Amazon Partnerlinks:  
 
 
 

ThomasB´s Bilder

  • Was nimmst zum Verblenden? Zest-it, Blenderstift oder diesen markerähnlichen Stift?
    Ich zeichne eh nicht so gerne mit den Polychromos, ich liebe Prismacolor, weil sie weicher sind und sich gut verblenden lassen. Das Papier ist natürlich auch wichtig, nicht jedes nimmt viele Schichten auf. Bei dem Herzbild habe ich Hahnemühle Nostalgie verwendet und da ging nach ein paar wenigen Schichten nix mehr.

  • das bild ist dir supper gelungen
    Schöne kontraste und
    Farbenzusammenstellung
    :thumbsup:

    was nützt Talent ,wenn mann nicht das Herz und Geduld hat zu üben..
    Das wache achtsame Auge und das dazugehörige verrückte Hirn.. [hexenkueche]

  • Was nimmst zum Verblenden? Zest-it, Blenderstift oder diesen markerähnlichen Stift?
    Ich zeichne eh nicht so gerne mit den Polychromos, ich liebe Prismacolor, weil sie weicher sind und sich gut verblenden lassen. Das Papier ist natürlich auch wichtig, nicht jedes nimmt viele Schichten auf. Bei dem Herzbild habe ich Hahnemühle Nostalgie verwendet und da ging nach ein paar wenigen Schichten nix mehr.

    Hallo Elwa


    ich liebe die Poly´s und finde auch das Hahnemühle Nostalgie recht gut. Komme damit ganz gut klar.
    Zum Verblenden nehme ich Geruchsneutrales Terpentin weil es einfach am günstigsten ist. Das Zest it hatte ich mal versucht aber außer am enorm hohen Preis keinen Unterschied festgestellt.
    Dazu nutze ich einen Estompen den ich kurz in das Terpentin tauche und dann verreibe / verblende. Bin damit sehr zufrieden.


    das bild ist dir supper gelungen
    Schöne kontraste und
    Farbenzusammenstellung
    :thumbsup:

    Ich Danke Dir herzlich. Ich habe beim Malen oft das Gefühl dass es auch Tages und Formabhängig ist. Manchmal klappt alles wie am Schnürchen und an anderen Tagen verhunzt man alles.
    Glaube bei diesem Bild hatte ich ein ganz guten Tag. :-)

  • Da hast du völlig Recht, die Erfahrung der unterschiedlichen Tagesform habe ich auch schon gemacht.
    Du verblendest mit Terpentin. Ok, mir riecht das zu stark. Ich nehme ab und an Zest-it, aber meist den Stift.

  • Wenn ich mir deine Bilder alle ansehe, die du bis jetzt gezeigt hast, dann hattest du, bei allen einen guten Tag.
    Ich bin überrascht was da alles kommt, ist ja jedes mal was komplett anderes, als Motive.
    Dieses finde ich sehr originell, von den Farben harmonisch und da ja glänzende und matte Fläche gibt, technisch sehr anspruchsvoll.
    LG Sulu

  • Da hast du völlig Recht, die Erfahrung der unterschiedlichen Tagesform habe ich auch schon gemacht.
    Du verblendest mit Terpentin. Ok, mir riecht das zu stark. Ich nehme ab und an Zest-it, aber meist den Stift.

    Hallo Elwa,


    es gibt Geruchsneutrales Terpentin das nicht riecht. Das benutze ich. Zest it ist nachgewiesen sogar schädlich und wurde lediglich mit einem Duftstoff angereichert des etwas nach Orange riecht. Mit dem Stift zur Verblendung bin ich nicht ganz zufrieden. Ich finde dass er nicht so verblendet wie ich es gerne habe.


    Wenn ich mir deine Bilder alle ansehe, die du bis jetzt gezeigt hast, dann hattest du, bei allen einen guten Tag.
    Ich bin überrascht was da alles kommt, ist ja jedes mal was komplett anderes, als Motive.
    Dieses finde ich sehr originell, von den Farben harmonisch und da ja glänzende und matte Fläche gibt, technisch sehr anspruchsvoll.
    LG Sulu

    Hallo SuLu,


    nochmal vielen Dank. Naja jeder hat mal schlechte Tage. Ich male halt auch nur wenn ich wirklich Lust dazu habe. Welches Motiv es am Ende ist weiß ich oft bis 3 Minuten vorher nicht.Versuche es selber mal. Wenn Dich eine Vorlage bzw. ein Motiv so richtig begeistert schaffst Du es auch dieses Umzusetzen weil Du mit dem "Herzen" dabei bist. Ich bin sicher Du kannst das auch!
    Ich habe gerade ein Motiv für mich entdeckt wo ich schon 3 Tage überlege ob ich das malen kann. Vorgestern sagte mein Kopf das schaffst du 100%........gestern erschien es mir viel zu schwer und nicht Umsetzbar......naja und heute bilde ich mir ein Picasso wäre ein Anfänger gegen mich....lach. (Spaß gemacht). Mit gutem Gefühl klappt alles besser.

  • Bitte nicht jedes Zitat in einem seperaten Post. Du kannst und darfst mehrere in einen Post abhandeln :)


    Das Bild von Hut und Stiefeln spricht mich sehr an.
    Ich war bis vor kurzem jahrelang aktiv im Country Linedance und hätte da gerne solche Stiefel für Shows gehabt ^,^

  • Ich habe bereits verschiedene Doopelposts von dir zusammen gefügt.
    Zum Beispiel hast du Elwa geantwortet und kurze Zeit später in einem neuem Post hast du SuLu geantwortet.
    Das meinte ich. Das kannst/sollst du auch gesammelt tun, da Doppelposts schlicht und einfach nicht erwünscht sind ^^

  • Ich hatte das auch erst nicht verstanden :) .
    Man kann zitieren glaube ich mehrmals drücken.


    Das habe selbst ich verstanden. Ich fragte aber wie ich 2 Zitate in einen Post bekomme.


    Da ich erst paar Tage hier im Forum bin kann ich nicht alles wissen. Asche auf mein Haupt wenn es ein Fehler war.

    Da hast du völlig Recht, die Erfahrung der unterschiedlichen Tagesform habe ich auch schon gemacht.
    Du verblendest mit Terpentin. Ok, mir riecht das zu stark. Ich nehme ab und an Zest-it, aber meist den Stift.

    Jaaaa, so ist es. Ich habe es gerade probiert.
    Wenn du das hier nicht willst, schreib mir eine PN, dann lösche ich das über Bearbeiten wieder.

  • Hallo Elwa,


    vielen dank dafür.
    Von mir aus kannst Du das gerne drin lassen. Mich persönlich stört es nicht.


    Danke dir.

    --------------- 4. August 2017, 20:27 ---------------
    Und noch eines......
    Das scharfe Ding wurde mit Polychromos aus einem No Name Papier gemalt.


    https://www.bilderhoster.net/47864/61lrlfwd.jpg.html


  • Hallo zusammen,


    vielen Dank fürs ansehen. Ich freue mich dass auch so kleine Zeichnungen gut ankommen.
    Wie SuLu schon sagte, sind es oft die kleinen unscheinbaren Dinge die man gut umsetzen kann. Was den Glanz betrifft ist das ganze sehr einfach in dem man halt Flächen einfach weiß lässt. Trotzdem wundere ich mich selber auch immer was so eine kleine weiße Fläche mit einem Bild macht. Man könnte es noch so perfekt malen ohne dass das Bild einen "Ausdruck" erhält, was die kleine weiße Glanzfläche aber dann gänzlich ändert.


    Danke nochmals an alle

    --------------- 7. August 2017, 12:48 ---------------
    Hier ein weiteres Bild mit Pastell gemalt.
    Es soll eine Skulptur am Meer zeigen.


    https://www.bilderhoster.net/47864/kdmma847.jpg.html


  • Das gefällt mir auch super
    Schöne farben zusammenstellung


    Erinnert mich an eine doku wo menschen weg waren und natur die welt zurück erobert

    was nützt Talent ,wenn mann nicht das Herz und Geduld hat zu üben..
    Das wache achtsame Auge und das dazugehörige verrückte Hirn.. [hexenkueche]

  • Finde das auch ein sehr stimmiges Bild, die Farben passen gut zusammen und man kann jeden Grashalm erkennen, super gemacht und ein nicht alltägliches Motiv.


    Weil mich das mit dem glanz so gut gefällt, habe ich das mit dem Terpentin und den Estompen versucht, das Ergebnis von dem Bild fand ich gut, bis jetzt möchte ich Buntstiftzeichnung nicht so aber so gibt es eine schöne glatte Fläche.


    Aber dieses Estompen, hat sich mit dem Terpentin nicht so gut vertragen, es hat sich mit jeden eintunken mehr aufgelöst, da hast du schon einen hohen Verschleiß an denen oder habe ich das was falsch gemacht.


    LG Sulu

  • Hallo auch an euch,


    auch an Euch vielen Dank fürs ansehen. Ich freue mich natürlich immer wieder wenn auch Bilder die nicht so ganz Alltäglich sind einigermaßen gut ankommen.
    Ich male halt gerne was mir gerade vor den Stift kommt. Der Gedanke ich solle nur Landschaften oder Tiere malen finde ich schlimm. Ich bin da so Bunt wie ein Papagei. :-)


    @'SuLu
    Den Estompen solltest Du möglichst nicht ganz so tief in das Terpentin eintauchen. Halbe Spitze tief reicht da vollkommen aus. Ich nutze einen Estompen schon viele Monate lang. Nach dem verreiben putze ich den etwas trocken indem ich den Estompen mit einem Tuch abdrehe. Hierbei mit der Kleberichtung drehen damit sich das Papier nicht vom Estompen dreht.
    Was auch hin und wieder sinnvoll ist wäre:
    Den Estompen mit einem herkömmlichen Spitzer anspitzen oder auf einem Stück Schmiergelpapier abreiben. Hierbei immer etwas drehen damit die Spitze erhalten bleibt.
    So solltest Du normalerweisse lange Zeit Spaß an Deinem Estompen haben,

Amazon Partnerlinks: