Amazon Partnerlinks:  
 
 
 

Bild des Monats: September (sternschnuppe)

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

Möchtest du eine Frage stellen und nur eine Frage? Dann nutze unseren Gastbereich um dies OHNE Registrierung zu tun!

  • Bild des Monats: September (sternschnuppe)

    [size=3]Bild des Monats: September[/size]
    von sternschnuppe




    Fragenkatalog

    1. Wie ist der Künstler- und/oder Nickname (Username)?

    Mein Nickname ist „sternschnuppe“, einen Künstlernamen habe ich nicht, zum Unterzeichnen der Bilder nutze ich die Initialen = S. N.

    2. Seit wann ist der User im Forum aktiv?

    Seit Samstag, den 14. Juni 2008.

    3. Ist der User weiblich oder männlich?

    Weiblich

    4. Wie alt bzw. jung ist der User?

    Seit gestern bin ich 29 Jahre JUNG ;) :))

    5. Seit wann beschäftigt sich der User intensiv mit dem Zeichnen/Malen?

    In meiner Jugend habe ich sehr viel gezeichnet/gemalt, dann aber habe ich mehr oder weniger von heute auf morgen damit aufgehört... im April 2008 habe ich wieder einen Stift in die Hand genommen und begonnen zu kritzeln. Zunächst hatte ich vor, mich an Portraits zu versuchen, daraus geworden ist aber eher eine Karikatur und dabei bin ich dann auch ein Weilchen geblieben (Karikaturzeichnungen).

    Seither habe ich jedoch so einiges an Materialen & Motiven ausprobiert.

    6. Was zeichnet/malt der User gewöhnlich?

    Wie zuvor schon beschrieben: Karikaturen
    Da ich es aber spannender finde, immer wieder was Neues auszuprobieren, bin ich nun bei Pop Art gelandet – viele von Euch kennen ja meine kleine Bilderserie (zu sehen in meinem Bilder-Thread).

    7. Welchen Namen trägt das Bild?

    „Das Leben ist bunt“

    8. Wann hat der User das Bild gezeichnet/gemalt?

    Begonnen habe ich am 01.09.2009, fertiggestellt habe ich das Bild am 05.09.2009.
    (Ich habe Euch auch die einzelnen Entstehungsschritte mitgebracht!)

    9. Welche Materialien (Farben, Untergrund etc.) sind verwendet worden?

    Fineliner: Faber Castell Pitt artist pen, „S“
    Marker Touch Twin: 16 verschiedene Farben (falls ich mich nicht verzählt habe)
    Marker- bzw. Layoutpapier der Fa. Hahnemühle, DIN-A4
    Bleistift 3B (Vorzeichnung Mund/Lippenstiftspur)
    Lineal (ein gerades, ein rundes)

    10. Um welche Technik handelt es sich bei dem Bild?

    Losgelöst vom Thema "Pop Art" habe ich mich einfach nur an Formen und Farben orientiert, eine „Vorzeichnung“ oder Skizzierung gab es nicht, ich habe das Lineal ergriffen und den Fineliner und einfach losgelegt (siehe Schritt 1 der Bilderserie), dann habe ich die Felder mit Farbe gefüllt (spontan nach Lust & Laune), siehe Schritt 2.
    Lange habe ich überlegt, was in den „Rahmen“ kommen soll... ich habe einige Motive ausprobiert und war mit Nichts wirklich zufrieden. Wie Ihr nun sehen könnt, habe ich mich schlussendlich für einen kleinen Kussmund entschieden – er fällt kaum auf, zwischen den vielen Formen und Farben, aber ich wollte auch nicht allzu sehr vom Muster ablenken mit dem Motiv.

    11. Wie lange hat der User für das Bild benötigt (Zeitangabe)?

    Ewig :))... eine Stundenanzahl kann ich gar nicht nennen. Einen Abend, einen Tag, einen Vormittag – da habe ich dran gezeichnet, aber zwischendurch auch ab und an ins Forum geschaut... ;)

    12. Welche Art der Digitalisierung ist angewendet worden?

    Scanner, 300 dpi.

    13. Was hat den User zu dem Motiv bewogen?

    Ich wollte etwas (ein Motiv/Bild), das typisch ist für mich... also derzeit wohl Pop Art... beim Zeichnen bin ich aber davon abgekommen und habe dieses Mal das eigentliche Pop Art-Element herausgelassen oder aber minimiert (Kussmund).

    14. Falls es sich bei dem Bild um ein Geschenk handelt, für wen war es?

    -

    15. Um das wie vielte Monatsbild des Users handelt es sich?

    Es ist das 1. Monatsbild

    16. Sonstige Hinweise/Anmerkungen des Users?

    Es hat Spaß gemacht, die Formen zu erstellen und diese mit den Farben zu füllen... auch wenn es wirklich lange gedauert hat und ich zwischendurch das Gefühl hatte, gar nicht voran zu kommen. Ich denke jedoch, dass ich bei meinem nächsten Bild wieder eine oder mehrere Personen einarbeiten sollte – mir persönlich fehlt dies hier. Andererseits wäre in diesem Bild einfach kein Platz mehr gewesen... :))
    Bei diesem Bild kam mir – wieder einmal – die Überlegung, Rahmen zu erstellen... Fotorahmen. Wenn Ihr meine Bilder, die in dieser Art entstanden sind, mal betrachtet, stellt Ihr fest, dass immer eine Art Rahmen vorhanden ist, ich muss ja nicht zwingend ein Motiv in diesen Rahmen quetschen, ebenso könnte ich das „Innenleben“ ausschneiden und daraus einen Rahmen machen... kam mir nun schon öfter dieser Gedanke...

    [hr]

    Schritt 1)
    Erstellung von Formen mit Lineal & Fineliner (ohne Vorzeichnung)

    Schritt 2)
    Ausfüllen mit Farben und Hinzufügung von Details oder Mustern

    Schritt 3)
    Vorzeichnung "Innenleben", zuerst mit Bleistift (der Mund) und dann Fineliner

    Schritt 4) Fertig - siehe oben ^^

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von BlueThunder () aus folgendem Grund: Bilder wieder eingefügt

  • Antw:Bild des Monats: September (sternschnuppe)

    Oh, ich hätte es fast übersehen.
    Interessant finde ich, dass Du mal das "nackte" Exemplar hier hineingestellt hast.
    Deine Farbkombination gefällt mir wieder sehr und auch der Titel paßt gut.
    Mir ist es aber etwas zu unruhig - irgend ein Höhepunkt fehlt mir. Der Mund geht unter in der Farben und Formenvielfalt.
  • Antw:Bild des Monats: September (sternschnuppe)

    Bettina schrieb:


    Mir ist es aber etwas zu unruhig - irgend ein Höhepunkt fehlt mir. Der Mund geht unter in der Farben und Formenvielfalt.


    Ich dachte mir schon, dass das Bild den meisten hier zu unruhig ist - schreibt ja auch keiner bisher einen Kommentar...
    das heißt ja auch was... ;) :-[
    Ich habe schon überlegt, ob ich das Bild austausche, denn in ca. 2 Tagen dürfte das nächste Bild fertig sein [pfeif]

    Schade... ich persönlich finde ja, man muss das Bild auf sich wirken lassen, man kann viele Formen und Muster entdecken, das finde ich persönlich gut - aber deshalb muss es noch lange nicht Euch gefallen.

    Ich finde auch, dass der Mund unter geht... ich sehe ihn hier aber eher als Art "Signatur" von mir, anstatt Motiv, denn eine Signatur (Initialen) hat dieses Bild nicht ;)
  • Antw:Bild des Monats: September (sternschnuppe)

    austauschen?
    Ich finde nicht, das es keine Wirkung hat. Und "Leben" ist unruhig.

    Und wegen der Kommentare : ich glaube zur Zeit geht hier in der Fülle so einiges unter - ich hätte es ja fast auch übersehen.
    (zu meinem Kalenderbild hast auch - glaube ich, nur Du bisher Stellung bezogen )
  • Antw:Bild des Monats: September (sternschnuppe)

    Also ich find das Bild klasse. Es strahlt die Bewegung des Lebens super aus, die Unruhigkeit.

    Und meiner einer findet, dass der Blick trotzdem immer auf die Lippen in der Mitte gelenkt wird, da die anderen Formen doch viel klare Linien enthalten und die Lippen das einzigste sind, was mehr unregelmäßige Formen aufweist.

    Dass du die Lippen in weiß gehalten hast, bringt sie noch besser raus.

    Fazit: Ein sehr gelungenes Bild und die Unruhe ist genau richtig :D
  • Antw:Bild des Monats: September (sternschnuppe)

    Ui, da ist ja dein Bild des Monats, Sternschnuppe ! [hops]
    Ich mag es, mir ist es auch nicht zu unruhig, ich finde es richtig fein ! [klatsch]
    Gerade habe ich es mir eine Weile angeschaut und die verschiedenen Linienführungen betrachtet, ich kann da so allerhand hineininterpretieren. [pfeif]
    Der Kußmund in der Mitte ist wirklich der Hingucker, eigentlich, farblich gesehen, sollte der Blick ja über das Bunte wandern, aber er bleibt doch gebannt mittig hängen.
    Ein Bild, das man lange ansehen kann und auf dem man trotzdem immer wieder was neues erkennt und entdeckt.

    Das hast du fein gemacht !! [hops] [jubel] [hops]
  • Antw:Bild des Monats: September (sternschnuppe)

    Hab gestern nichts mehr zu geschrieben, weil mich den ganzen Tag furchtbare Kopfschmerzen gequält haben. :-[
    Und wie du selbst sagtest, das Bild muss man auf sich wirken lassen.

    Mir persönlich sagt das Bild ehrlich gesagt nichts. Auch der Kussmund ist mir viel zu klein, als dass er meinen Blick zwingend auf sich lenken und da halten könnte.
    Ich mein, zwangsläufig fällt der Kussmund zwar auf, aber DER richtige Blickfang ist er nicht. Das Bild hat irgendwie auch gar keinen.

    Naja, die Bögen darin erinnern mich teilweise an Spinnweben, aber ansonsten ist es so wirr von den Formen und den Farben her, dass ich da keine Elemente darin finden kann, die besonders auffallen.

    Alles eine Frage des persönlichen Geschmacks - mir ist es allerdings diesmal zuuuu abstrakt. ?(
  • Antw:Bild des Monats: September (sternschnuppe)

    Ist halt sehr schwer für mich gewesen das Bild richtig einzuschätzen bzw. für mich zu beurteilen.
    Eventuell geht es anderen ja nicht anders und daher sind noch nicht so viele Kommentare da. ?(
  • Antw:Bild des Monats: September (sternschnuppe)

    Ja, ich denke anderen geht es auch so... oder aber das Bild gefällt schlicht weg nicht und keiner traut sich es zuzugeben.
    He Leute - da könnt Ihr ruhig ehrlich sein, ich zerbrech' daran nicht ;)
  • Antw:Bild des Monats: September (sternschnuppe)

    Also Sternschnuppe :)) Mir gefällt das Bild sehr gut :thumbsup:

    Mein erster Gedanke bei dem Bild war. Wow, wieviel Arbeit da drinnen steckt. Respekt. Die Farben sind natürlich auch voll schön. Vor allem bekommst du die so schön gleichmäßig aufs Papier, also ohne das sie strichig sind. [bravo]
    Ich hab meine Meinung, verwirre mich nicht mit Fakten. *g*
  • Antw:Bild des Monats: September (sternschnuppe)

    Also, mir gefällt das Bild auch. Ich finde auch, dass besonders der Mund in der Mitte hervorsticht, eben weil da keine Farben sind. Was aber nicht heissen soll, dass die Farben nicht auch mal wieder richtig toll sind [bravo] :thumbsup:
    Gruß<br />eny
  • Antw:Bild des Monats: September (sternschnuppe)

    Hmm ja der Mittelpunkt geht etwas unter, aber ich finde die Idee mit dem Kussmund klasse, und dass er schwarz-weiß ist [hops]
    DU hattest mal wieder ein klasse Händhcen für Formen und Fraben, auch wenn es sehr unruhig geworden sit. aber das macht das Bild auch wieder interessant, man schaut es ganz genau an um nichts zu übersehen.
    Was mitr am meisten gefällt ist, das es sehr dreidimensional wirkt..was hat eien unglaubliche Tiefe, es scheint in der mitte nach hinten zu gehen^^
    Ich finds toll [bravo]
    "Der Kopf ist rund, damit die Gedanken ihre Richtung ändern können"

    Jetzt bei vielen Projekten mitmachen! -->z.B Postkartenprojekte, u.v.m

    Du brauchst Hilfe? Schau einfach mal hier: Neu hier?
    - Bilder hochladen - Forenknigge


    Meine Bilder............... Meine Autozeichnungen............ [wink]
  • Antw:Bild des Monats: September (sternschnuppe)

    Ich mag es auch, es ist wunderbar bunt und perfekt ausgemalt [doppe-daumen]. Eine Aussage erkenne ich zwar nicht unbedingt (wenn man es jedoch weiß ist es schon nachvollziehbar), aber das finde ich nicht schlimm, da es einfach schön aussieht. Chaotisch aber irgendwie doch geordnet, obwohl es einfache Formen sind regt einen das Bild zum langen ankucken an, und irgendwie fühle ich mich gut wenn ich es betrachte. Seltsam, liegt wohl an den vielen, schönen Farben ;D.
  • Antw:Bild des Monats: September (sternschnuppe)

    Papajupe schrieb:


    Seeeeehr Bunt.....für mich zu Bunt.......würde ich mir nicht an die Wand hängen, denn es hat für mich keine Bildaussage. Von der Technik und Ausführung her isses Ok.


    :)) Ausgerechnet Dir ist es zu bunt... wenn ich da an Deine quitschbunte Küche denke.. ;) :))

    @ Papajupe & Nabiki: Danke für Eure Kommentare!
Amazon Partnerlinks: