Amazon Partnerlinks:  
 
 
 

Koula - Alles auf Anfang

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

Möchtest du eine Frage stellen und nur eine Frage? Dann nutze unseren Gastbereich um dies OHNE Registrierung zu tun!

  • Koula - Alles auf Anfang

    Hallo zusammen!

    Es dürfte jetzt etwa zwei Jahre her sein, dass ich mich das letzte Mal hier angemeldet habe. Heftige private Turbulenzen, der Forumsumzug und die (verhängnisvolle) Fokussierung auf instagram, was das Zur-Schau-Stellen meiner „Kunst“ anging, haben mich vom Weg abgebracht :(

    Aber hier bin ich wieder und motiviert wie lange nicht mehr :)

    Ich erzähl euch kurz was zu mir:
    Ich bin 29 Jahre alt und komme aus dem weniger schönen NRW. Als ich damals mein Abitur gemacht habe, war für mich klar, dass ich Kunst studieren will. Das hat aus diversen Gründen leider (oder vielleicht auch glücklicherweise) nicht geklappt. Allerdings hat mich die Mappenarbeit für die Bewerbungen damals so fertig gemacht, dass ich überhaupt keine Lust mehr auf Zeichnen/Malen/Kunst im Allgemeinen hatte, sodass ich kurzerhand etwas anderes studiert habe und meine Pinsel und Stifte für satte 8 Jahre nicht mehr zur Hand nahm.
    Damals wurde ich dann arbeitslos und fühlte mich im Alltag recht nutzlos und leer, so fing ich wieder zu zeichnen an und wurde dann auf dieses Forum aufmerksam. Ich hatte meine Freude an der Kunst und Kreativität wiedergefunden.

    Dann habe ich leider instagram entdeckt. Und viele Künstler, die mit dem Abmalen von bekannten Anime-Figuren Geld verdienten. Da ich lange nicht auf Leinwand gemalt hatte, daher Übung und zudem auch etwas Geld brauchte, hab ich mich darauf gestürzt und war tatsächlich einigermaßen erfolgreich, womit ich selber niemals gerechnet hätte.
    Nun war das aber leider nicht, was ich im tiefsten Inneren machen wollte. Trotzdem habe ich immer weiter gemacht und nur das gemalt, wovon ich wusste, dass es viele „likes“ und Interessenten gab. Das hat mir dann meine gerade erst wieder gefundene Freude am Malen langsam aber sicher wieder verdorben.
    Damit ist jetzt Schluss. Das ist sozusagen mein Neujahrsvorsatz.
    Ich merke einfach, dass ich meine Fähigkeiten nicht weiterentwickeln kann, wenn ich immer wieder dasselbe mache. Ich habe damit angefangen, um wieder Übung zu bekommen. Stattdessen fühle ich mich jetzt noch eingerosteter als vorher :/
    Mein Job lässt grade im Moment wenig Zeit für Kreativität, weshalb ich mir ein Skizzenbuch zugelegt habe, in das ich hoffentlich allerhand kritzeln werde.

    Ich habe noch keine Ahnung, in welche Richtung ich mich bewegen werde. Ob ich mehr zeichne oder male, ob bunt oder monochrom, realistisch oder abstrakt, Portraits oder Landschaften… Ich lass mich selber überraschen und werde einfach wieder machen, worauf ich Lust habe! Und im Moment würd ich am liebsten alles auf einmal machen :D

    So, genug geschwafelt! Ich hoffe, ich habe bald etwas, was ich euch zeigen kann.
    Das hier ist zwar nicht der „Kritik zu Bilder bekommen“-Thread und wahrscheinlich wird es dauern bis ich das erste fertige Bild zeigen kann, trotzdem ist hier sachliche und konstruktive Kritik AUSDRÜCKLICH ERWÜNSCHT! Ich will ja schließlich besser werden :D

    Und jetzt schnüffle ich mal durch die Threads von ein paar alten bekannten Mitgliedern *hehe* und versuche mich im (für euch wohl nicht mehr so) neuen Forum zurecht zu finden :D

    Macht's gut und bis bald [halli-hallo]
  • Ich glaube mich an deinen Namen zu erinnern. Also ein herzliches willkommen zurück. Schön, dass du wieder kreativ sein möchtest. Du wirst hier bestimmt Anregungen finden und wir werden dich nach Kräften unterstützen. Übrigens macht jeder mal einen Fehler ;) . Bei uns ist es sowieso am schönsten. :D
    In einem muss ich dir allerdings widersprechen. Du kommst nicht aus dem weniger schönen NRW sondern aus dem schönen Süden von NRW. Bonn ist schön, das Siebengebirge sowieso und die Sieglandschaft auch ;) . Also think positiv . Und wenn du das südliche NRW nicht mehr magst, der Norden von Rheinland-Pfalz ist sehr schön. Die Ahr z. B. ist ziemlich nahe an Bonn.
    Viel Spaß bei uns.
    Ich habe gerade mal nachgeschaut, du hast doch auch einen Kakaokartenthread hier. Daran hatte ich mich erinnert.

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Elwa ()

  • Hallo, willkommen zurück.

    Wenn ich das so lese, bin ich froh, das ich mich da nie angemeldet hab. Ich finde das geht unheimlich schnell, dass man sich druck macht. Bei mir reicht schon FB, man überlegt sich viel zu oft, hm was könnte den Leuten gefallen, welcher Stil wird gerade "gehypet"?
    So findet man nie zu seinem Stil...oder kommt von diesem Weg ab.

    ich hoffe du schaffst es jetzt so zu malen wie du willst, das es dir gefällt und du einfach zufrieden mit deinen Zeichnungen bist. Ich bin gespannt auf Bilder!
    "Der Kopf ist rund, damit die Gedanken ihre Richtung ändern können"

    Jetzt bei vielen Projekten mitmachen! -->z.B Postkartenprojekte, u.v.m

    Du brauchst Hilfe? Schau einfach mal hier: Neu hier?
    - Bilder hochladen - Forenknigge


    Meine Bilder............... Meine Autozeichnungen............ [wink]
  • ob wir uns gelesen haben hmm.. ?(
    Aber willkommen zurück und ein herzliches hallo aus der schweiz [halli-hallo]
    Hoffe du bekommst die freude am kreativen zurück..
    was nützt Talent ,wenn mann nicht das Herz und Geduld hat zu üben..
    Das wache achtsame Auge und das dazugehörige verrückte Hirn.. [hexenkueche]
  • Herzlich willkommen hier – auch ich bin recht neu und habe das (analoge) zeichnen und Malen erst vor einem Jahr für mich entdeckt.
    Was das südl. NRW betrifft, kann ich mich Elwa nur anschließen.
    Bonn ist eine wunderschöne Stadt und Köln (meine ursprüngliche Heimat) sowieso. ^^

    Ja, man sollte sich nicht zu sehr von Instagram, FB & Co. verwirren lassen.
    Ich erlebe das gerade bei Freunden von mir, die recht gut fotografieren, sich im Stil aber nur noch wiederholen, da es entsprechend viele „Likes“ dafür gibt. Gefährlich, sich davon beeinflussen zu lassen. Denn das ist meist der Mainstream-Geschmack, der da abgebildet wird.
    Ich wünsche Dir viele kreative Momente und Ruhe und Muße, einfach wieder drauflos zu malen/zeichnen. Hauptsache, Du tust es.
    „Alle Menschen werden als Unikat geboren, doch die meisten sterben als Kopie.
    (Urheber unbekannt)
  • Hallo @Elwa ! Ich erinnere mich noch an dich :) Vielen Dank für die lieben Worte. Und ich gebe dir recht, hier ist es am schönsten. Man bekommt ehrliche und gut gemeinte Kritik, keiner stänkert rum und man hilft einander. Das habe ich sehr vermisst.
    Und jaaa, die Kakao-Karten :D Das war eine schöne Sache, da werde ich bestimmt noch mal ein paar machen. Habe auch noch Kakao-Karten von anderen Mitgliedern hier, hängen alle über meinem Schreibtisch :D

    @BlueThunder Auch dir ganz lieben Dank! Du hast vollkommen recht mit dem, was du über Social Media schreibst. Es kann sehr motivierend sein, aber oft eben aus den falschen Gründen. Die Community dort ist auch bei Weitem nicht so freundlich und familiär wie hier (wie auch, bei so vielen Menschen…) und ich habe festgestellt, dass ich mich im kleinen Raum viel wohler fühle.
    Zufrieden werde ich mit meinen „Werken“ sicherlich nie sein, aber gestern habe ich z.B. an einem Bild gemalt, das am Ende überhaupt nicht so aussah, wie ich es mir gewünscht hätte, und ich habe sehr viele Fehler gemacht. Trotzdem hatte ich unendlich viel Spaß, daran zu arbeiten und das sollte es sein, worauf es ankommt!
    Ich hoffe, dass ich mir diese Einstellung nun beibehalten kann.

    @Alphawoelfin Dein Name sagt mir jetzt im ersten Moment nichts, aber was nicht ist, das kann ja noch werden :) Vielen Dank auch dir und ganz liebe Grüße zurück in die schöne Schweiz!

    @Tetta Huhu! Vielen Dank für deine Willkommensgrüße! Ich hoffe, bald etwas zeigen zu können. Im Moment habe ich nur unfertige Sachen herumliegen :D

    @LillieNimmelf Vielen Dank für's Vorbeischauen! Ich wünsche dir ebenfalls viel Freude am Zeichnen und tonnenweise Inspiration :D Das können wir doch alle brauchen :D

    @Monty Hallo und auch dir herzlichen Dank :)
    Hehe, ich wohne genau zwischen Köln und Bonn. Bonn ist eine sehr schöne Stadt, da gebe ich dir Recht. Aber die Menschen dort.. nun ja :D Da bevorzuge ich Köln! Keine schöne Stadt (Entschuldigung, du als Ur-Kölner wirst mich jetzt wohl steinigen wollen :D ), aber die Menschen dort sind einfach unvergleichlich. Ich liebe Köln.
    Ja, auch dir kann ich bzgl. Facebook etc. nur zustimmen. Es ist ein guter Weg, seine Werke zu zeigen, aber man verläuft sich sehr schnell und macht letztendlich nur noch Dinge für seine Follower.
    Ab jetzt werde ich die Bilder, die ich fabriziere, nur noch für mich machen und um Spaß an der Sache zu haben und zu lernen. Mit ein paar Ausnahmen für Freunde und Familie vielleicht

    P.S. Ich mag das Zitat in deiner Signatur :D
  • Hallo Koula [winke-winke] an deinen Namen erinnere ich mich auch noch.
    Herzlich Willkommen zurück [bravo]

    Koula schrieb:

    . Trotzdem hatte ich unendlich viel Spaß, daran zu arbeiten und das sollte es sein, worauf es ankommt!
    Die Einstellung finde ich gut, so sollte es auch sein. Kleine Fehler sind da nebensächlich, da musst du einfach drüber hinweg sehen. Du kannst es uns auch gerne zeigen, falls du das möchtest.

    Dein Kakao-Karten von Koula - Thread ist übrigens noch aktiv, falls du mal wieder welche machen möchtest. ^^
  • Halo Koula, natürlich erinnere ich mich an dich. Deine tollen Portraits und an deine hilfreichen Kommentare! Wir haben uns auch über Pn ausgetauscht.
    Ich freue mich sehr, dass du wieder hier bist! Und ich finde es ganz normal, dass man je nach Lebensphase auch seinen Zeichenstil verändert oder einfach experimentiert. Wenn man Geld mit Kunst verdienen will...ja da verbiegt man sich schnell, aber das ist doch in fast allen Berufen. Wir passen uns an, verkaufen unsere Arbeitskraft. Schön wenn Neigung und Anforderung sich decken. Wenn Kunst aber Hobby sein soll, mach das was dir Freude macht. Ich bin schon gespannt !
  • @Fireplanet12 an dich und deine schönen bunten Bilder erinnere ich mich auch noch sehr gut :)
    Vielen Dank. Ich versuche wirklich, mir Fehler und Rückschläge nicht mehr so zu Herzen zu nehmen. Schließlich lernt man so am besten.
    Danke für den Link, ich wusste gar nicht, dass der Thread noch aktiv ist :D Vielleicht werde ich da bald mal wieder was zusteuern. Da ich im Moment eh keine Zeit für größere Bilder habe, wäre das eine gute Gelegenheit.

    @Maya ! Hallo :) Schön, dich wiederzusehen. In deinem Thread habe ich als erstes gestöbert, nachdem ich mich hier wieder angemeldet habe. Und ich muss sagen, du hast wirklich wahnsinns Fortschritte gemacht. Das hat mich sehr gefreut zu sehen. Ich hoffe, dir geht es gut!

    Damit es hier nicht so ganz ohne Bilder weitergeht, dachte ich, ich zeige euch mal zwei Bilder, die ich für meine Mutter angefertigt habe. Ich weiß nicht, ob das Zeigen von Prominenten hier erlaubt ist, daher das erste lieber mal als Link:

    img2.picload.org/image/ddolcaar/mj.jpg

    Ein Bild von Michael Jackson (ich hoffe, man erkennt es), das ich meiner Mum zusammen mit zwei Karten für das Musical "Thriller" zu Weihnachten geschenkt habe. Um ehrlich zu sein, habe ich nicht allzu viel Zeit mit dem Bild verbracht und ich denke, das sieht man auch. Ich war etwas spät dran mit Geschenken dieses Jahr und hatte nur zwei Tage Zeit :D Außerdem habe ich auf grauem Papier gezeichnet, daher sind die Kontraste etwas...naja

    Dieses hier gab es zum Muttertag. Ich hatte ihr mal vor Jahren etwas ähnliches gemalt, aber sie hat es einer Kollegin geschenkt, weil sie es so sehr mochte. Das fand ich zwar etwas gemein, das Bild einfach so zu verschenken, aber es war auch schmeichelhaft, dass ihre Kollegin es toll fand :)


    Das war das erste Mal, dass ich Aquarellfarben benutzt habe und ich war eigentlich ganz zufrieden mit dem Ergebnis. Leider habe ich es seitdem nicht mehr reproduzieren können. Ich hab mit Aquarell noch nicht so den Dreh raus. Wahrscheinlich bin ich auch zu ungeduldig. Ich find sie einfach so unberechenbar :D
  • @Koula, ich freu mich, dass du dich noch an mich und meine bunten Bilder erinnerst, die sind übrigens immer noch so :D

    Ja, Prominente oder abgezeichnete Bilder von fremden Fotos nur als Link. Aber du hast auch noch bei Fremde Motive einen Thread Koulas Bildergalerie, dort kannst du ihn auch sichtbar zeigen. Ich schau mal, ob ich deine anderen Bilder wieder sichtbar reinstellen kann. Manche stehen nur noch als Link drin, das kam aber durch den Umzug vom Forum.

    Ich sehe dem Bild nicht an, dass du so wenig Zeit hattest, finde ihn sehr gelungen und habe ihn gleich erkannt. :thumbsup:
    Dein zweites Bild zum Muttertag gefällt mir auch sehr gut, besonders der Blumenkranz auf ihrem Kopf. Sie hat für mich einen etwas "entrückten" Blick, als ob sie mit den Gedanken ganz woanders wäre.
  • Das hier gezeigte Bild ist sehr schön. Es gefällt mir wegen der Idee und der schönen Farben.Das Gesicht ist auch sehr gut. Das Bild im Link ist richtig toll. Du hast ihn schöner gezeichnet, als er war. :D Es ist prima, dass du wieder hier bist, ich bin schon neugierig auf weitere Bilder.
  • @Koula das freut mich, dass du dir meine Bilder angeschaut hast und sie dir gefallen. Ja, in den drei Jahen in denen ich jetzt intensiv zeichne hat sich doch etwas verändert.
    Deine Bilder sind super und natürlich erkennt man ihn! Das Aquarellbild ist dir gelungen. Du hast ganz Recht die Farben sind nicht so kontrollierbar. Das ist einerseits wunderschön, aber wenn man zu realistisch zeichnen will, sollte man doch ein anderes Medium wählen. Ich finde Aquarell hat mehr mit loslasse, fließen lassen zu tun. Zu meiner Lebensphase paßt es genau und evtl. auch zu dir?

    • Schön, dass du wieder hier bist :)
  • @Maya ich habe kürzlich einer Künstlerin beim Aquarellmalen zugesehen. Sie hat das so drauf, dass sie mit Aquarell genauso fein und präzise malt, wie mit Stiften. Sie malt auch gerne Vögel. Da wird erst in einer Farbe grundiert und dann jedes Federchen einzeln mit einem dünnen Pinsel "gezeichnet". Eine Wahnsinnsarbeit aber total realistisch.
  • Hallo Koula,

    Ich bin schon ganz begeistert von den 2 Bilder, die du da gezeigt hast.
    Sowohl Michael Jackson, als auch das Aquarell Bild finde ich große klasse,
    beim Aquarell finde ich auch den Rahmen dazu so schön, das hätte ich sicherlich nicht
    weiter verschenkt.

    Freue mich darauf mehr von dir zu sehen.

    LG Sulu
    LG :))) Sulu
  • @Fireplanet12 Gut, dann hab ich das mit dem Link ja schon mal richtig gemacht :D
    Ich denke, ich so was erst mal weiterhin auch hier posten. Zwei Threads sind mir momentan zu viel, ich hab lieber alles auf einem Haufen. Wenn das okay ist..
    Ich habe noch einige Fanarts gemacht, seitdem ich hier das letzte Mal gepostet habe. Falls Interesse besteht, kann ich sie im entsprechenden Thread gerne mal hochladen. Ich mache sowas allerdings grade nicht mehr. Sicherlich werd ich in Zukunft nochmal das ein oder andere in die Richtung machen, aber ich möchte mich erst mal wieder auf andere Motive fokussieren.
    Danke für deine lieben Kommentare zu den Bildern. Der "entrückte Blick" hat mich um ehrlich zu sein etwas gestört an dem Bild, aber ich wusste nicht, wie ich daran noch was ändern konnte, ohne zu riskieren, es zu versemmeln :D

    @Elwa auch dir lieben Dank :) Ich habe mir diese Vorlage für ihn ausgesucht, weil er da noch nicht so schlimm verunstaltet war, der arme Kerl :( Außerdem war das die "Thriller"-Phase und ich dachte, das ist passend für den Rest des Geschenks. Freut mich, dass es dir gefällt :)
    Ich habe auch ganz viele Youtube-Videos von Aquarell-Künstlern gesehen, die super weiche Übergänge zaubern können und deren Werke am Ende fast aussehen, wie digital angefertigt. Es sieht so einfach aus, wenn man ihnen dabei zusieht, aber wenn man es dann selber versucht, wird man schnell eines Besseren belehrt :D

    @Maya Ja, es ist wundervoll zu sehen, was Übung und Geduld ausmachen können. Ich finde das immer sehr inspirierend und es motiviert mich, mich auch wieder zunehmend mit Objekten auseinander zu setzen, die mir Schwierigkeiten bereiten, um besser zu werden. In meinem Fall sind das vor allem Nasen und Hände. Da tritt mir jedes Mal der Angstschweiß auf die Stirn :D

    Maya schrieb:

    Ich finde Aquarell hat mehr mit loslasse, fließen lassen zu tun. Zu meiner Lebensphase paßt es genau und evtl. auch zu dir?
    Das ist sehr schön gesagt. Ich habe das noch gar nicht so gesehen, aber sicher hast du Recht. Das werde ich beim nächsten Versuch im Kopf behalten! Vielen Dank! ^^

    @SuLu Hallo und vielen Dank für deinen netten Kommentar :) Den Rahmen hab ich ganz günstig bei einem Ausverkauf geschossen und er stand ca. 1 Jahr hier rum, ohne dass ich ein passendes Bild dafür gefunden hätte. Also dachte ich, er ist besser woanders aufgehoben. Aber es tat schon ein bisschen weh, ihn wegzugeben :D

    So, ich nutze jetzt den freien, regnerischen Tag und setze mich an den Schreibtisch. Mal sehen, was ich heute so zustande kriege :D
    Macht's gut, ich wünsche euch ein schönes Restwochenende! [winke-winke]
  • @Koula, nach so viel positivem Feedbeck dacht ich, mal was zum Meckern finden wäre niccht schlecht. Leider muss ich gestehen:
    ich habe nichts gefunden: sowohl das M.Jackson-Portrait, als auch das Hippie-Mädchen sind so wunderbar gezeichnet, das mir
    wirklich überhaupt nichts auffällt das man bemängeln könnte.

    Ich muss mit @led-stadel bekennen, ich wäre froh, wenn ich so etwas hinbekäme.
    Liebe Grüße
    Georg
Amazon Partnerlinks: