Amazon Partnerlinks:  
 
 
 

Angepinnt Hilfreiche Kritik zu Bildern - Wieso?

    Möchtest du eine Frage stellen und nur eine Frage? Dann nutze unseren Gastbereich um dies OHNE Registrierung zu tun!

    • @David Erst mal: Danke für deinen ehrlichen Beitrag zu diesem Thema <3

      Und ich kann @Chaoswolf nur zustimmen: Wenn du keine Kritik willst, kannst du das auch so bekunden. Jeder hier hat das Recht zu sagen, ob er Kritik haben möchte oder eben nicht. Das ist jedem selbst überlassen und wird auch von niemandem verurteilt. :) Dafür ist der Bilderbereich ja da, um einfach nur Bilder zu zeigen, ohne Erwartung auf Kritik. ;)
      Für mich ist es - so eingebildet das jetzt auch klingen mag - erfrischend, mal konstruktive Kritik auf meine Bilder zu bekommen. :) Aber auch nicht immer. :)) Wie gesagt, ich komme mit Kritik ebenfalls nicht immer klar. Und ich setze sie auch nicht um, wenn ich das nicht möchte. Trotzdem bin ich mittlerweile für jeden Kommentar dankbar den ich erhalte, auch wenn er (konstruktive und lieb gemeinte) Kritik beinhaltet.
      Ich verstehe deinen Grund aber, keine Kritik haben zu wollen. Das kannst du gerne auch in den Titel deines Bilderthreads schreiben: "Kritik unerwünscht" :D Ehrlich, ich denke nicht, dass hier irgendwer damit ein Problem haben sollte. Und wenn doch, kannst du dich bei mir beschweren kommen C:-)
      Meine Bilder | Zwischenschritte | FanArts | Short-Comics | Hawolux | KaKao-Karten | Aktzeichnungen | für Erwachsene
      Aktuelle Arbeiten: Fox-Family | Tangle-Hawolux | Véboshi | CD-Cover


      Lust auf etwas Unterhaltung? Mach mit beim "Cadavre Exquis" Spiel
      Es gibt aber auch noch viele andere tolle Forenprojekte!

      Alle wichtigen Infos zum Forum findet ihr HIER oder in unserem Lexikon.
      Brauchst du Hilfe beim Bilder hochladen und Posten? Einfach auf diesen Link klicken. ;)
      Überfordert mit der Forums-Struktur? Welches Bild warum wohin? Wie kann ich meine Bilder posten? bietet dir eine Übersicht. :)
    • David hab den mut wir beissen echt nicht und stelle deine bilder ein.

      Du kannst sie sonst auch einfach in bildergallerie stellen und schreiben keine kritik zeige nur..
      Aber gerne tipps...oder so

      Wir alle haben mit übungen und strichen muster angefangen
      Ich finde sogar strichmännchen höchst amüsant..
      Gibt grosse küstler die ihr leben lang recht kindlich aber mit ausdruck und spass gezeichnet haben..
      Zb oubs finde ich cool

      Glaube mir manche kritik trifft auch mich aber wenn ich dann genau hinschaue trifft es meistens zu..
      Auch das war ein lernen damit umzugehen
      Und auch lob anzunehmen
      Ohne zu denken ist das ernst gemeint..
      Man musd beides oft lernen

      Du kannst jederzeit schreiben es hat mich verletzt..oder pn an denigen
      Oder admin
      Wobei ich denke jedem hier kann man eine pn schreiben

      Eigentlich ist dies hier ein forum wo wir lernen ...die meisten hier wollen lernen
      Oder anderen helfen
      Auch ich ..

      In meinem profil steht darum genau wie ich kritik möchte..
      Die möglichkeit hat jeder das da hin zu schreiben
      Oder auch im titel /signatur
      was nützt Talent ,wenn mann nicht das Herz und Geduld hat zu üben..
      Das wache achtsame Auge und das dazugehörige verrückte Hirn.. [hexenkueche]
    • Hallo Nils,

      danke dir. Bin ein Wanderer zwischen den Welten, digitaler Ursprung, gerne in tradidionelle Kunst reinschnuppernd. Die digitalen
      Wurzeln werden gerne abchätzig beurteilt, ich mag sie. Gerade vorhin habe ich auf der Suche nach Lehrmaterial in einer heutigen Diskussion ein heftige Schimpftirade gegen digitale Medien, digitales Lernen und deren Nutzer gelesen. Mit Schimpfworten wie "Digitale Dementz". Das hat mich gerade bis ins Mark getroffen, denn ich bin wie viele andere auch einer mit einer solchen digitalen Dementz und meine Bilder entstehen oft so. Du siehst also, Theorie und Wirklichkeit klaffen auseinander, der Blitz trifft dich selbst bei der harmlosen Suche nach Büchern. Du brauchst noch nicht einmal ein Bild zeigen und gehst schon über den Jordan. Für mich heisst das, leider habe ich hier nichts verloren.
    • Wo hast du "Digitale Demenz" gelesen? O_o Etwa hier im Forum??
      Kannst du mir das bitte zeigen? Ich zeichne ebenfalls gerne digital, aber sowas habe ich hier bisher noch nicht gelesen.... o_o

      Edit: Habs grad gefunden. Da gings aber nicht um das digitale Zeichnen sondern die Schnelllebigkeit des digitalen Zeitalters und dass man sehr viele Informationen über das Internet bekommt, die einem aber wenig nützen... So hab ich das zumindest verstanden.
      Meine Bilder | Zwischenschritte | FanArts | Short-Comics | Hawolux | KaKao-Karten | Aktzeichnungen | für Erwachsene
      Aktuelle Arbeiten: Fox-Family | Tangle-Hawolux | Véboshi | CD-Cover


      Lust auf etwas Unterhaltung? Mach mit beim "Cadavre Exquis" Spiel
      Es gibt aber auch noch viele andere tolle Forenprojekte!

      Alle wichtigen Infos zum Forum findet ihr HIER oder in unserem Lexikon.
      Brauchst du Hilfe beim Bilder hochladen und Posten? Einfach auf diesen Link klicken. ;)
      Überfordert mit der Forums-Struktur? Welches Bild warum wohin? Wie kann ich meine Bilder posten? bietet dir eine Übersicht. :)
    • Neu

      David schrieb:

      Ich würde nicht lernen wollen, wie schlecht ich zeichne, sondern was ich gut mache.
      Genau da sehe ich das "Hauptproblem":

      Keiner hier sagt durch das aufzeigen der Fehler, das man schlecht zeichnet. Jeder hier denkt das ist schlecht. ?( ich kenne kaum jemand, der keine Fehler im Bild hat, und es sind trotzdem sehr gute Zeichner. Wir sind ja keine Drucker, oder Perspektiven-Berechnungsmaschinen :D

      Sagen wir mal ich habe ein Bild, ein Pferd, und es fehlt ein Bein (überspitzt jetzt). Was bringt es mir, wenn dann alle sagen: Die Mähne ist dir besonders gelungen, deine Bildaufteilung gefällt mir, aber den offensichtlichen Fehler unkommentiert lassen.

      Weder das Lob noch das ansprechen des Fehlers sollten meiner Meinung nach weggelassen werden. Sonst bekommt der Zeichner doch permanent das Gefühl: he alles super, ich muss mich gar nicht mehr verbessern um gut zu sein (Was ja der eigene Anspruch ist..keiner lernt, um es den anderen Recht zu machen, er will selber für sich sagen: Ich bin besser geworden. Nur sieht man manche Dinge am Anfang nicht so leicvht selber. Mir geht es ja heut noch als Fortgeschrittene so.)


      Klar, wichtig ist, nicht nur "Mängel" aufzuählen, sondern es muss ein Glecihgewicht sein. Es gibt immer gelungene Dinge im Bild, und sie überwiegen oft natürlich auch.
      Und, ich gebe dir recht, das es nichts bringt, wenn 5 User den gleichen Fehler ansprechen. Nur wenn jeder davon eine andere Lösung hat, wie man es verbessern könnte.

      Habe das Gefühl, seit den sozialen medien ist es verboten Fehler zu machen. Man ist sofort der Loser, nur perfekte Bilder dürfen präsentiert werden. Wir sind aber ein lern-Forum. Wer perfekte Bilder zeigen will, kann dies auf anderen Plattformen deutlich besser^^
      "Der Kopf ist rund, damit die Gedanken ihre Richtung ändern können"

      Jetzt bei vielen Projekten mitmachen! --> Adventskalender [weihnachten] --> Postkartenprojekte u.v.m

      Du brauchst Hilfe? Schau einfach mal hier: Neu hier?
      - Bilder hochladen - Forenknigge


      Meine Bilder............... Meine Autozeichnungen............ [wink]
    • Neu

      Sorry, ich glaub ich verstehe dich nicht so ganz...ich wollte auch niemanden damit beleidigen oder etwas. 8|

      Nur eben sagen, das es hier um das lernen geht und da auch der Schwerpunkt auf Kommunikation liegt. Bei anderen Plattformen, wie etwas Deviantart oder mittlerweile auch Instagram kann man auch viele Reaktionen bekommen, aber eben keine Kritik in dem Sinne, wo man etwas anders machen könnte.

      So meinte ich das... nicht das sich die Leute, die keine Kritik wollen gehen sollen. Auf keinen fall, wenn das so rüber kam, dann tut mir das wirklich Leid! :/

      Nur eben nochmal herausstellen, das diese Kritik, die man hier haben KANN, wenn man will, eben den Unterschied zu anderen Plattforemn macht, wo es eher um das zeigen und veröffentlichen geht ;)
      "Der Kopf ist rund, damit die Gedanken ihre Richtung ändern können"

      Jetzt bei vielen Projekten mitmachen! --> Adventskalender [weihnachten] --> Postkartenprojekte u.v.m

      Du brauchst Hilfe? Schau einfach mal hier: Neu hier?
      - Bilder hochladen - Forenknigge


      Meine Bilder............... Meine Autozeichnungen............ [wink]
    • Neu

      Nun dann stelle ich mich einmal dieser Sache...

      @David hättest du meinen Beitrag wirklich gelesen und es verstanden in welchem Zusammenhang meine Person das getextet hat, würde hier nicht so eine Welle davon gemacht werden.

      Der andere Punkt ist, Kritik bekommt nicht jeder.....und das Lob muss sich auch jede/er User hier erarbeiten. Ebenso die Kritiken, du erarbeitest dir alles. Da ich hier ab und an die klaren Worte raushaue ab und an einfach nicht das Blatt vor den Mund nehne es so sage wie es ist, wissen einge hier schon. Doch einer Sache sei dir einmal ganz Gewiss, du wirst hier nicht klein geredet, deine Kust auch net und schon garnicht wird hier etwas aufgewogen. Meine Person mag Kritik so wie es alle anderen auch gerne hätten. Sehr oft hört man das ein Bild gut ist, dann kommt das Klasse weiter so Ding, Aber das ist nicht daß was ich will, Denn ein Klasse weiter so, dafür kann ich mir nichts Kaufen. Lernen schon mal garnicht.


      Lernen heißt Kritken anzunehmen, denn das heißt lernen wollen. Wenn du nicht aufgezeigt bekommst was evtl in den Augen der Betrachtenden die es recht oft ganz gut können oder aber einfach eine Sache sehen die so offensichtlich ist und es dann kundtun ist es ok- Nennt sich Lernprozess. Auch denke ich nicht das die ganz Großen Alten Meister nicht auch die Schnauze voll hatten von kritiken usw.

      Wenn du lernen möchtest, was du hier auf jedenfall kannst, wo sich auch alle dann " Wirklich Ehrlich und von Herzen für einen freuen wenn es Fortschritte gibt, dann ok.
      Wenn du dich verbessern möchtest, dann musst du auch lernen mit Kritik umzugehen, denn ist eine Person Unwillig Vorschläge anzunehmen die offen freundlich und ehrlich gemeint sind und nur das Böse und Negative sind. Dann muss sich die Person auch nicht wundern wenn kein Daumen hoch Daumen runter oder so kommt.

      Wenn du das willst was du geschrieben hast und besser werden und lernen, dann mal reinhauen und schön die Bilder zeigen.

      Wenn du aber einfach nur Bilder reinstellen möchtest auch gut.

      Aber die Entscheidung liegt bei dir jetzt und nicht bei uns.




      Lg
      MoonDragon
    • Neu

      Ich versteh, ehrlich gesagt, diese ganze Aufregung um "Kritik geben" nicht so ganz.

      Wir sind hier ein Zeichnen - lernen - Forum und seit ich hier angemeldet bin, wird hier nur Kritik und Verbesserungsvorschläge gegeben, um den anderen damit zu helfen weiter zu kommen. Wir geben hier keine Kritik um jemanden zu demoralisieren oder nieder zu machen, es ist doch lediglich eine Hilfestellung. Oft sieht man die Fehler die sich im Bild eingeschlichen haben selber nicht, das passiert mir auch öfter, dann bin ich froh, wenn mich jemand darauf hinweist, wie es richtig ist.

      Außerdem haben wir hier 2 getrennte Bereiche, einmal nur den Bildbereich, wo man Bilder einfach nur zeigen kann, ohne Kritik zu bekommen und den Kritikbereich, der, wie der Name schon sagt, für Kritik/Verbesserungsvorschläge ist. Wenn man dort seine Bilder zeigt, weiß man doch automatisch, dass hier Kommentare kommen, die nicht nur "toll", "klasse", "schön" usw. enthalten. Wenn ich das nicht will, stell ich das Bild einfach in den anderen Bereich. Außerdem kann man in den Profileinstellungen reinschreiben wie man die Kritik haben möchte, wenn man keine will, sollte man so ehrlich sein und das auch so schreiben.

      Wenn ich meine Bilder nur zeigen will und will keine Äußerungen dazu, dann kann ich mich auch bei Deviantart, Instragram, Facebook und Co. anmelden, dazu brauche ich nicht in ein Zeichnen-lernen-Forum.
    • Neu

      Als ich anfing zu zeichnen, fand ich meine "Werke" richtig toll und habe sie voller Stolz im Forum gezeigt - nicht hier, das existiert nicht mehr. Es hagelte Kritik oder besser gesagt, es kamen viele Vorschläge, was ich besser machen kann. Bei den ersten Malen war ich ganz enttäuscht, habe beim genauen Hinschauen aber selbst gesehen, was nicht richtig war. Mit der Zeit habe ich gelernt mit Kritik umzugehen und ich habe gelernt, mich zu verbessern. Und das nur durch die Kritik. Natürlich höre ich auch gerne ein Lob, wie wohl jeder andere auch.

      Und ich sage, wie hier im Forum wahrscheinlich viele: Mein total perfektes Bild ist noch nicht gemalt.

      Vielleicht wäre es für manchen besser, wenn wir nicht Kritik sagen, sondern "Verbesserungsvorschläge", denn das ist es doch eigentlich, was wir wollen.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Elwa ()

    • Neu

      Elwa schrieb:

      Natürlich höre ich auch gerne ein Lob, wie wohl jeder andere auch.
      Klar, ich freue mich auch immer, wenn meine Bilder gefallen.

      Aber wenn ich die Kritikthreads so durchlese, steht ja meisten auch dabei, was gefällt und was gut gemacht ist. Es ist doch nicht so, dass wir nur das Negative hervorheben.


      Elwa schrieb:

      Und ich sage, wie hier im Forum wahrscheinlich viele: Mein total perfektes Bild ist noch nicht gemalt.
      Möchte ich auch gar nicht, dann fängt es an langweilig zu werden. :D
    • Neu

      David schrieb:

      BlueThunder schrieb:

      Wer perfekte Bilder zeigen will, kann dies auf anderen Plattformen deutlich besser^^
      Ho Ho Ho ..... das ist aber ein spitzer Zaunpfahl und mit dem winke ich gleich zurück :)

      Kannst du ein gutes Heim für Demente Digitale wie mich empfehlen?

      [winke-winke]
      Sorry David, wenn ich das jetzt mal so "spitz" sage, aber mir kommts grad so vor, als ob du nur das rauspickst, was du lesen willst. Alles andere was wir geschrieben haben, z.B. dass es auch vollkommen ok ist, Bilder zu zeigen ohne Kritik zu verlangen, hast du überlesen? Und dass wir auch loben und dieses Lob ehrlich meinen auch?
      Kritik heisst für mich nicht nur "negative" Kritik, sondern auch "positive", also Lob, das gehört für mich automatisch dazu. Ich gebe nie (ja, wirklich nie!) nur Kritik darüber, was ich als Fehler betrachte und wie ich den verbessern würde, sondern auch, was ich als gut gelungen erachte.

      Wenn du dich hier nicht wohl fühlst ist es ok, wenn du dir eine andere Plattforum suchst. Sagt auch niemand was dagegen. Aber dass du unser Entgegenkommen nicht annimmst, finde ich schade.
      In dem Falle denke ich aber, ist es wohl tatsächlich ratsamer, wenn du deine Bilder nicht öffentlich stellst, denn Meinungen dazu wirst du dir im Internet so oder so früher oder später einfangen. Eine Freundin von mir hat mir auch schon gesagt, dass sie das so handhabt, weil sie auch kein Urteil über ihre Bilder haben möchte. Und das ist völlig in Ordnung.
      Wenn du gerne hier bleiben möchtest und uns deine Meinung, Ansicht, Kritik und Sichtweise mitteilen möchtest, ist das ebenfalls vollkommen ok, wenn nicht sogar wünschenswert. Ich würde mich freuen, dich weiterhin hier antreffen zu können. :) Und wer weiss, vielleicht, irgendwann mal, bist du doch auch bereit, uns deine Bilder zu zeigen und unsere Verbesserungsvorschläge anzunehmen.

      Wie du dich auch entscheidest, ich hoffe, du findest wieder viel Spass an diesem wunderbaren Hobby.
      Meine Bilder | Zwischenschritte | FanArts | Short-Comics | Hawolux | KaKao-Karten | Aktzeichnungen | für Erwachsene
      Aktuelle Arbeiten: Fox-Family | Tangle-Hawolux | Véboshi | CD-Cover


      Lust auf etwas Unterhaltung? Mach mit beim "Cadavre Exquis" Spiel
      Es gibt aber auch noch viele andere tolle Forenprojekte!

      Alle wichtigen Infos zum Forum findet ihr HIER oder in unserem Lexikon.
      Brauchst du Hilfe beim Bilder hochladen und Posten? Einfach auf diesen Link klicken. ;)
      Überfordert mit der Forums-Struktur? Welches Bild warum wohin? Wie kann ich meine Bilder posten? bietet dir eine Übersicht. :)
    • Neu

      Liebe Veboshi,

      ich schicke etwas voraus, was jeder im Forum schon bemerkt hat, mir natürlich hochpeinlich ist, nämlich dass ich eine schwere bipolare Störung habe. Mit dieser bin ich in Behandlung, nehme viele Medikamente, manchmal etwas nachlässig wegen der Nebenwirkunen und die Folgen habt ihr leider schon bei mir zu spüren bekommen. Deswegen halte ich mich auch hoffentlich inzwischen gut genug zurück und möchte wirklich nur etwas beitragen, wenn ich sicher weiss "zurechnungsfähig" zu sein.

      Ich schlage mich heute, gerade eben weil ich unter meiner psychischen Krankheit sehr leide und auch zwangsläufig andere leiden lasse, als Einzige auf die David-Seite, weil ich weiss wie das ist, alleine mit einer Meinung gegen alle :)

      Herauspicken? Sicher, aber ich sehe es genau anders rum. Der David pickt Sachen heraus, die er NICHT lesen (hören) will und benennt sie. Was ist daran falsch? Empfinde ich so. Kenne das, ein Posting und schon mag dich keiner mehr. Veboshi, du pickst es ja auch heraus und interpretierst es so, wie du es gerne siehst. Ist eher normal.

      In den ganzen Diskussion entsteht überhaupt so ein wahnsinns Druck seine Werke dem Kritikforum zu stellen. Ich fühle mich von "Kritikwütigen", milder
      gesagt von Kritikfreudigen regelrecht umzingelt und latent bedrängt etwas zur Verfügung zu stellen. Erinnere mich, dass mir das bei der Vorstellung wie sauer Bier angetragen wurde und gleichzeitig ein voll extremes Misstrauen gegen die wenigen Bildchen kam.

      Es wird zwar stets auch darauf hingewiesen, dass es kein *muss* sei, aber noch viel konstanter betont, dass das dann eine völlig falsche Ansicht sei. Du musst kein Kopftuch tragen, aber wenn du keines trägst bist du Außenseiterin und hast die falsche Religion :)

      Mir ging es ganz genau so und inzwischen noch viel mehr. Nach zaghaften Versuchen war mir schnell klar, dass ich das nicht will. Vom Gefühl und den vielen Diskussionen her, denkst du aber dann ein minderwertiges Mitglied zu sein und wenn du fehlerhafte Bilder machst erst recht. Ich behaupte nicht, dass diese Aussage stimmt, nur wie es sich anfühlt.

      Problem hab ich keines, solange ich mucksmäuschen still bin. Angst aber schon. Jeder der mein Profil kennt, weiss auch dass ich Fan von Aaron Blaise bin und damit auch das Krankheitsbild "Digitale Demenz" sichtbar am Revers oder der Stirn trage. Englisch+Video+Anfängerin+Digitale Demenz. Was kann dabei
      als Ergebnis auch herauskommen, als ein Fiasko.

      Wenn also alles so einfach wäre, warum gibt es diesen Diskussionsthread überhaupt?

      Habe mich eingeklinkt, weil ich wie der David auf dem Sprung stand mitzumachen, den aber nicht schaffte. Meine Krankheit macht mich unberechenbar und längst bin ich totale Außenseiterin.

      Will eigentlich jemand wirklich kontrovers diskutieren oder nur den Mainstream und Status Quo hören? Und sind Leute anderer Meinung und Gewohnheiten wirklich deswegen schon dement? Ich rede viel und gerne mit dementen Leuten. Auch ich habe eine Ausbildung als Altenpflegerin hinter mir.

      Mich bringt das in lichten Momenten auch dazu, zu verstehen, dass andere Leute nicht gerne MIT MIR reden, wenn ich meine Wutausbrüche gerade schwer kontrollieren kann. Ich kann es nicht einmal in einem guten Moment wie diesem erklären, was da passiert. In diesen Momenten ist das "Verrückte das Normale" und das "Normale das Verrückte" bei mir. Es ist wie mit 180 auf eine Wand zurasen und keine Bremse zu haben. Du kannst nichts machen, findest es noch nicht einmal falsch.... das Auto fährt von selbst und kracht unweigerlich gegen die Wand.

      Wenn alle gesund, immer gut gelaunt und stabil, mit superdickem Fell ausgestattet und ohne Individualismus wären, dann würde ich dem "Mainstream" recht geben. So ist es aber nicht. Da ich dieses dicke Fell nicht habe, hatte ich 1/4 Jahr Zeit zu beobachten. Viele sind gekommen, leider auch viele wieder
      gegangen, andere haben gar nicht angefangen. Also so erfolgreich war das nicht in meinem Empfinden. Die Experten und längerfristigen Mitglieder
      mögen es, die Neulinge haben zu einem guten Teil Stress pur weil es auch so viel ist. Das alte Sprichwort : "Viele Hunde sind des Hasen Tod".

      Vielleicht wäre überlegenswert, dass im ersten Jahr oder bis zu diesen 150 Beiträgen nur ein bestellter Tutor des Vertrauens die Fachkritik übernimmt, damit nicht 10 mal für denselben Fehler das Fell abgezogen wird und man völlig nackt sich in Grund und Boden schämt. Danach die Bilder, vielleicht auch schon korrigiert und relativ fehlerfrei, in ein allgemeines Kritikforum verschieben wo dann alle ihren Senf dazugeben können ?

      Vielleicht ist die Herangehnsweise an das Problem überlegenswert. Nicht zu diskutieren "wer hat recht" ..... ist "Kritik gut oder schlecht",
      sondern wie hole ich die Menschen dahinter so ins Boot, dass sie nicht herausfallen oder in en ersten Stromschnellen ertrinken.
      Weil die Personen der Schwachpunkt sind, nicht die Theorie von Lernen durch Kritik


      So, jetzt könnt ihr auch gerne alle mich kritisieren. Wir sind Menschen, haben Fehler, größere als meine kann man gar nicht demonstrieren, hab ihr schon erfahren. Den Finger in Wunden, egal ob mit der wunderbarsten Kritik zu legen, ist nicht immer die Lösung. Vielleicht sogar der trigger, den Schuss nach hinten losgehen zu lassen.

      Das sagt die Sunny, an einem ihre wenigen guten Tage auch die Weisheit mit Löffeln frißt :-). Hütet euch vor ihr, schon heute abend kann das Wetter wechseln. Ihr seht dann die böse Sunny, die unberechenbare tollwütig Bipolare. Kritisiert sie und eine Atombombe explodiert :)
      Niemas sieht man die am Boden zerstörte Sunny, die stundenlang Weinkrämpfe und unendliche Zweifel plagen. Die vielen Arztbesuche, teuflische Medikamente und ihre gravierenden Nebenwirkungen, schwerster Stand in der Arbeitswelt. Nicht so krass, aber auch von Tagesform und Persönlichkeit abhängig
      ist es im Querschnitt eines Forums, niemand kann genau reinschauen aber drin ist es, mal Pulverfass, mal Honigtopf.

      Ein Gutes hat die Diskussion für mich, sie bringt Klärung, wo ich hingehöre und wo nicht. Ich werde das Forum endlich verlassen, euch entlasten, eine Kranke weniger. Auch mir hat das mit der Digitalen Demenz geholfen meinen Platz neu zu bewerten. Bin schon gewohnt, dass man mich auch mal "Verrückte" nennt mit der Bipolarität. Wahrscheinlich zurecht. Meine echte Kunst ins Töpfchen.... deine demente Kunst ins Kröpfchen ist mir zu viel mit meinen zahllosen Schwächen.
      Und wenn es auch tausend mal stimmt, damit ist völlig ausgeschlossen so jemandem jemals ein Molekül von mir, geschweige denn an ein Bild zu lassen.

      Das Recht selbst zu kritisieren habe ich allerdings längst verwirkt und bin auch nicht böse, wenn mich dadurch sowieso niemand mehr ernst nimmt. Peinlicher konnte niemand sein als ich. Nochmals vielen Dank und alles Gute. Und mir tut es von Herzen leid, dass ich zeitweise so unausstehlich und krank war. Für die Klapse zu wenig, fürs Forum zu viel! Etwas Selbstmitleid, viel Einsicht. Ignoriert es. Findet ihr Rechtschreibfehler, behaltet sie.

      Grüsse, Sunny
    • Neu

      Ich schreibe allgemein greife keinen an
      Das zum voraus...

      Ich habe den ersten post geschrieben und verwundre mich wie das ausartet.
      Das war nicht der sinn

      Wenn man bilder zeigen will ohne kommentar..

      Dann machen wir einen kapitel auf bilder zeigen ohne kommentare ...

      Oder man schreibt einfach auf dem titel bilder nicht kommentieren bitte

      Warum ist man dann in diesem forum ?
      Was erwarten wir in diesen forum?
      Ich denke diese 2 fragen kann jeder sich stellen..

      Als ich das forum fand ..hatte ich mich das schon gefragt...und mich entschieden
      Ich möchte lernen

      Ich war in eine fb gruppe wo mann einfach nur zeigt ,da habe ich in einem halben jahr nix gelernt im gegenteil ..ich war frustriert
      Verlohr fast die Freude am zeichnen und Malen

      Dann fand ich dieses forum und genau durch kritik und lob habe ich hier innert kurzer
      Zeit viel gelernt..
      Auch kritik anzunehmen
      Was für mich als borderliner nicht einfach ist

      Ich bin psychisch krank ..aber ich benutze es nicht als ausrede...

      Wir sind alle genug alt und egal ob krank oder nicht..können wir alle selbständig entscheiden und denken
      Keiner muss sich hier wegen einer krankheit schämen
      Viele grosse künstler hatten psychische probleme oder litten unter krankheiten.

      Aber stellt euch die frage will ich was lernen
      Dann seit ihr hier richtig..

      Wer aber alles fast nur negativ sieht..
      Dann frage ich was hält mich dann noch hier..
      Irgendwas muss ja dann da sein..das mir super gefällt..darauf kann man aufbauen

      Ich persöhnlich bleibe nirgends wos mir nicht gefällt..ist für mich unlogisch

      Ich wollte wissen ob ich was falsch mache
      Weil ich unsicher war ..
      Kritik ist nie einfach weder schreiben noch anehmen

      Aber schlussendlich wer kritik will ....kann nicht verlangen das man dann schreibt alles gut...

      Das das gleiche wer eine frage stellt
      Muss sich über die antwort nicht wundern wenn sie anders ausfällt ..als selbdt erwartet

      Wer keine will dann stellts halt so ein...

      Mein schlussatz hier ,ich will lernen
      Und auch weiterhin so kritik wie es in meinem profil steht

      Kritik geben:
      Indem ich das was mir im bild
      Gefällt zuerst schreibe
      Darunter was man ändern könnte..
      was nützt Talent ,wenn mann nicht das Herz und Geduld hat zu üben..
      Das wache achtsame Auge und das dazugehörige verrückte Hirn.. [hexenkueche]
    • Neu

      @sunny zuerst mal finde ich das gar nicht peinlich oder lustig dass du eine bipolare Störung hast. Und es ist auch völlig ok, wenn du der Meinung von David bist.

      Ja wir haben einen Bereich ohne Kritik. Und ja du hast da schon irgendwie Recht, wenn das die Ausnahmen sind. Die allegemein vorherrschende Meinung hier in diesem Forum ist halt eher, lernen tut man durch Diskussion um das Bild. Wer das auf keinen Fall will, ist tatsächlich eher ein bunter Vogel aber auch das ist nichts negatives.

      Wer keine Kritik will, hat eben diesen Bereich oder muss es vielleicht noch mal darüber schreiben,da man es sich außerhalb des Themas nicht merken kann Wer welche Krtik will und manchmal auch nicht jedes mal ins Profil schaut. Da verstehe ich es nicht so ganz, dass man sich scheinbar allgemein beschwert, dass es hier Krtik gibt. 90% der User wollen und erwarten das und Posten im Kritik Board. Wer im anderen Board postet bekommt keine. Da können wir natürlich gern noch mehr darauf achten, dass das auch wirklich so bleibt.

      Wenn das dann trotzdem nichts für dich ist, dann passen du und die Grundidee dieses Forums halt nicht zusammen. Auch das kommt vor. Nur ist es sehr schwer hier jeden User ganz individuell zu kennen ( das geht online meiner Meinung nach sowiso nicht) und ganz vorsichtig zu reagieten. Ich kenne mich mit deiner Störung nicht aus..ich für mich selber, ohne eine Ahnung zu haben, empfinde deine von dir geschilderten Reaktion auf Kritik als sehr stark und Frage mich, ob da ein solch persönliches Forum überhaupt etwas für dich ist. Bitte nehm mir das nicht böse. Vllt wäre eine großes rein auf das Zeigen der Bilder ausgelegtes Forum dann besser.
      "Der Kopf ist rund, damit die Gedanken ihre Richtung ändern können"

      Jetzt bei vielen Projekten mitmachen! --> Adventskalender [weihnachten] --> Postkartenprojekte u.v.m

      Du brauchst Hilfe? Schau einfach mal hier: Neu hier?
      - Bilder hochladen - Forenknigge


      Meine Bilder............... Meine Autozeichnungen............ [wink]
    • Neu

      Chaoswolf schrieb:

      Das Problem erkenne ich auch. Ich finde es immer schade, wenn es aus diesem Grund zu Unstimmigkeiten führt. Ich finde das wichtigste ist ja, dass sich jeder hier im Forum wohl fühlt.

      Es gibt im Benutzerprofil ja das Feld "Wie möchte ich Kritik bekommen" Ich finde die Idee hinter dem Profilfeld sehr gut! Das funktioniert natürlich nur, wenn man auch ehrlich zu sich selbst ist und das Feld wahrheitsgemäß ausfüllt.

      Ich muss wirklich sagen, ich habe selten ein so harmonisches Forum erlebt wie dieses hier und der einzige Punkt wo es mal ein bisschen knirscht ist eigentlich nur der, wie mit Kritik umgegangen wird bzw. wie diese vergeben wird. Ich fänd es wirklich sehr schade, wenn sich user durch dieses "Problem" gedrängt sehen das Forum zu verlassen. Deswegen seid bitte so ehrlich zu euch selbst und stellt Bilder in den Kritik Threads nur dann ein, wenn ihr sie auch wirklich wollt und füllt das Profilfeld wahrheitsgemäß aus! Wenn jemand Kritik nur in kleinen Mengen etc. wünscht wird keiner das negativ werten. Aber dann weiß man wenigstens woran man ist.
      Da hat Chaoswolf etwas sehr Wichtiges angesprochen: Seit erst einmal ehrlich zu euch selbst, damit andere ehrlich zu euch sein können und zwar in dem Maße, wie ihr es auch verkraften könnt. ;)

      Hier ist viel Wichtiges und Richtiges gesagt worden:
      - wir sind hier zum Lernen
      - Fehler machen wir alle
      - Nur durch ehrliche Kritik können wir uns verbessern
      - Hier soll keiner persönlich fertig gemacht werden
      - Nur weil man Kritik bekommt, ist das Bild/ der Zeichner noch lange nicht schlecht
      - usw.

      Ergänzend möchte ich noch hinzufügen, dass wir hier alle sehr unterschiedliche und individuelle Charaktere sind, jeder mit einer eigenen Geschichte, mit einer eigenen Denkweise, einem eigenen Selbstbewusstsein und einem eigenen Verständnis bzw. Grund für seine Kunst.

      Nirgends als im Internet fällt es einem so leicht, so offen aus sich heraus zu gehen. Wer würde mir glauben, dass ich ihm wahren Leben total schüchtern bin und starke Probleme habe auf die Leute zuzugehen bzw. es mich sogar eine riesen Überwindung kostet ein Telefonat zu führen? Im Internet ist davon nichts zu spüren, eben weil man sich anonym hinter Avatar und Synonym "verstecken" und "eine Rolle spielen" kann (ich behaupte, nirgends ist man so sehr wie man wirklich ist als im Internet).

      Dennoch... hier kennt man sich nicht persönlich, man sieht voneinander nur, was man selbst Preis gibt, die anderen können einen nur vor den Avatar gucken und nicht in die Gedanken/ Seele des anderen. Jeder interpretiert Geschriebenes aus seiner eignen Sichtwarte und übersieht dabei vollkommen, dass der andere es mit seiner Sichtwarte geschrieben hat, die komplett anders sein wird, als die eigene.

      Was ich sagen will: man kennt sich gar nicht gut genug um persönlich zu werden, wir konzentrieren uns hier alle nur auf die Bilder und geben unsere eigenen Erfahrungen an andere weiter. Denn man muss es auch mal so sehen: ein Austausch an Erfahrungen ist unschätzbar wertvoll, da dort Gedanken und Informationen zutage gefördert werden, an die man selbst im Leben nicht drauf gekommen wäre - man bekommt ganz neue Perspektiven und Sichtweisen eröffnet.

      DAS ist der eigentliche Schatz dieses Forums und daran gibt es mMn. gar nichts zu Kritisieren, denn dafür steht das Forum seit Beginn an und das ist nun schon über 10 Jahre her. DAS ist der Grund warum ich damals dieses Forum gegründet habe, damit jeder die Möglichkeit hat seine eigene Blase (wie es neudeutsch heißt) zu verlassen und die Sichtweisen anderer, völlig Fremder, die nichts mit dir gemein haben außer dem Zeichnen und Malen, zu bekommen.

      Und auch wenn es mir anfangs selbst schwer fiel einzugestehen, dass ich -trotz dass ich gut war und von Freunden und Mitschülern beneidet wurde- eigentlich noch eine Menge zu lernen hatte, so stimmte dies einfach. Und erst als ich mich dem öffnete, konnte ich auch lernen.

      In diesem Sinne... Frohes Lernen. [lesen]
      [mausi] Phantasie ist Wichtiger als Wissen, denn Wissen ist begrenzt. :rolleyes: ~ Albert Einstein
    • Neu

      (Ich hatte 1106 Zeichen zu viel, also musste ich den Text in zwei Kommentare aufteilen. Sorry ^^')

      Liebe Sunny,

      dass du eine bipolare Störung hast tut mir sehr leid, anscheinend war ich die einzige die das nicht bemerkt hat, denn ich wusste das bisher nicht.

      Das ist sehr lieb von dir, dass du David unterstützt. Ich hoffe, dass mein Beitrag nicht so rüber kam, dass ich "gegen" ihn bin, sondern dass ich ihm versucht habe Möglichkeiten aufzuzeigen, für sein Dilemma eine Lösung zu finden. Falls doch entschuldige ich mich dafür, das wollte ich nicht.
      Ich versuche möglichst auf das Gegenüber einzugehen, mir ist es wichtig, Lösungen und Möglichkeiten zu finden, die für beide Seiten ok sind, damit wir hier harmonisch und friedlich miteinander unserem gemeinsamen Hobby fröhnen können. Ich bin immer ein Mensch gewesen, der zwischen den Fronten stand und versucht hat, Streit zu schlichten und ihn nicht noch mehr anzufachen. Ich glaube immer noch an das Miteinander.

      Der Unterschied zwischen seinem und meinem herauspicken ist, dass ich, wie hier gerade, auf den gesamten Kommentar antworte und dabei versuche, die Bedeutung der Worte meines Gegenübers so zu belassen wie sie ist. David hingegen hat sowohl bei MoonDragons "Digitale Dementz", also auch BlueThunders "Zaunpfahl-Winken" zwei Textzeilen aus ihrem Kontext heraus gerissen und ihnen eine Bedeutung gegeben, die so ursprünglich nicht von den beiden gedacht war.

      Ich weiss nicht, ob du dir meine erste Antwort zu Davids erstem Beitrag hier durchgelesen hast, aber wenn wirst du feststellen, dass ich und auch andere hier ihm raten, seine Bilder lieber im Bilderbereich zu zeigen anstatt im Kritik-Bereich, wenn er keine konstruktive Kritik dazu haben möchte. Das ist wie gesagt vollkommen in Ordnung und keiner wird ihn dafür verurteilen.Ich würde sie sogar nur in der Bildergalerie zeigen, bisher habe ich da noch nie konstruktive Kritik zu einem Bild gelesen... Korrigiert mich, wenn ich mich irre.

      Es ist für einige von uns nur etwas verwunderlich unf schwierig nachvollziehbar, weil dies hier ja ein Forum zum zeichnen lernen ist und man normalerweise nur durch Kritik lernt, besser zu werden, die einem Fehler aufzeigt und erklärt, wie mans besser machen kann. Ich kann aber verstehen, dass er und auch du keine Kritik möchtet, weil sie einen sehr runter ziehen kann. Es ist manchmal sehr hart, besonders wenn man mit dem Bild sehr zufrieden war. Ich hab deswegen auch schon ne Zeit lang keine Bilder hier gezeigt, weil es mir zu viel wurde. Oder aber, ich habe, um Kritik vorzubeugen, diese selbst zu meinem Bild dazu geschrieben, denn mich hats besonders aufgeregt, wenn etwas kritisiert wurde, das ich bereits schon selbst wusste. So habe ich für mich Lösungen gefunden, die Kritik zu umgehen. David und auch du hättet die selben Möglichkeiten, oder ihr schreibt direkt zum Bild "Achtung, bitte keine Kritik, danke!" Das ist vollkommen ok. Und wenn das andere hier im Forum nicht so sehen, dann ist das eben deren Bier. Es geht um euch und eure Bilder und ihr dürft sie zeigen und sagen, ob ihr darauf Kritik haben wollt oder eben nicht.

      Ich habe mir die ersten Kommentare in deinem Bilderthread durchgelesen und verstehe nun, was du mit "Misstrauen" meinst. Das war aber einfach ein grosses Missverständnis, weil, wie Tetta dort ja schon geschrieben hat, nur etwas mehr über das Bild erfahren wollte weil sie neugierig war und nichts weiter.
      Wie ich in einem meiner vorherigen Kommentare schon geschrieben habe zum Thema keine Kritik zu Bildern haben wollen:

      Veboshi schrieb:

      Ehrlich, ich denke nicht, dass hier irgendwer damit* ein Problem haben sollte. Und wenn doch, kannst du dich bei mir beschweren kommen
      Und dabei bleibts auch
      (PS: als ich dein Bild damals gesehen habe, hab ich gedacht: "WOOOOAAAAHHH ist das schööööön!!! Das muss ich UNBEDINGT kommentieren, die Farben, und sein Ausdruck und der Blick und WOOOAAAHHH!!!"
      Aber dann hab ich das Handy weg gelegt und habs wieder vergessen. Da siehst, ich bin auch ne digitale Demente
      Sorry. Ich wollts echt kommentieren... )

      Ich habs eher so empfunden, dass hier gesagt wird, dass Kritik einem weiter hilft, um zu lernen und besser zu werden. Wenn ihr aber keine Kritik möchtet, ist das eure Sache.

      Das ist wirklich traurig, dass du das so empfindest... Mir tut das leid. Ich kann zwar wie schon gesagt verstehen, wenn einen Kritik zermürbt, aber sich deswegen "minderwertig" fühlen, so habe ich das hier im Forum noch nie empfunden... Vielleicht wäre ja tatsächlich einer der oben genannten Lösungsansätze was für dich? Ich hoffe wirklich, etwas davon kann dir weiterhelfen.

      Ich habe mich ja bereits als "digitale Demente" (wie das hier interpretiert wird) geoutet ;3 Ich frinde Aaron Blaise unglaublich klasse! Ich bin Nesti unglaublich dankbar, dass er mir diesen vorgestellt hat. Also falls Nesti das hier irgendwann mal lesen sollte: DANKE!!!! (Echt traurig dass du gegangen bist ;_;)
      Mein grosses Vorbild ist Yuumei, eine digitale Künstlerin Ich schaue mir sehr gerne Tutorial-Videos auf Youtube an, meine Liste mit Tutorials habe ich in diesem Thread (klick) aufgeführt. Ganz besonders hilfreich davon finde ich Cycra (kann ich wirklich nur empfehlen!)
      Du siehst, du bist nicht alleine.

      Wenn also alles so einfach wäre, warum gibt es diesen Diskussionsthread überhaupt?
      Weils nicht einfach ist, natürlich, da hast du vollkommen recht! Kritik ist und bleibt ein heikles Thema, das ist so und wird auch immer so sein. Dieser Thread ist dazu da, dass wir, wie wir es gerade tun, darüber reden um miteinander Lösungen zu finden, wie wir besser damit klar kommen.

      --------------- 15. November 2017, 21:56 ---------------
      Ich denke, letztes Mal als ich dich zurecht wies, war so ein "unberechenbarer Moment"? Du siehst, es hat geklappt, warum sollte es nicht auch weiterhin so klappen? Wir kriegen das schon hin.

      Ich glaube, da hast du was missverstanden. Digitale Demenz heisst nicht, dass man anderer Meinung ist oder sich anderes gewohnt ist, sondern lediglich, dass wir uns von den online Medien abhängig machen, so wie ich mit dem Handy. Aber das ist ein anderes Thema und kann gerne wo anders weiter diskutiert werden. Hier gehts um Kritik.

      Das hört sich echt nicht schön an... Aber so wie ich das sehe, hast du dich eigentlich gut unter Kontrolle. Also... So wie ich dich bisher im Forum kennen gelernt habe. Ich kenne dich ja nicht persönlich.

      Ich erinnere mich noch an damals vor 2-3 Jahren, als ich ebenfalls dem Forum beigetreten bin. Ich denke, ich habe die Mitglieder hier mit meinen vielen Beiträgen und Kommentaren ganz schon genervt Ich glaube, in vielen Bereichen kam ich ziemlich besserwisserisch rüber xD Ich habe aber auch oft Kritik gegeben und versucht zu helfen und hier dabei viele nette Menschen kennen gelernt. Zwei davon kann ich mittlerweile zu meinen besten Freunden zählen
      Ich denke, es kommt oft auch auf einen selbst an, wie man an eine Sache heran geht, ob es etwas für einen ist oder nicht. Klar war ich erst mal auch von der Flut an Informationen im Forum erschlagen, klar hat mich die Kritik erst mal etwas erschreckt, weil ich das so "legèr/lässig/nebenbei erwähnt", wie sie hier gegeben wird, nicht kannte. Ich war zwar schon auf Animexx (Onlineplattform für Manga und Anime Fans) und auch da habe ich Kritik bekommen, aber dort war sie oftmals einfach nur im Sinne von "Das und das gefällt mir nicht" formuliert. Es gab dort nicht oft Verbesserungsvorschläge, ausser man hat danach gefragt. In den Gruppen auf Animexx wurde es besser, aber dort wurde man wiederum regelrecht mit Kritik erschlagen Dieses Forum empfinde ich daher als ein Mittelding, also genau richtig.

      Das ist ein schöner Vorschlag, und ich denke, da könnte dir die Experten-Liste helfen. Dort sind mehrere Mitglieder aufgelistet, die sich gemeldet haben, um neuen Mitgliedern die Chance zu bieten, einen direkten Ansprechpartner zu finden, wenn man eine Frage zu einem konkreten Thema hat.
      Diese kannst du auch per PN anschreiben und um Kritik zu deinem Bild bitten, oder aber einfach in deinem Bilderthread bei deinem Bild verlinken.
      Wenn du keine Kritik von anderen Mitgliedern haben willst, kannst du das zu deinem Bild dazu schreiben... Aber das habe ich ja schon weiter oben gesagt.
      Ob Kritik gut oder schlecht ist, sehe ich hier nicht als Diskussionsgrund, oder aber, ich habe die ganze Zeit am Thema vorbei geredet Ich dachte eher, hier geht es darum, dass manche Kritik nicht vertragen und deswegen keine haben wollen. Und ob das gut oder schlecht sei, steht uns auch nicht zu, zu sagen, denn das ist jedem selbst überlassen. Zumindest versuche ich das schon die ganze Zeit irgendwie rüber zu bringen. xD Mir ist es ehrlich gesagt egal, ob ihr Kritik wollt oder nicht, das ist eure Sache und steht euch frei. Ich hab lediglich gesagt, wie ich es empfinde. Nämlich dass ich Kritik hilfreich finde, wenn sie gut gemeint ist. Und das ist sie hier im Forum eigentlich immer. Zumindest habe ich noch keine bös gemeinte Kritik zu einem Bild gelsen à la "Dein Bild ist miserabel, du solltest dich schämen, dieses hier zu zeigen." Aber es kommt mir so vor, als ob einige von euch das schon erlebt haben? Wenn ja, dann finde ich das unerhört! Meldet sowas bitte auf der stelle! Wir wollen hier keine Bilder schlecht machen, wir wollen helfen, sich weiter zu entwickeln, was ja auch der Grund für dieses Forum ist: Zeichnen zu lernen.
      Es stimmt allerdings sehr wohl, dass man nicht mit jeder Person und deren Kritik hier klar kommt... Ging mir auch ne Zeit lang so. Da dachte ich "Ach ne, nicht schon wieder Kritik von der und der", aber dann dachte ich mir "Ok, du wolltest zeichnen lernen, sie gibt dir die Möglichkeit, besser zu werden und diese Fehler zu korrigieren. Wie willst dus lernen, wenn dus nicht übst?" also habe ich mich dahinter gesetzt und es besser gemacht, und das nächste mal kam von der Person ein "Woah, richtig gut geworden!" und da war ich stolz auf mich, weil ichs geschafft habe, diese Person zu begeistern Schon ein tolles Gefühl, muss ich sagen ^^
      Wie gesagt, wer keine Kritik haben will, kann das gerne sagen. Und wenn sich einer darüber beschweren will, kann er das bei mir tun.
      Die explodierende Sunny habe ich ja schon erlebt. Wie gesagt, ich denke, gemeinsam schaffen wir das.
      Oh.
      Hätte ich schon vorher bis hier her gelesen... Schade. Echt schade dass du gehst... Aber es ist deine Entscheidung. Ich will dir nichts aufzwingen. Machs gut, ich hoffe, du wirst trotzdem weiterhin viel Spass am zeichnen haben.
      Meine Bilder | Zwischenschritte | FanArts | Short-Comics | Hawolux | KaKao-Karten | Aktzeichnungen | für Erwachsene
      Aktuelle Arbeiten: Fox-Family | Tangle-Hawolux | Véboshi | CD-Cover


      Lust auf etwas Unterhaltung? Mach mit beim "Cadavre Exquis" Spiel
      Es gibt aber auch noch viele andere tolle Forenprojekte!

      Alle wichtigen Infos zum Forum findet ihr HIER oder in unserem Lexikon.
      Brauchst du Hilfe beim Bilder hochladen und Posten? Einfach auf diesen Link klicken. ;)
      Überfordert mit der Forums-Struktur? Welches Bild warum wohin? Wie kann ich meine Bilder posten? bietet dir eine Übersicht. :)
    • Neu

      Veboshi schrieb:

      Oder aber, ich habe, um Kritik vorzubeugen, diese selbst zu meinem Bild dazu geschrieben, denn mich hats besonders aufgeregt, wenn etwas kritisiert wurde, das ich bereits schon selbst wusste. So habe ich für mich Lösungen gefunden, die Kritik zu umgehen.
      Bitte IMMER mit dabei schreiben, was man selbst am eigenen Bild bemängelt und was man selbst schon darüber denkt um eben diese Wiederholungen zu vermeiden (andererseits sind Wiederholungen auch sinnvoll a la "ok, der/die sieht das auch so").
      Alles, was an Infos interessant/ relevant sein könnte, zur Entstehung, zur Idee oder auch zur Kritik (und gerne auch "bitte keine Kritik" -> dann aber im Bilderbereich ;) ) mit zum Bild schreiben.

      Wir anderen können nicht hellsehen. Je mehr wir vom Künstler zum Bild an Infos bekommen, desto hilfreicher kann man auch seine Kommentare verfassen. Ist eigentlich Grundbedingung hier im Forum, dass man sein Bild nicht kommentarlos postet und auch solche Infos sind eben die, die wichtig sind.
      [mausi] Phantasie ist Wichtiger als Wissen, denn Wissen ist begrenzt. :rolleyes: ~ Albert Einstein
    • Neu

      Genau, und zusätzlich dazu schreiben, was einem besonders gefällt, bzw. auf was man stolz ist. Denn dadurch sieht man auch, dass man sich verbessert und weiter entwickelt hat! :D
      Auch wenn es normalerweise anders heisst, aber in dem Fall würde ich sagen "Eigenlob stinkt NICHT" ;)
      Meine Bilder | Zwischenschritte | FanArts | Short-Comics | Hawolux | KaKao-Karten | Aktzeichnungen | für Erwachsene
      Aktuelle Arbeiten: Fox-Family | Tangle-Hawolux | Véboshi | CD-Cover


      Lust auf etwas Unterhaltung? Mach mit beim "Cadavre Exquis" Spiel
      Es gibt aber auch noch viele andere tolle Forenprojekte!

      Alle wichtigen Infos zum Forum findet ihr HIER oder in unserem Lexikon.
      Brauchst du Hilfe beim Bilder hochladen und Posten? Einfach auf diesen Link klicken. ;)
      Überfordert mit der Forums-Struktur? Welches Bild warum wohin? Wie kann ich meine Bilder posten? bietet dir eine Übersicht. :)
    • Neu

      Klar darf man auf etwas stolz sein, das einem sehr gut gelungen ist. :)

      Und dadurch, dass man seine Selbsteinschätzung zum Bild mit dabei schreibt, lernt man seinen eigenen Blick zu schärfen und vielleicht auch sich besser einzuschätzen. Ist für mich zwar nichts Neues, da wir das schon mal im Forum hatten, aber seitdem sind ja wieder viele viele Leute neu dazu gekommen und selbstverständlich scheint das nicht zu sein.
      [mausi] Phantasie ist Wichtiger als Wissen, denn Wissen ist begrenzt. :rolleyes: ~ Albert Einstein
    Amazon Partnerlinks: