Amazon Partnerlinks:  
 
 
 

Weil ich gerne zeichne, brauche ich die besten Materialien

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Möchtest du eine Frage stellen und nur eine Frage? Dann nutze unseren Gastbereich um dies OHNE Registrierung zu tun!

    • Ich kaufe meistens Sachen wenn die im Angebot sind und achte nicht wirklich auf marken.
      Wenn ich mit etwas gute Erfahrungen gemacht habe, kaufe ich es wieder egal ob sehr günstig aus dem 1€ Laden oder hochwertiges Material vom Künstlerbedarfsladen.
      Bei papier bin ich noch am austesten was ich mag, bevorzuge aber sehr günstiges Papier zum zeichnen.
      Bei Aquarellpapier bin ich jetzt bei einer anderen Marke hängengeblieben, weil das Artistico von Fabriano dieses jahr Teurer geworden ist
      und wenn Rabatt drauf kommt es nur der Normalpreis vom letzten jahr rauskommt.
      Was mir zu teuer ist. Ich kaufe jetzt das "Esparto" Papier von Reflexs, was viel günstiger als 100% Baumwollpapier ist, weil es aus Wüstengrass besteht und sich auf dem Papier genau so gut malen läst wie auf einem Baumwollpapier. Wüsstengrass muss auch nicht so oft gegossen werden wie Baumwolle.
    • Super Artikel und der Inhalt ist einfach zu Wahr. Ich musste schmunzeln, weil mir das so bekannt vor kam :D

      Es gibt (nicht nur beim Zeichnen) viele Menschen, die meinen: "Wenn ich etwas gerne mache, muss ich dafür auch mehr zahlen!"

      Meiner Meinung nach stimmt es nicht, bzw. nur bedingt.

      Gerade im Zeitalter des Internets, kann man Meinungen zu Produkten durchlesen, wenn man nach etwas günstigem schaut.

      Ich selbst kaufe auch nur günstig und komme mit den Materialien gut klar.
      Bei Blei und Buntstiften ist es vorteilhaft, wenn man sie im Geschäft ansehen kann.
      Sind Mienen und Holz schlecht verleimt (Leim quillt an einem Ende raus oder Miene lässt sich drehen) oder kratzen die Stiftspitzen auf dem Fingernagel, sollte man sie nicht kaufen.

      Ich bin leider nicht bei Facebook oder so, deshalb gibt es hier nen Daumen hoch, für den Artikel :thumbsup:
      Das Rezept für Gelassenheit ist ganz einfach:

      Man darf sich nicht über Dinge aufregen, die nicht zu ändern sind.
      -unbekannt-
    • Rela schrieb:

      Ich bin leider nicht bei Facebook oder so, deshalb gibt es hier nen Daumen hoch, für den Artikel
      Das reicht mir auch. :)

      Danke für dein Feedback.
    • Lese den Artikel zwar erst jetzt, aber der ist ja immer aktuell ;) Ich denke bei Kunstsachen ist das mit dem billig-oder-teuer meist durchwachsen, also man kann mit billigen Dingen Glück haben oder auch Pech... Ein paar Beispiele aus meiner Erfahrung:
      - günstiges Papier: wenn man es sich vorher ansehen kann, kann man mit günstigem Papier für z.B. Bleistift oder Buntstift kaum was falsch machen (ich weiß, worauf ich achten muss, wie rau und dick ich es gerne hätte). Mit günstigem Aquarellpapier habe ich allerdings eher schlechte Erfahrungen gemacht
      - Aquarellfarben: die von Schmincke sind klasse (auch nur die "Akademie") aber auch mittelpreisige Marken, ganz billige haben bei mir aber bisher versagt: null Brillianz, null Fließeigenschaften
      - Bleistifte: hier kann man nicht viel falsch machen, solange es nicht die gaaaanz billigen sind, die immer abbrechen. Habe mich trotzdem, eher aus Gewohnheit, auf eine Marke eingeschossen, aber Bleistifte sind ja generell nicht teuer
      - Pinsel: habe schon sehr gute Erfahrungen mit sehr günstigen Synthetikpinseln gemacht!
      - Acrylfarben: kommt darauf an, man kann Glück haben oder auch Pech (vor allem mit der Deckkraft)
      - Pastell: meistens ist teurer besser, aber ich hab welche von Lidl, die auch klasse sind :)
      - Buntstifte: es gibt viele günstige, die ziemlich gut sind, wobei man da bei den Marken etwas mehr Sicherheit hat. Aber ich mag auch meine von Aldi! Gaaanz die Künstlerqualität haben sie natürlich nicht, aber für den Anfang sind sie nicht schlecht. Steige aber gerade um.

      Generell machen tolle Materialien nicht automatisch tolle Bilder, aber wenn man schon so viel zeichnet/malt, dass man "an die Grenzen" des Materials kommt, merkt man schon ab und zu die unterschiedlichen Qualitäten.
      Liebe Grüße
      Alice [fox]



      [maler] +++ Mein Bilderthread +++ [maler]
    Amazon Partnerlinks: