Amazon Partnerlinks:  
 
 
 

Angepinnt Hilfreiche Kritik zu Bildern - Wieso?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Möchtest du eine Frage stellen und nur eine Frage? Dann nutze unseren Gastbereich um dies OHNE Registrierung zu tun!

    • Antw:Hilfreiche Kritik zu Bildern - Wieso?

      Kann ich nur zustimmen. Habe auch gerade heute so eine hilfreiche Kritik mit konkreten Anregungen bekommen - das, was ich mir immer vorgestellt habe.
      Trotzdem ist auch nur eine freundliche oder noch gesteigerte Anerkennung meist mehr als willkommen. Und wenn es manchmal im Grunde auch nur heißt," o.k., ich habe mir das angeguckt, nehme Dich wahr, hallo", dann ist das in so einem Forum auch in Ordnung, finde ich. Mir persönlich gibt das dann jedenfalls immer einen neuen Schub, etwas "Zeigenswertes" zu versuchen... ^^
      Beste Grüße,<br />HaPeTeha<br /><br />Kunst macht den Anblick des Lebens erträglich dadurch, dass sie den Flor des unreinen Denkens über dasselbe legt. (Nietzsche)
    • Antw:Hilfreiche Kritik zu Bildern - Wieso?

      Klar, positive Bemerkungen sind immerschön und schmeicheln^^ Aber wenn man aus ihnen einen bezug zu dem gezeigten Bild erkennen kann, ist das gleich nochmal etwas anderes.
      Sonst sind wir auch wieder ein bisschen bei dem Thema: "Wem zeigt ihr eure Bilder", wo sich einige darüber ägrern das Verwandte und Freunde immer nur sagen: Oh, wow, toll gemacht... oder^^
      "Der Kopf ist rund, damit die Gedanken ihre Richtung ändern können"

      Jetzt bei vielen Projekten mitmachen! --> Adventskalender [weihnachten] --> Postkartenprojekte u.v.m

      Du brauchst Hilfe? Schau einfach mal hier: Neu hier?
      - Bilder hochladen - Forenknigge


      Meine Bilder............... Meine Autozeichnungen............ [wink]
    • Antw:Hilfreiche Kritik zu Bildern - Wieso?

      Noch einmal unser Hinweis auf die Bewertungstipps.

      Rein gucken und lesen! :thumbsup:
      Dann habt Ihr paar Anregungen was Ihr zu Bildern so schreiben könnt. ;)
      [mausi] Phantasie ist Wichtiger als Wissen, denn Wissen ist begrenzt. :rolleyes: ~ Albert Einstein
    • Antw:Hilfreiche Kritik zu Bildern - Wieso?

      *an Thread erinnert*

      Es ist einfach super wie viele Bilder und vor allem wie viele tolle Reaktionen zu diesen neuen Werken in letzter Zeit hier gepostet werden [hops]

      Trotzdem wollte ich nur noch mal darauf hinweisen, dass es sicher vor allem für die Zeichner hilfreich wäre, wenn ihr schreibt warum ihr gerade ein Bild z.B. sehr gut findet. Einfach eine kleine Begründung oder eine Beschreibung vom Auschnitt/Technik/Farbe/Aufteilung etc. welchen ihr besonders gelungen findet.
      ;)
      "Der Kopf ist rund, damit die Gedanken ihre Richtung ändern können"

      Jetzt bei vielen Projekten mitmachen! --> Adventskalender [weihnachten] --> Postkartenprojekte u.v.m

      Du brauchst Hilfe? Schau einfach mal hier: Neu hier?
      - Bilder hochladen - Forenknigge


      Meine Bilder............... Meine Autozeichnungen............ [wink]
    • Ich stelle das mal hier ein..

      ich bin gerade wirklich unsicher
      Wie soll man kommentieren?

      Ich versuche fachlich sachlich persöhnlich zu kommentieren
      Aber irgendwie mache ich etwas falsch..

      Ich bin kein profi
      Habe keine matura
      Digital kann ich gar nicht
      Kämme auch zu teuer spez. Tablets stikos etc ....
      Also kann ich leider nicht in einem fachschargon kommentieren
      Male nach gefühl
      Was ich kann habe ich mir selber erarbeitet

      Ich habe einzig fundiertes grundwissen aus der autolackierer schule und den 2 jagren hochbauzeichnen.

      Ich habe jahrelang was ich male zeichne bis ins detail studiert ind der natur im stall
      In einem museum wo es halt ging.

      Mir fällt auf das man manchmal sofort auf das negative reagiert

      Als die grundausage die sagt es ist gut
      Weiter so ..

      Was soll man den schreiben..
      Bild ist toll ..weiter so..
      Mache ich...
      Wenn man nur ein gut will
      Oder kritik nur in fachschargon..
      Da werd ich langsam ratlos...

      Wieso steht es dann in kritik erwünscht..

      Ich selber habe gerne konstruktive nicht zu komplizierte kritik
      Wo ich daraus lernen kann
      Und es im nächsten bild ausprobiere
      Ich hatte auch schon herbe kritik am anfang aber genau so konnte ich lernen

      Zuerst was gut ist und dann tipps
      Negative wobei das für mich nicht nrgativ ist sondern eine sachliche festellung eines anderen ..eun zweiter blick der mehr sieht als ich selber

      In der aussenwelt ist doch das genauso
      Ich will auch freunde die den mut haben zu sagen so nicht
      Und nicht wow bist du toll

      Sicher ich habe auch gerne lob das braucht doch jeder ...
      Es motiviert auch..

      Austellung haben heisst nicht das man profi ist..bin ich niemals.
      was nützt Talent ,wenn mann nicht das Herz und Geduld hat zu üben..
      Das wache achtsame Auge und das dazugehörige verrückte Hirn.. [hexenkueche]
    • Du kommentierst schon richtig.

      Die Frage ist eher, wie manche Kritik wollen.

      Manchmal ist es zu viel, alles aufzuzählen was man sieht, aber ich bin da auch so. ich möchte ja hilfreiche Kritik geben, so dass der andere sich verbessern kann, wenn er das will. Aber nur zu schreiben: Das ist toll! Ist vielleicht gut fürs Selbstwertgefühl, ist in meinen Augen aber keine Kritik. Das ist nur der Eindruck.

      Oft denken immer alle, das Kritik was negatives ist: Man bekommt "Fehler" vorgehalten. Das ist aber nicht so. man bekommt Dinge gesagt, die man vielleicht besser machen kann. Muss man aber nicht. Es ist ja keine Vorschrift, die Kritik anzunehmen.

      ich fände es eher schön, wenn User nicht gleich traurig sind, wenn man "Fehler" sieht und diese hinschreibt. Keiner will hier ein Bild schlecht machen. Es geht ums Lernen und das geht nur, wenn man sich verbessern will, und andere ihre Meinung sagen: Was wirkt gut? Warum wirkt es so? Was könnte man besser machen? Wie kann man es besser machen.
      "Der Kopf ist rund, damit die Gedanken ihre Richtung ändern können"

      Jetzt bei vielen Projekten mitmachen! --> Adventskalender [weihnachten] --> Postkartenprojekte u.v.m

      Du brauchst Hilfe? Schau einfach mal hier: Neu hier?
      - Bilder hochladen - Forenknigge


      Meine Bilder............... Meine Autozeichnungen............ [wink]
    • Ich verstehe was du meinst @Alphawoelfin
      Ich bin mir manchmal auch sehr unsicher. Ich kann weiß Gott noch nicht gut zeichnen. Ich sehe oft in meinen Bildern auch wo Fehler sind, doch nicht wie ich sie beheben kann. Da bin ich wirklich froh, wenn mir jemand hilft.

      Z.B. dein Kommentar, dass man Fell immer in die Wuchsrichtung zeichnen sollte. Das Problem hatte ich ja bei meinem Pastellhund. Die Striche gingen zwar in die richtige Richtung, doch hatte ich sie genau gegen die Wuchsrichtung gezeichnet. Es passte einfach nicht. Habe ich sie dann wirklich richtig rum gezeichnet sah es ganz anders aus.

      Und leider denke ich oft, dass sich viele folgendes nie wirklich durchgelesen haben: folge mir
      Bzw dieser Artikel hat mir auch sehr weiter geholfen.


      Aber so wie man lernen muss Kritik richtig zu geben, heißt es auch zu lernen sie richtig an zu nehmen.

      Ich gehe z.B. noch mal auf meinen Pastellhund zurück. Ich war wirklich stolz ihn alleine so gut hin bekommen zu haben. Dann kam eure Kritik. :) Das Maul sei auf der einen Seite zu breit. Es war zwar nicht das Maul, aber es wirkte auf euch so. Zuerst war ich enttäuscht. Doch dann habe ich überlegt, dass ihr ja nur Recht habt. Auch wenn ich diesen Hund nicht weiter bearbeiten werde, so weiß ich für die Zukunft dass ich mir die Bilder genauer angucken muss und dann genauer abzeichnen. Irgendwann bekomme ich das auch hin.

      Anderes Beispiel war mein Drache in Pastell. Den fand ich so schrecklich, doch wusste ich absolut nicht was ich noch besser machen könnte. Ich hatte mich ja sogar an Schuppen versucht. Habe das Bild dann vorgestellt und hoffte auf Hilfe. Und ihr habt mir massig Tipps gegeben. Unter anderem auch, dass die Schuppen nicht weit genug ausgearbeitet sind. Tja, so wusste ich dass mein Versuch mit den Schuppen in die Hose ging :) Doch erst mal war ich enttäuscht von mir selbst dass die Schuppen Mist waren.
      Bisher kam ich noch nicht dazu dieses Bild mit euren Tipps weiter zu bearbeiten. Aber ich habe es definitiv noch vor. Denn wenn ich mir eure Tipps nur anhöre, aber nie versuche um zu setzen könnt ihr mir 5x das gleiche schreiben und ich werde nicht besser :)

      Manchmal liegt es also nicht unbedingt am Kriktikgeber, dass er etwas falsch gemach hat, sondern am Kritiknehmer, dass er sich dieser nicht annehmen mag.
      Das Leben ist nicht gerecht! - Was im Leben ist gerecht? - Dass es zu allen ungerecht ist!
    • Das Problem erkenne ich auch. Ich finde es immer schade, wenn es aus diesem Grund zu Unstimmigkeiten führt. Ich finde das wichtigste ist ja, dass sich jeder hier im Forum wohl fühlt.

      Es gibt im Benutzerprofil ja das Feld "Wie möchte ich Kritik bekommen" Ich finde die Idee hinter dem Profilfeld sehr gut! Das funktioniert natürlich nur, wenn man auch ehrlich zu sich selbst ist und das Feld wahrheitsgemäß ausfüllt.

      Ich muss wirklich sagen, ich habe selten ein so harmonisches Forum erlebt wie dieses hier und der einzige Punkt wo es mal ein bisschen knirscht ist eigentlich nur der, wie mit Kritik umgegangen wird bzw. wie diese vergeben wird. Ich fänd es wirklich sehr schade, wenn sich user durch dieses "Problem" gedrängt sehen das Forum zu verlassen. Deswegen seid bitte so ehrlich zu euch selbst und stellt Bilder in den Kritik Threads nur dann ein, wenn ihr sie auch wirklich wollt und füllt das Profilfeld wahrheitsgemäß aus! Wenn jemand Kritik nur in kleinen Mengen etc. wünscht wird keiner das negativ werten. Aber dann weiß man wenigstens woran man ist.
    • Schön, dass es diesen Thread schon gibt, weil ich gerade vorhatte, zu diesem Thema etwas zu schreiben.
      Wir haben jeder die Möglichkeit in einem Thread Bilder einzustellen, die kritisiert werden können und sollten. Weiterhin gibt es einen Thread in den Bilder kommen, die nur gezeigt werden, wo keine Kritik gewünscht ist.
      Leider wird, so ist es bestimmt nicht nur bei mir, nicht immer darauf geachtet, in welchem Thread die Bilder eingestellt sind. :love: Da passiert es leicht, dass wir kritisieren, wo wir es nicht sollten.
      Bei uns im Forum ist im Allgemeinen Kritik erwünscht und in fast allen Fällen wird sie freundlich und konstruktiv ausgedrückt. Niemand will irgend jemanden verletzen und wenn man sich im Ton mal vergreift, dann sollte der Kritisierte, dessen Bild ja gemeint ist, nicht empfindlich reagieren, sondern wie sich ein Erwachsener dazu äußern, dass er verletzt ist, dann kann der andere sich entschuldigen.
      Was habe ich denn davon, wenn ich nur gelobt werden will? Ich lerne doch nicht dazu, nur konstruktive Kritik hilft mir weiter. Natürlich höre ich, genau wie alle anderen gerne ein Lob, aber nur wenn es ehrlich gemeint ist.
      Ab und zu treibe ich mich in einem anderen Forum herum. Dort wird überwiegend gelobt und ich traue mich fast nicht mal was zu kritisieren.
      So, noch einen letzten Satz. Auch, wenn ich von einer Technik gar nichts verstehe, sehe ich vielleicht doch mal, was nicht ganz so stimmt. Und dann darf und sollte ich das auch sagen.

      --------------- 12. November 2017, 12:04 ---------------
      Upps, während ich schrieb, kamen noch einige Kommentare, die ich jetzt erst gelesen habe. Alles Gesagte kann ich nur unterschreiben.

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von Elwa ()

    • Seh ich genauso, wir sind ja ein Zeichnen-lernen-Forum und die Kritik ist nicht negativ anzusehen, sondern zur Hilfe und Verbesserung gedacht. Man muss deshalb nicht gleich ein Bild in die Tonne werfen und wenn nichts mehr zu verbessern geht, es beim nächsten versuchen umzusetzen.
    • Ich denke, wie man die Kritik aufnimmt, kommt auch darauf an, wie sehr man es gewohnt ist, welche zu kriegen. Ich selbst bin es gewohnt, dass meine Bilder in der Luft zerrissen werden und gar kein gutes Haar an ihnen gelassen wird. Da empfinde ich es jetzt als sehr angenehm, wenn in meinem Thread erst Dinge aufgezählt werden, die dafür, dass ich noch Anfänger bin, schon gut sind bzw. in denen ich mich verbessert habe. Und dann eben Punkte, wo als nächstes Verbesserungsbedarf gesehen wird. Das hilft mir ungemein, weil ich mich ja überall noch verbessern muss und da den Wald vor lauter Bäumen nicht mehr sehe. Da ist es praktisch, wenn andere ein paar Punkte für mich herauspicken ala "fang doch damit an". Und so kann ich dann Schritt für Schritt besser werden.
      Ich werde auch sicher kein Bild in die Tonne werfen. Weil auch wenn ich in 2 Jahren vielleicht denke "Gott, warst du mal schlecht", dann ist das doch der Beweis, dass die Kritik und Übung was gebracht haben. Ich fühle mich hier jedenfalls gut aufgehoben.

      Ich kann mir aber vorstellen, dass es einen gefühlt härter trifft, wenn man schon immer eher zu den guten Leuten gehörte und - weil die Bilder an und für sich ja gut sind - immer nur Lob zu hören bekam. Wenn man dann auf einmal Kritik um die Ohren geklatscht wird, weiß man vielleicht noch nicht, wie man damit umgehen muss. Daran muss man sich wohl erst mal gewöhnen...
    • Mit Kritik muss man sehr,sehr vorsichtig sein. Wenn jemand von uns Anfängern hier ein Bild einstellt, dann weil man selbst
      es schön, gut und richtig findet.

      Bekommt man nun die (bestimmt berechtigte) Kritik um die Ohren gehauen, kann man schnell die Lust rieten. "Warum
      soll ich diesen Banausen Bilder zeigen!" Oder - noch schlimmer - "meine Bilder sind so schlecht, damit blamiere ich mich nur.'"

      Bei allem Kritisieren: Kritik heißt nicht nur, auf Fehler hin zu weisen, sondern auch das gut gemachte herausstellen.

      Ob man auch Tips geben kann, wie ein Fehler behoben werden kann, hängt von den eigenen Kenntnissen und Fähigkeiten
      ab. Ich kann zwar nicht Töpfen, kann nur sagen, dass man vergessen hat, der Vase einen Boden zu geben. Wie man einen
      Boden einzieht, weiß ich nicht.

      Eine Kritik, die Lob, Anerkennung und das Aufzeigen von Fehlern kombiniert, wird wahrscheinlich eher angenommen.
      Denn man kritisiert ja, weil man erreichen möchte, dass der andere noch besser wird. Uns nicht, um herauszustellen,
      wieviel besser man selbst istd
      Liebe Grüße
      Georg

      Landschaft | in Farbe | Referenzen | Fotos

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Georg () aus folgendem Grund: Die Schreibfehler vom Handy korrigiert. - Es ist wirklich zum Verzweifeln!

    • Ich bin dem Forum beigetreten, weil ich mich in meinem Stil weiterentwickeln wollte. Dafür wollte ich logischerweise Kritik zu meinen Bildern bekommen. ;) Ich war bereits auf Animexx (Manga und Anime Onlineplattform) und Facebook vertreten, aber auf beiden gab es kaum Komentare mit hilfreicher Kritik... Ausser man war in Gruppen, die extra dafür angelegt wurden, aber diese waren mir wiederum zu unpersönlich. Ausserdem musste man ebenfalls ein gewisses Pensum an Kritik-Kommentaren erfüllen und diese mussten sehr ausführlich geschrieben sein... Das wurde mir dann irgendwann zu viel des Guten.
      Hier im Forum wird sehr darauf geachtet, wie Kritik geäussert wird und es wird viel Wert darauf gelegt, dass diese einem auch hilft.
      Ich mags auch sehr, dass hier jeder seinen Senf dazu geben darf, egal wie versiert er ist oder nicht. :)

      Ich habe hier gelernt, mit Kiritk umzugehen. Sie ruft in mir zwar immer noch ein ungutes Gefühl auf, aber das ist mehr noch ein Flüstern im Hinterkopf, als ein Rumoren in der Magengegend xD Ich bin aber schon von Anfang an dankbar für jegliche Kritik! Auch wenn es manchmal unangenehm ist, weil man mit dem Bild bereits fertig ist, oder schon die Outlines gezogen hat, oder die Kritik ungebeten kommt: Hier möchte jeder mit seiner Kritik helfen. Und das habe ich mittlerweile verstanden. <3

      An dem, wie ich Kritik haben möchte, hat sich bis heute nichts geändert:
      "Konstruktiv, ehrlich aber höflich und nett formuliert. ;) Und am besten mit hilfreichen Vorschlägen und Links, um es nächstes mal besser zu machen! :D Ansonsten freue ich mich auch, wenn ihr mir einfach nur sagt, was euch an meinen Bildern gefällt und wie sie auf euch wirken! ^^ "

      Edit: Ausserdem gebe ich selbst auch sehr gerne Kritik! :D Man lernt dadurch selbst auch dazu, aber am schönsten ist es für mich tatsächlich, wenn ich euch mit meiner Kritik weiterhelfen kann und es euch was bringt. [gruppen-umarmung]
      Meine Bilder | Zwischenschritte | FanArts | Short-Comics | Hawolux | KaKao-Karten | Aktzeichnungen | für Erwachsene
      Aktuelle Arbeiten: Fox-Family | Tangle-Hawolux | Véboshi | CD-Cover


      Lust auf etwas Unterhaltung? Mach mit beim "Cadavre Exquis" Spiel
      Es gibt aber auch noch viele andere tolle Forenprojekte!

      Alle wichtigen Infos zum Forum findet ihr HIER oder in unserem Lexikon.
      Brauchst du Hilfe beim Bilder hochladen und Posten? Einfach auf diesen Link klicken. ;)
      Überfordert mit der Forums-Struktur? Welches Bild warum wohin? Wie kann ich meine Bilder posten? bietet dir eine Übersicht. :)
    • Guten Abend zusammen,

      eine gute Gelegenheit mich wieder zu melden, auch weil mich das Thema bewegt.

      In der Vorstellung hatte ich großmundig angekündigt ein Avatarbild zu zeichnen und parallel digital zu malen. Hat etwas gedauert, währenddessen ich stets still mitlesen konnte. Für mein Empfinden wird tatsächlich viel, stark und multipel kritisiert. Das kannte ich bisher nicht.

      Eine Weile bin ich mit meinen Bildern nun fertig, im Rahmen bescheidener, geringer Möglichkeiten. Vielleicht hat sich mancher schon gedacht, der David, erst großspurig ankündigen, dann den Schwanz einziehen :) Das wäre auch nicht unrichtig :)
      Definitiv traue ich mich nicht mehr sie zu zeigen oder als Avatar zu nutzen. Avatare werden, wie ich gesehen habe, noch extra diskutiert und kritisiert. Ein Avatar soll mich als Mensch optisch vertreten, negativ vorbelastet würde jeder im Forum den Avatar und damit mich als Person in schlechtem Licht wie eine Fehlerquelle sehen. Lieber nicht! :)

      Meine Anregung als Leser wäre, nicht so oft die Fehler zu wiederholen. Habe es mit Bekannten diskutiert. Es ist wie in einer Schule, wo ein einziger Schüler wiederholt von ganz vielen Lehrern nacheinander dieselbe, sich wiederholdende und manchmal lange Fehleraufstellung und ein schlechtes Zeugnis vorgehalten bekommt. Die Ansicht, dass ein schlechtes Zeugnis generell zu guter Verbesserung motiviert, teile ich nicht. Vielleicht sollte ein studierter Pädagoge dazu befragt werden.

      Klar wie Kloßbrühe, dass es alle immer nur gut meinen, es ist leider nicht jedermanns Sache. Lernen funktioniert durch Wiederholung. Auch umgekehrt. Da kann ich für mich sprechen. Ich würde nicht lernen wollen, wie schlecht ich zeichne, sondern was ich gut mache. Genau aus diesem Grund, weil die Lehrer immer betonten, wie grauenhaft schlecht und fehlerhaft meine Zeichnungen waren, wurde Zeichnen in der Schulzeit zu einem regelrechten Greuel. Dieses Risiko brauche ich nicht mehr als Erwachsener :)

      Aus den Kommentaren lese ich ein wenig Tendenz zur Zweiteilung, Kritik sei ehrliche Hilfe und wenn/oder Lob, dann wahrscheinlich unehrliches Lobhudeln. Ist es wirklich so, dass nur anstandshalber gelobt wird und nur die intensive Fehlerdemo ehrlich ist? Bewundere alle, die sich dieser Herausforderung stellen. Falls ich als Mitleser bleiben darf, dann gerne. Falls das zu wenig ist, melde ich mich auch ohne Groll so leise wie ich gekommen bin wieder ab :)
    • Also ich finde man sollte sich nicht scheuen seine Bilder zu zeigen. In dem Profilfeld darfst du gerne schreiben wie du deine Kritik möchtest. Dies kannst du ja in deinem Bilderthread etc. gerne auch noch einmal mit bei schreiben. Das man auf immerdar aufgrund des Avatar in einem schlechten Licht dar steht würde ich auch nicht behaupten. Erstens kann man den Avatar mit steigendem Können ja auch austauschen und zweitens ist hier glaube ich keiner so oberflächlich.

      Was ist erst recht nicht glaube ist, dass nur die negative Kritik ernst gemeint ist und der Lob stets unehrlich ist. Das ganze Zeigen von Bildern und sich verbessern wollen hat ja nichts mit Risiko zu tun. Wenn du allerdings selbst weißt wie empfindlich du auf Kritik reagierst, dann hilft es sicherlich das zu beherzigen, was ich im ersten Absatz geschrieben habe. Auf jeden Fall fände ich es schade, wenn dich bereits vom mitlesen der Mut verlassen hat. Ich denke wenn man sich drauf einlässt, dann kann jeder enorm von dem Forum profitieren. Wenn du deine Bilder nur zeigen magst ohne Kritik bekommen zu wollen, wirst du natürlich auch nicht viel hilfreiches über deine Bilder erfahren, aber auch das wäre denke ich mal vollkommen in Ordnung. Dafür gibt es ja die Bereiche abseits des Kritik-Bereiches.

      Wie du dich auch immer entscheidest. Ich hoffe du hast weiterhin viel Spaß beim zeichnen lernen, entweder mit oder ohne Kritik. Entweder mit oder ohne die Hilfe der Community!

      Viele Grüße
      Nils
    • @David: Dein Avatar muss nicht direkt diskutiert werden. Du musst ihn ja nicht extra im Avatar-Thread unterbringen. Bei meinem Avatar würde man auch schnell eine Liste mit Fehlern zusammenbringen, wenn ich darum bäte. Trotzdem meine ich, nur positive Rückmeldungen bekommen zu haben.

      Und ich bin auch eine derer, deren Bilder stets zerrissen wurde. Am Ende der 11. Klasse bat mich meine Kunstlehrerin sogar explizit darum, Kunst abzuwählen, sie wolle meine Bilder nicht mehr sehen müssen. Trotzdem finde ich es wichtig, mich regelmäßig auf Fehler hinzuweisen. Wenn ich in der Schule regelmäßig "Fogel" statt Vogel schreibe, bringt es mir ja auch nichts, wenn man das irgendwann so stehen lässt, dass ich mich nicht schlecht fühle. Da denke ich womöglich noch "scheinbar kann ich es", dabei denken alle nur "das zähl ich nicht schon wieder auf". Und weil es niemand mehr anmäkelt, mache ich es dauerhaft falsch. Zumal ich den Eindruck habe, dass das "Zeugnis" für ein Bild schon mit der aktuellen Übung des Posters abgeglichen wird. Mein Piepmatz von vor 2 Tagen bekam trotz der massigen Fehler noch ein Zeugnis, das ich im Großen und Ganzen als eine 2 betiteln würde. Obwohl er - würde ich ihn neben Ferdinands schöne Bleistiftzeichnungen stellen - vom technischen Aspekt her nur noch eine 4 ergäbe (was nicht bedeutet, dass ich meinen Vogel nicht süß fände. Meine Motive mag ich alle).
    Amazon Partnerlinks: