Amazon Partnerlinks:  
 
 
 

Umfrage: Warum ist dieses Forum besser als soziale Kanäle?

  • Mein Kommentar :


    Also ich find es besser im Forum zu antworten, da kein Wirklicher Schreib- oder Lesedruck besteht wie in sozialen Netzwerken entsteht. Zu dem durch verschiedene Thematiken kann man die Historie leichter nachvollziehen. Selbst wenn doppler dabei sind. Zu dem ist da ein Cybermobbing so gut wie gar nicht Existent ist, da sich jeder selber helfen lässt und anderen helfen will.

    • Offizieller Beitrag

    [member=4114]Santis[/member], stimmt auf Facebook, Twitter und Co. sind die Nachrichten ganz schnell aus der Timeline verschwunden und wenn man später was sucht, ist das schon fast ein aussichtsloses Unterfangen (es sei denn man hat sich gemerkt wo es stand und da kommt dann nicht so viel Neues nach).


    Das ist extrem schnelllebig und dadurch echt stressig.

  • [member=1]Nightmage[/member]


    Vorallem für einfache Arbeitnehmer die nicht viel Zeit haben ideal. Also ich einmal von den Leuten die nicht den Beruf Künstler haben oder ähnliches ^^

  • Auch wenn dies Thema schon älter ist, finde ich es nicht veraltet. Darum versuche ich meinen Senf hier noch dazu zu geben[zwinker]

    Ich würde ein Forum immer einer Facebookgruppe oder ähnlichem vorziehen.

    Meinen Account bei Facebook habe ich schon vor Jahren gelöscht. Ich fühlte mich nicht wohl, kam damit nicht klar

    und auch das mit den Daten war mir nicht geheuer. Ich hatte früher mal selber ein Forum, allerdings zum

    Thema digitales Basteln und Malen mit PhotoImpact (ein Bildbearbeitungs - Programm das es heute nicht mehr gibt).

    Leider musste ich es nach Jahren aus persönlichen Gründen schließen.

    Vielleicht kommt es daher, aber ich finde ein Forum wird für einen mit der Zeit eine Art zu Hause.

    Dieses Gefühl hatte ich bei Facebook Gruppen zum Beispiel nie. Ein Forum hat eine gegliederte Übersicht, man kann gezielt was suchen.

    Für mich ist ein Forum persönlicher. Es trägt immer die Handschrift seines Erschaffers und wenn man sich davon angesprochen fühlt, fühlt man sich damit wohl. Also für mich immer Forum vor Facebook ect.:)

    • Offizieller Beitrag

    Auch ich fühle mich in einem (diesem) Forum einfach wohler als bei Facebook und Co.

    Das Forum ist persönlicher, gezielter, gegliederter. Soziale Kanäle sind mir zu groß und unübersichtlich.

    Ich habe schon vieles probiert an Accounts bei Twitter, Instagram, ... und nach einiger Zeit gelöscht. Weil ich mich hilflos überfordert gefühlt und einfach nicht das richtige, dafür umso mehr falsches/zeifressendes gefunden habe.

    In einem/diesem Forum ist es mir möglich, eine "Familie" zu finden und Freundschaften aufzubauen. Kontakte über Facebook, ect. sind mir zu flüchtig. Der Austausch zu kompliziert.

  • Die Informationsflut in sozialen Kanälen ist enorm. Und wenn ich ehrlich bin ist mir deviantart zu groß.

    Englisch wäre kein Problem aber mich stört es schon wenn meine Computerthemen für Gtk3-/Linux auf der gleichen Website landen wie Fotos von Bildern.


    Instagram, Whatsapp hab ich, mittlerweile leider so erforderlich wie ein Email Account.


    E- Mails und spezifische Fachforen mag ich am liebsten.

    Mein Rechner:

    Mainboard ASUS B350 CPU Ryzen 1200 RAM 16 GB S 3000 DDR4 G.Skill Grafikkarte GT 1030 GDDR5 SSD San disk ssd ca 200 GB

    Betriebsystem Ubuntu 22.04. Win11 [ [spassbremse]] .

    Grafikprogramme: Gimp 2.10, Fauve Matisse, Azpainter,

  • Ich glaube, ich war mal knapp zwei Wochen in einer künstlerischen Facebook Gruppe.... fand es extrem unpersönlich, außerdem fehlten mir gezielte Informationen.

    Hier im Forum habe ich alles was ich brauche.... nette Leute, Hilfe und Tips bei meiner künstlerischen Entwicklung und was ja auch nicht fehlen darf, Lob und Motivation [klatsch]

    Sehr private und eher vertrauliche Themen mag ich aber eher mit Freunden und Familie teilen [pfeif]

  • das Forum ist familiär, ich bekomme faire Kritik, habe hier auch gelernt mit Kritik umzugehen.

    Ich habe hier Fortschritte machen können

    Habe gelernt an mich und meine Kunst zu glauben

    Mut zum eigenen Stiel

    Man wird motiviert ,man bekommt Kommentare und nicht einfach ein like..

    Habe liebe Menschen hier gefunden

    Harten Zeiten hört jemand zu


    Fb und co meine Erfahrung nur wer studiert hat,Kohle hat ,gallerien,Atelier wird beachtet anders geht man in der schnelllebigen Menge unter...

    Kritik war teilweise nicht fair

    Habe mitbekommen wie Anfänger bilder ausgelacht wurden nicht motiviert

    Habe FB Bin in ein ,zwei kunstgruppen und habe auch istagramm

    was nützt Talent ,wenn mann nicht das Herz und Geduld hat zu üben..
    Das wache achtsame Auge und das dazugehörige verrückte Hirn.. [hexenkueche]

  • bin da ganz Alphawoelfin ihrer Meinung.

    Das was ich bei Fb finde es ist nicht so familiär. Also man hat z.B. weniger Kontakt zu den Gruppenmitgliedern. Meist werden Bilder gezeigt und man bekommt einige Likes. Aber so richtig Kritik nicht. Oder Anfänger die es noch nicht so gut können werden eher runter gemacht. "Wie kannst du sowas nur öffentlich zeigen" usw. Bin in ein paar Gruppen drin aber hab mich auch schon aus einigen zurückgezogen. Ebend weil irgendwelche meinen sie können alles besser weil sie studiert haben.


    Hier fühle ich mich sehr wohl. Ich mag die Mitglieder. Hab hier einige Kontakte geknüpft. Bekomme Kritik und auch Hilfe, was mir schon sehr geholfen hat. Es macht Spaß hier zu stöbern und sich auszutauschen. Bilder anzuschauen, Tips zu lesen usw. Das schöne ist hier auch das so viele verschiedene Stile aufeinander treffen. Es ist schon ein kleines zu Hause geworden und wenn hier jemand geht von den regelmäßigen Schreibern, fehlt jemand. In einer Fb Gruppe würde das garnicht auffallen.

  • Ich bin gerne in diesem Forum (auch wenn es noch nicht lange ist), weil:


    hier unheimlich nette Leute sind

    ich ohne Scheu Fragen stellen kann und eine fundierte Antwort bekomme

    es Spass macht, die anderen Kunstwerke anzusehen

    es familiär ist, es ist nicht so gross wie die Facebook-Gruppen

    es moderiert wird und es "Spielregeln" gibt, an die sich gehalten wird

    ganz wichtig: der Umgangston ist freundlich und hilfsbereit, das habe ich schon ganz anders erlebt

    Ich mich auch als Anfänger willkommen fühle...

  • :)) Ich geb mir Mühe. Aber solange das Forum belebt ist und gerne besucht wird, fiele es mir auch sehr schwer ohne zu leben. [doppel-daumen]

    Ich habe hier gerade mal einiges gelesen und bin über o. a. gestolpert.

    Viele haben inzwischen dieses Forum als gut und angenehm kennengelernt. Ich persönlich freue mich über die vielen neuen und netten Mitglieder und den sehr, sehr netten Ton hier.

    Danke Nightmage , dass du das Forum leitest und danke an @Alle (schade, dass @Alle nicht klappt), dass ihr so toll mitarbeitet.

  • Auch wenn die letzte Antwort schon wirklich lange zurück liegt, teile ich trotzdem mal Meinung [halli-hallo]


    Ich denke dieses Forum ist einfach besser, da hier gleichgesinnte sind. Ich bin selbst bei Instagram, habe dort eine Zeitlang mein Hobby mit der Fotografie geteilt, und irgendwann nervte es nur noch, da es nur noch um Likes und Abonnenten ging. Vergib mal hier ein Like und da ein Like und dann abonniert man einen evt. zurück. Ob es wirklich gefällt oder nicht steht da gar nicht im Raum. Gleiches habe ich mit meinen Bildern probiert. Aber da habe ich so gut wie keine Likes bekommen, da die Masse einfach zu viel ist.

    und dann kommen die ganze Leute Promote It. Einfach nur nervig.


    Hier im Forum erwarte ich einfach, unter gleichen zu sein, die wirklich die gleichen Interessen haben und eine Ehrliche Meinung haben. Hier kann man etwas lernen. Ich bin froh dieses Forum gefunden zu haben.

    lg

    Die Erfahrungen, die wir mit den Jahren sammeln, sind die Steine, mit denen wir unser Lebenswerk bauen :smiley:

  • Knusperzwerg wie du schon selbst erkannt hast, hier wird gelobt, auch mal mit: das gefällt mir, weil..... Und hier wird konstruktiv kritisiert und niemand runter gemacht. Deswegen kann man hier auch was lernen [doppel-daumen]

  • Ich bin ganz klar für Forum. [wink]

    Hatte in den letzten 15 Jahren circa 5 Foren. Zum Anfang ...also vor 10 Jahren liefen Foren sehr gut.

    Dann fing es an schlechter zu werden. Grund war das Aufkommen von etlichen Sozial Media Plattformen.

    Trotz meiner größten Anstrengung mein Forum zu halten. In dem ich versucht habe, meine Member zu unterhalten und zu animieren. Schloss ich mein letztes Forum letztes Jahr. [heul]


    Ein Forum finde ich viel besser im Gegensatz zu einer Sozial Media Plattform.

    Für mich der Hauptgrund:

    Im Forum bleiben alle Beiträge, Bilder, usw. übersichtlich bestehen. In einer Sozial Media Plattform. Alle Beiträge, Bilder, usw. rutschen immer nach unten . Beiträge gehen sehr schnell verloren.

    Sozial Media Plattformen haben keine Kategorien (Unterforen): Also zugeordnet in bestimmten Themen oder wie hier. Das jeder sein eigenes Thema erstellen kann.

    Sozial Media Plattformen haben im Prinzip nur ein "Thema" wo dann sämtliche neuen Beiträge oder dazugehörigen Kommentare geschrieben werden. Alle schreiben durcheinander... selten geht einer auf Kommentare ein.. alle schreiben nur für sich hin ...


    ps. Ich <3 Foren

  • Auf Mediaplattformen geht's nur um Klicks und followers und Werbung.


    Dies ist mein 1. Forum wo ich aktiv bin.

    Alles ist übersichtlicher auch persönlicher familiärer. Auf social Media ist alles anonym und so distanziert.

    Und ein Faktor ist social Media wird überwacht. Habe da zuerlässige Quelle.

    Und bei bestimmten Berufen zum Beispiel Sicherheits relevanten werden deine social Media Aktivitäten durch leuchtet überprüft.

    Also Finger weg von Facebook und co NSA is watching you.



    Meine persönliche Meinung.

    In der [malen]gibt es kein Falsch - Gerade ist langweilig, und schief modern.


    Wer kämpft kann verlieren, wer nicht kämpft hat schon verloren !

    • Offizieller Beitrag


    Da hast du recht! Was hattest du denn für Foren?

    Ich glaube, Matze hat das nicht mitbekommen, dass er gemeint war.

  • Ich glaube, Matze hat das nicht mitbekommen, dass er gemeint war.

    Nein hatte ich auch nicht. [augen-roll]

    Da hast du recht! Was hattest du denn für Foren?

    Ich bin mir jetzt nicht ganz sicher wie ich die Frage deuten soll.

    Foren-Software ? Oder das Thema? Um was es ging in meine Foren?


    Foren-Software hatte ich phpBB und dann WoltLab Suite .

    Über phpBB hatte ich mehrere Foren und alle über den kostenlosen Anbieter https://www.forumieren.com/

    Bein Forumieren hatte ich diverse Foren für Gamers. Und zum Schluss ein Forum wo es um, am Computer erstellte Grafiken ging. Dieses Forum habe ich auch noch, aber stillgelegt. https://t-graphics.forumieren.de/ . In diesen Forum konnte auch jeder Grafiken bestellen. Die wir kostenlos liebend gerne für denjenigen machten. Da ging es vorrangig um Grafiken für andere Foren. Also Header, Banner, Ranggrafiken, Linkus usw.

    Mein letztes Forum hatte ich über die Foren-Software WoltLab . Dazu hatte mir einen Server gemietet wo das Forum dann drüber lief.

    Gewechselt habe ich von Forumieren zu einen eigenen Server. Weil bei der Adresse immer das forumieren drin stand. Zumal hatte ich keinen vollen Zugriff auf die Datenbank, usw.

    Mit den Server und WoltLap hatte ich mir die Adresse https://tgraphics.de gesichert. Das Forum T-Graphics behandelte das gleiche Thema wie zuvor. Also Computergrafiken.

    :)


    ps.Ein altes Game Foren habe ich auch noch gefunden. :D

    https://pegasus-kassiopeia.forumieren.com/ ist auch schon 11 Jahre alt.

    Zu diesen Forum habe ich auch komplett das Design gestaltet. Also alles was ihr seht.

    Hier sind noch ein paar mehr Styles die ich für Forumieren gemacht habe. https://de.hitskin.com/nutzer/m@tze/32815

  • Ich möchte hier auch noch meinen Senf dazu geben. ;D

    Das Forum wirkt wirklich total einladend und man wird nicht wie bei manchen Social Media ständig mit Werbung belästigt (*hust* Instagram *hust*), sondern kann sich wirklich auf die Inhalte konzentrieren.


    Bei der Umfrage finden die meisten, dass hier ein freundlicherer Umgangston herrscht, und dem kann ich nur absolut zustimmen. Social Media ist oft ziemlich überrannt von Trollen und streitlustigen Menschen. Das Forum hier empfinde ich dagegen als angenehmen, geschützten Rahmen,

    in dem man das selbe Interesse teilt, sich unterstützt und gegenseitig beim Verbessern der eigenen Fähigkeiten hilft. 😊


    Andere haben ja auch schon das Argument mit der Schnelllebigkeit angesprochen. Da finde ich mich selbst auch wieder. Bei Social Media habe ich oft das Gefühl, dass die ganzen Reize, Möglichkeiten, etc. viel zu groß sind und es zu schnell wieder was neues gibt. Kaum war man paar Tage z.B. nicht auf Instagram, schon gibt es X neue Bilder, Inhalte... Das wurde mir einfach zu viel.

    Dafür ist der kleinere und thematisch begrenzte Rahmen in diesem Forum wirklich angenehm. 🥰

Neueste Artikel

Nightmage

Was tut sich im Lexikon?

0
2
0
0
Amazon Partnerlinks: