Amazon Partnerlinks:  
 
 
 

Skizzenbuch

  • Och @Monty ich habe mit dem Begriff kein Problem - finds eher lustig, weil das ja wirklich Syndromartige Ausmaße annimmt bei mir. (hab grad wieder alles radiert was im skizzenbuch war *pfeifft*)


    Die Idee mit dem Forenskizzenbuchtausch finde ich allerdings super. - noch lustiger wäre es wenn man wirklich das Skizzenbuch herumschickt und die echte erste Seite nimmt, aber ich kenne mich, ich würde mich nieeeeee trauen bei wem anders die erste Seite zu verkritzeln, ich kann das nichtmal bei mir selbst :-O Und mit einer zeichnung da würd ich dann immer denken der arme muss nun mit seinem Skizzenbuch rumlaufen, das ich versaut habe :-( - Du siehst das Tanja-Syndrom hat noch mehrere Symptome *lach*

  • @Tanja Marke ist rille solang Du Spass hast aber bei den zu günstigen Stiften hast Du nach 2 -3 jahren auch im Sketchbook das problemm das ein Grossteil der Farben verschwunden ist (ging mir mit den billig Faber und Pelikan so ^^), bei Deinen Derwent wird das nicht so schnell passieren. Wenn ich ein sketchbook neu anfange, pack ich wie Monty das Schmierpapier in die unterste Schublade, dann such ich mir ein Bild das mir gefällt (Fanart) und versuch ich es auf meine art so gut hinzubekommen wie ich es kann. Das ist dann nicht perrfekt und muss es auch nicht sein aber es Motiviert ungemein wenn man mal wieder Hemmungen hat reinzumalen ;)


    @Monty ich hol mir das Sketchbook nächsen Monat erstmal in A5 zum testen und wenns mir gefällt im januar die A4 Version :D


    Lieben Gruß Sten

  • Mir geht es nicht mit Zeichnen-Skizzenbücher so, sondern mit meinen Paperblanks-Notizbüchern. X/ Da denke ich immer, die sind doch zu schade für meine Notizen, da muss ich was ganz Wichtiges reinschreiben.


    Naja, "Hype" klingt schon wieder so negativ. Aber natürlich kann man das so sehen. Der Satz gehörte eigentlich in einen anderen Thread.

  • @Waldblume hat es auf den Punkt gebracht.
    Dieses Denken "das ist doch viel zu schade" (für das was ich kann oder damit machen will).


    FALSCH. GAAAANZ FALSCH!


    Dieses Papier ist es wert, meine Ideen aufzunehmen!
    Aber gerade mal so eben! :D

    „Alle Menschen werden als Unikat geboren, doch die meisten sterben als Kopie.
    (Urheber unbekannt)

  • @SolJaraSol ja da wird ständig drin radiert das ist ja mein Tanja-Syndrom ... nutzen tue ich es aber ich kann nichts als "würdig" genug empfinden und drinlassen ... ausser dem was sich nicht mehr radieren lässt lol da habe ich ja keine andere Wahl und der nacktmull ist eindeutig zu schwer für mich noch, der besteht ja nur aus Falten :-( Da kann ich auch meinen Mann zeichnen der hat auch nur Falten :-P

  • AAAlso, ein Skizzenbuch ist, wie der Name sagt, ein Skizzenbuch, das kannst du auch zum Üben nehmen, da müssen keine fertigen perfekten Bilder rein und außerdem gibt es das perfekte Bild überhaupt nicht, denn irgendwas findest du immer dran zu kritteln. ;(
    Deswegen lässt du dann deine nächste Zeichnung drin und korrigierst obendrüber, aber das andere nicht radieren oder wirklich sehr wenig, zum Abgewöhnen und wenns passt, nimmst du eine neue Seite und machst die Zeichnung neu. Dann kannst du auf der vorherigen schauen, wie es sein soll und was "falsch" war. Verstehst du wie ich meine? Wenn du deine Zeichnungen mit denen du nicht zufrieden bist, immer weg radierst, siehst du nicht mehr, was nicht richtig war und machst es dann beim nächten Mal evtl. wieder nicht so wie du es gerne möchtest.


    Oft ist es auch gut, wenns nicht gleich klappt, dass du die Zeichnung ein oder zwei Tage liegen lässt und dann wieder dran gehst.


    Oder du legst dir 2 Skizzenbücher zu, eins wo nur deine "schönen" Zeichnungen reinkommen und das andere zum rumprobieren. Wobei ich das nicht mehr mache, weil durchs rumprobieren schon oft schöne Zeichnungen entstanden sind. Aber das muss jeder für sich entscheiden, ist nur ein Tipp von mir. [teufel]

  • Ich habe ein paar sehr billige kleine Kritzelheftchen, wenn ich eher "rumschmieren" will. Da kritzel ich direkt mit dem Fineliner drin rum. Eins liegt im Wohnzimmer und eins im Schlafzimmer (wenn ich mal wieder nicht schlafen kann) Damit habe ich angefangen, weil ich es nie übers Herz bringen konnte ein schönes Buch anzufangen.


    Und dann hab ich mir ein schönes Skizzenbuch in A5 von Hahnemühle gekauft.
    Das ist mir inzwischen wichtig. Angefangen habe ich es bei einen Zeichenkurs. Wir wurden "gezwungen" gleich dort reinzumalen. [ahh] Das war auch gut so. Sonst läge es wieder rum. Dort zeichne ich auch immer mit Bleistift vor und radiere bis es mir gefällt. [schreiben] Dann meist mit Fineliner und Aquarellfarben "schön" machen. :D


    Das schöne Buch hab noch nicht soo lange und es ist auch noch nicht extrem viel drin, aber ich liebe es jetzt schon. :love:

  • Mein dickes Hahnemühle DinA4 Skizzenbuch ist nun fast voll und ich kriege hoffentlich ein neues zu Weihnachten! Und am Anfang hatte ich auch leichte Skrupel, was rein zu zeichnen. Aber ich kann sogar empfehlen, mehrere Seiten zu verhauen - bei mir sind da einige Bilder drin, die mir peinlich wären :D Je mehr man am Anfang "versaut" hat, desto lockerer zeichnet man hinterher. Und so ist es gekommen, dass mir die Zeichnungen weiter hinten in meinem Skizzenbuch ganz gut gefallen ;D
    Gestern hab' ich ein Video gesehen, wo einer live etwas gezeichnet hat und dabei noch Fragen von der Community beantwortet hat. Es kamen auch Fragen wie "Ich radiere immer alles weg, wie kann ich das ändern?" "Ich bin nie zufrieden und schäme mich für meine Bilder." und "Wie soll ich die erste Seite meines Skizzenbuches füllen?". Die Tipps des Künstlers fand ich genial, er antwortete: "Lass das mit dem Radieren." "Lass das mit dem Schämen.", "Zeichne die Seite einfach voll." Auf Englisch war das besonders lustig, weil er immer nur sagte "Don't do it!" bzw. "Do it!". Und ja - so einfach ist es ja auch. Man muss sich selbst disziplinieren und überwinden. Seht es nicht so, als würdet ihr ein Gedicht schreiben und jede Zeile könnte falsch sein. Seht es eher wie einen Einkaufszettel - da hat man keine Angst, das Papier zu versauen oder etwas falsches zu schreiben. Papier ist halt nur Papier :D

Amazon Partnerlinks: