Amazon Partnerlinks:  
 
 
 

Ölmalerei

  • Ich habe gerade gelesen, dass juniper auch eine Leinwand mit Acryl grundiert. um mit Öl darauf zu malen.
    Wie kann man sie denn noch grundieren?

  • Oh, ich seh grade jetzt erst den Thread.


    Wennich mir selbst eine Leinwand baue oder eine alte nehme, auf der schon etwas drauf ist (mein vater bringt mir als welche aus der Schule mit, mit Kunstwerken, die nie vollendet wurden oder nie abgeholt^^) muss die natürlich grundiert werden. Weil Ölfarbe so lange zum trocknen dauert nehme ich Acryl.


    Manchmal macht es sich aber auch gut, mit einer anderen Farbe zu grundieren oder ein misslungenes Bild als Untergrund zu lassen. (z.b. von den stiefmütterlich behandelten Schülerwerken ^^)
    Van Gogh z.b. hat viele Bilder mit Braun grundiert.


    Wenn ich eine fertige Leinwand kaufe, grundiere ich die in aller Regel aber nicht..


    Ach ja, noch was: Ölfarbe kann man ja auch mit öl vermischen, dazu eignet sich besonders Traubenkernöl, das ist zwar teuer, aber bei billigen Ölen besteht die Gefahr, dass das beim Trocknen einen ranzigen Farbton annimmt. Durch Öl wird die Farbe viel lasierender und glänzender. Wenn ich mein Tassenbild fertig habe, zeige ich euch das mal, da habe ich das angewand- allerdings muss ich das trocknen lassen für die Glanzreflexe, und das kann dauern. ;D

  • ;) danke für die Antwort.


    Also bei den gekauften Leinwänden reicht dann der Farbton, den ich unten haben möchte? habe ich das richtig verstanden?

  • Bitte um Aufklärung!
    Ich zeichne gerade an einem Bild mit Acryl- Farbe.
    Im Internet hat jemand ein Bild gemalt mit Öl-Farbe.
    Dabei wurde erzählt das die Farbe toll wäre zum Zeichnen.
    Sie würde nicht so schnell trocknen wie Acryl, und man könnte dadurch
    sehr schöne Übergänge erzielen. Wollte ja eigentlich nur mit Bleistift
    zeichnen...fasziniert mich halt...
    Habe im Forum aber viele schöne farbige Bilder gesehen,
    und mir gedacht man kann ja beides mal machen.
    Acryl-Farbe trocknet ja echt schnell.
    Kann mich denn jemand aufklären in punkto Öl-Farbe???
    Wie man sie benutzt, was es dabei zu beachten gibt,
    und natürlich ob sie sich auch für Anfänger eignet.


    Liebe Grüße Magy

  • Ich bin zwar kein Ölexperte, hab aber auch schon damit meine experimente gemacht.
    Das erste was ich dir dazu sagen kann: Öl brauch echt lange zum trocknen, und damit mein ich nicht ein paar stunden sondern eher tage bis wochen abhängig von dem Farbauftrag.
    Das was ich an öl immer besonders schön ist, dass die Farben ziemlich intensiv leuchten und farbig sind.
    Das zeugt aber auch von einem sehr stolzen Preis.


    Normalerweise arbeitet man immer in Lasuren (Schichten). Dazu verdünnt man Öl mit einem Malmittel (oder Terpentin), trägt es auf und lässt es erstmal trocknen. Darauf kommt dann die nächste Schicht usw. bis man die gewünschten Übergänge hat.
    Vorteilhaft dabei ist, der Farbverbrauch ist sehr gering, man kann 'fehler' mehr oder weniger überarbeiten und kann schön weiche übergänge damit hinbekommen (Bsp dafür: Mona Lisa).
    Nachteil dabei: sehr sehr zeitaufwendig. Man darf nie auf die feuchte Farbe malen, da die sich sofortvermischen können und zu unerwünschten Ergebnissen führen können.
    Andere Möglichkeiten ist, wenn man die Farbe dick aufträgt. So muss man schon auf der palette die Farben mischen und kann sie so sehr farbintensiv aufträgen. Übergänge bekommt man dann auf der Leinwand durch dortiges vermischen, kann aber auch schnell schiefgehen.
    Generell malt man mit Ölfarben immer auf Leinwand. Man kann zwar auch auf anderen Medien malen, aber die Trocknungszeit, Farbwirkung etc ist dann ganz anders.


    Als Fazit kann ich dir nur sagen:
    Wenn du mit Öl malen willst, brauchst du viel Zeit dafür. Ob man sie als Anfänger nutzt hängt von dir ab, aber generell sind die normalen Farben auf Wasserbasis einfach (zumal man diese mit Wasser statt mit Malmittel verdünnen kann). Wenn du nur Skizzen kolorieren willst, würd ich dir davon abraten da sich der Preis und der Aufwand dafür nicht lohnt.


    Es gibt aber auch noch viele andere Möglichkeiten die man mit Öl machen kann, zB das Dry-Brush. Da gibt es hier auch irgendwo ein Thread dazu.
    Hoffe, ich konnte dir ein bisschen helfen.

  • da muß ich ein wenig wiedersprechen, allerdings nur, weil ich es vom hören auch anders kenne.
    sicherlich kann man auch in Lasuren arbeiten, aber sehr viele Künstler arbeiten in ala prima. dh. mit den nassen Ölfarben sofort bis das Bild fertig ist. Aber frag mich nicht , wie das geht. Versuche mal über Google was über Bob Ross oder Martin Bindernagel rauszufinden. die malen auch in Öl mit ala prima.
    ich hab hier das nun rausgekramt. obs was hilft weiß ich nciht, hab gerade nciht so viel Zeit. [keine-ahnung]

  • Danke littlegiant für die ausführliche Info ;)


    @ brockel
    Habe mir einiges von Bob Ross angesehen, und auch von anderen.
    Viele malen ein Ölbild gleich fertig.
    Was Du da rausgesucht hast, kann ich leider nicht anklicken.
    Aber trotzdem danke.


    LG. Magy

  • Ich habe das mal hierher verschoben, da es hier ja um das Malen mit Ölfarbe geht und nicht nur um das Material an sich selbst ;)
    Leider kann ich zu diesem Thema nichts sagen, ich male mit fast allem, außer eben mit Öl [keine-ahnung]

  • wie ist das eigentlich mit dem Geruch , riechen Oelfarben extrem nach Farbe oder eher nicht wie z.B Acryl


    ich möchte ja ggf. auch einmal Oel ausprobieren , aber wenn dann die ganze Wohnung nach Farbe riecht und so ein Bild tagelang zum trocknen braucht ist das wohl nix für mich


    [keine-ahnung]

  • Im Schlafzimmer würd ich damit nicht unbedingt malen. Insbesondere der Pinselreiniger ist alles andere als gesundheitsfördernd. Aber wenn man danach gut auslüftet legt sich der Geruch.
    Es gibt aber auh Ölfarben auf Wasserbasis, die wahrscheinlich angenehmer/weniger stark riechen aber oft teurer sind als normale Ölfarben.


    brockel
    Klar, kann man auch 'am Stück' Malen, ich hab das auch schon ein paarmal ausprobiert, aber ich persöhnlich komm damit nicht allzugut klar, weil dann jeder Pinselstrich sitzen muss (Korrigieren ist da verdammt schwer und kann schnell in die Hose gehen). Aber ich glaub das muss jeder selbst für sich ausprobieren

  • Ich lege das mit dem ausprobieren wohl besser erst mal in die Schublade.
    Hast recht littlegiant, man sollte dabei nicht unbedingt Fehler machen.
    Hatte glaube ich wieder mal einen Anfall von..Höhenflug...
    Denke ich will schon mehr können als möglich ist.
    Bin wirklich froh, immer eure Meinungen zu hören.
    Ausprobieren kann ich es später einmal. Hätte mir bestimmt jetzt irgendwas
    an Material gekauft ( billig ) und wenn es nicht funktioniert hätte,
    in die Ecke geschmissen. Wie heißt so ein schönes Sprichwort:
    ,,Schuster bleib bei deinen Leisten!,,
    Wenn ihr wollt könnt ihr mal bei ..youtube..schauen unter:
    Afrika in der Bob Ross Technik ( weiß nicht wie man den link zum schauen einsetzt).
    Eine Ecke in meinem Kopf ( von der ich nix weiß ) hat bestimmt gedacht:
    Das ist ja sooo einfach...kannste auch.
    Gut das es euch gibt ;D [jubel]
    Ich bin hier weil ich zeichnen lernen möchte, und nicht um Höhenflüge zu bekommen.
    Danke euch für die Diskussion hier.


    Liebe Grüße Magy

  • Du kannst das ja einfach mal mit Acryl nachmalen... ist zwar schon anders, aber dann hast du auch ein schönes Afrikabild ;)

  • Ist es das Video von dieser Karen Kreuzer? Sie hat ja dann als Kommentar geschrieben, dass sie es mit Acryl nochmal gemalt hat und es funktioniert wenn man die Leinwand mit Trocknungsverzögerer behandelt und dann erst die weiße Farbe drauf tut. Dann könntest du es doch mal mit Acryl ausprobieren, diese FArben hast du doch, ist vielleicht einfacher als mit Öl. Richtig auskennen tu ich mich da leider auch nicht.

  • Etwas angestaubt das Thema hier :D


    Ich hab vor ein paar Tagen meinen Kalender bemalen wollen. Im "Galaxy" Design, wie ich es in einem Video gesehen habe. Erst hab ich es mit Acryl versucht, aber das ging gar nicht, war mega strichig auf dem glatten Einband. Bin dann noch mal mit Schwarz einmal drüber und habs dann mit Ölfarben gemacht. Ging super..


    Nur... wie lange brauchen die um zu trocknen?! Das ist jetzt 3 Tage her und es ist immer noch klebrig, und man kann es verwischen :-[
    Kann es sein, das man mit Öl nicht auf glatten, nicht saugenden Materialien malen kann?
    Hilft da ein Fixativ?

  • Ein Ölbild braucht etwa ein ganzes Jahr, um richtig durchzutrocknen. Die Trocknung des Ölbildes ist ein langsamer chemischer Prozess. Je dicker Dein Farbauftrag war, desto länger braucht es zu trocknen. Als Untergrund kannst Du auch alles nehmen, was Du für Acrylfarbe genommen hättest, Acrylbilder kannst Du übermalen. Holz müsste also (wei bei Acryl auch) grundiert werden.


    Es gibt die Möglichkeit "alla prima", also das Ölbild mit einem Farbauftrag zu malen (Bob Ross ist dafür bekannt). Ich habe das mal probiert, erst nach einer Woche konnte ich es vorsichtig mit der Fingerspitze berühren, ohne dass Farbe hängen blieb.


    Ein Fixativ zur Haltbarmachung einer noch feuchten Ölfarbe, so wie Du es meinst, gibt es nicht. Man kann die Trocknung der Ölfarbe beschleunigen, indem man sie beim Malen mit Terpentin o.ä. verdünnt (sie wird mager). Je mehr sie in dieser Weise verdünnt wird, desto mehr Leuchtkraft verliert die Farbe und desto leichter gibt es beim Trocknen Risse. Das gleiche gilt, wenn Du mit Fön oder Wärmeeinwirkung (Heizung, Sonne) den Trocknungsvorgang beschleunigen willst.

  • Ah ok... vielen Dank für die Aufklärung.. da muss man ja ganz schön Geduld haben :(
    Weil mir hat das malen mit Öl viel besser gefallen als mit Acryl.. es vermischt sich toll, und bildet auch zu Unterlage/Malgrund einen schönen Übergang, und grenzt sich nicht so hart ab. Aber das es so lange braucht, bis man es verwenden kann... das ist iwie... blöd^^


    Das kann ja dann dauern, bis ich meinen Kalender wieder benutzen kann [rofl] ::)


    [img width=750 height=562]https://i59.tinypic.com/13yfojt.jpg[/img]

  • Oh, ich liebe Öl absolut [doppe-daumen]
    Ich kann mir für mich kein schöneres Malmaterial vorstellen xD Trotz der langen Trockenzeit...
    Ich finde es einfach sooo schön, wie sich die Farben auftragen lassen, nach dem Trockenen noch wirken und vor allem das Spachteln ist mega [maler]


    So, genug von Öl geschwärmt, jetzt zu deinem Kalender: Ich finde ihn sehr gelungen und sehr schön anzusehen [doppe-daumen] Toll gemacht xD

Amazon Partnerlinks: