aquarell habe ich noch nicht darin getestet. Es hat Fadenheftung und du kannst es sehr flach legen, das ist praktisch um über 2 Seiten zu zeichnen.

      Und ich habe eben gesehen, dass da noch eine Frage von Fritzeline ist ^^ Falls die noch aktuelle ist, ich habe dieses hier von Moleskine und zwar in rot und die große Ausführung, das sind 13 cm breit x 21 cm hoch. Das Papier ist auch ähnlich dem Nostalgie, die Farbeder Blätter ist mehr creme, es hat auch Fadenheftung und 165 g.
      Ich habs mir vor einem Jahr gekauft, hatte sehr lange überlegt, aber ich wollte es unbedingt haben, aber ich habe es immer noch nicht benutzt, ich kann dir also nicht sagen, wie sich Farben darauf verhalten. Aber vielleicht hast du es ja inzwischen selber gekauft.
    • @ Fireplanet

      Fireplanet12 schrieb:

      Ja ähnlich, aber von der Oberfläche mehr wie das Lana Bristol, falls du das kennst, nur eben in 180 g, es kommt mir noch glatter vor als das Nostalgie und die Seiten sind weiß. Nur die Größe ist so ein Zwischending von A5 auf A4 und das große zwischen A4 und A3 und dann gibts noch ein kleineres im Querformat, das ist zwischen A6 und A5.Etwas gewöhnungsbedürftig die Größe, aber ich mag sehr glattes Papier und außer Alkoholmarker hat noch nichts durchgedrückt und wellig ist es auch nicht geworden, trotz mehrerer Schichten. Ich benutze Tuschefineliner, mit denen ist es ok, aber normale Tusche und Aquarell habe ich noch nicht darin getestet. Es hat Fadenheftung und du kannst es sehr flach legen, das ist praktisch um über 2 Seiten zu zeichnen.

      Fireplanet, vielen Dank für die Information!
      Das Buch hatte ich schon mehrfach in der Hand und habe es immer wieder weggelegt. Weiss garnicht warum...beim nächsten Boesner-Einkauf werde ich es mitnehmen. Das klingt sehr gut :)


      Und ich habe eben gesehen, dass da noch eine Frage von Fritzeline ist ^^ Falls die noch aktuelle ist, ich habe dieses hier von Moleskine und zwar in rot und die große Ausführung, das sind 13 cm breit x 21 cm hoch. Das Papier ist auch ähnlich dem Nostalgie, die Farbeder Blätter ist mehr creme, es hat auch Fadenheftung und 165 g.
      Ich habs mir vor einem Jahr gekauft, hatte sehr lange überlegt, aber ich wollte es unbedingt haben, aber ich habe es immer noch nicht benutzt, ich kann dir also nicht sagen, wie sich Farben darauf verhalten. Aber vielleicht hast du es ja inzwischen selber gekauft.

      Ich hatte nun mehrfach gehört, dass das Moleskine nur bedingt mit Aquarellfarbe klarkommt. Deshalb kam es nicht in Frage.
      Aber es ist ja auch nicht so, als hätte ich zu wenig Papier oder Skizzenbücher *hüstel* 8) :D

      --------------- 18. Oktober 2018, 14:53 ---------------
      @'Fireplanet12'

      Fireplanet12 schrieb:

      Ja ähnlich, aber von der Oberfläche mehr wie das Lana Bristol, falls du das kennst, nur eben in 180 g, es kommt mir noch glatter vor als das Nostalgie und die Seiten sind weiß.

      Vielen Dank für den Tipp.
      Ich habe mir eins dieser Bücher gekauft und teste es gerade mit einer neuen Feder (derzeit G-Pen von Deleter).
      Das passt perfekt.

      Danke [blumenstrauss]
      Viele Grüße
      Claudia
    Amazon Partnerlinks: