Amazon Partnerlinks:  
 
 
 

Blog? Ja? Nein? Welchen?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Möchtest du eine Frage stellen und nur eine Frage? Dann nutze unseren Gastbereich um dies OHNE Registrierung zu tun!

    • @Waldblume Du kannst in der Verwaltung von Allinkl (und jedem anderen Anbieter auch denke ich) eine feste Domain zuweisen. Die Seite ist dann regulär ohne xyz.allinkl.de erreichbar. Du musst entweder über allinkl die Domain beziehen oder wenn Du die woanders herhast einen Wechselauftrag ausfüllen und die Domain zu allinkl übertragen. Das geht ziemlich einfach und wird in der Verwaltung sehr gut erklärt.
      liebe Grüße Tanja [malen]
    • Ich hab meine Seite mal mit WP aufgebaut aber irgendwann bin ich auf Contenido umgestiegen, einfach weil ich echt Spaß dran habe mich in sowas einzuarbeiten, die Galleriefunktion habe ich dann anscheinend erst bei Contenido verwendet, weil es da da schon gab und weil ich die wohl erst im Zuge des Inktobers erstmals verwendet habe...
      (Aber anders als bei Wordpress findet man zu Contenido leider kaum Hilfestellungen online, würde ich als nur bedingt empfehlen)

      Allerdings scheint meine Wordpress-Lösung noch immer zu laufen O.O... nur sollte ich wohl erst mal meine Zugangsdaten suchen. XD
      Da habe ich aber nie mit fremden Themes gearbeitet, da die natürlich alles vorgeben, sondern mir selbst was zusammen geschustert...

      *reinschau* Wenn ich das richtig sehe, müsste man da wohl einfach ein neues Template erstellen, das sollte eigentlich so schwierig sein bzw. genug Anleitungen im Netz geben?

      Bei Contenido habe ich das so gelöst, das das Template einfach alle Bilder eines Ordners+meinen Text dazu anzeigt. Ich habe also dann einfach einen Inktober2018 Ordner angelegt und verlinkt. Nun muss ich da nur ein neues Bild in den Ordner hochladen und die Gallerie zeigt das dann automatisch an. ^^
      Falken haben doofe Ohren
    • ohje okay dann bin ich raus ;) ich kann leider weder html noch php noch css. Ich bin also auf die vorgefertigten Möglichkeiten angewiesen ;) Bin froh dass ichs halbwegs hinbekommen habe das zu installieren ;)

      Ich schaue mir einfach mal die Plugins an, welche davon am besten passt und versuche dann das beste rauszuholen.

      Danke aber für die Idee mit der Galerie, ich war schon kurz davor alles zu kündigen weil ich so unzufrieden war :(
      liebe Grüße Tanja [malen]
    • Wie schaut es denn mit Templates aus, kann man die auch runter laden, oder sind die sogar Teil der Themes?

      So modular und einsteigerfreundlich wie Wordpress aufgebaut ist, gehe ich auf jeden Fall davon aus das da unzählige Gallerie-möglichkeiten gibt. ^^


      (Ich habe nach einigem Suchen sogar ein Addon für eine selbst definierte Timeline gefunden, habe ich dann nie wirklich verwendet aber alleine das es das gibt ist toll :D )
      Falken haben doofe Ohren
    • @Egelmami

      Egelmami schrieb:

      Die Frage ist, ob es sich lohnt und wofür man das macht? Ich habe noch Webspace, aber der kostet mich 10 Euro im Monat, und bisher habe ich die nicht wirklich genutzt.


      wenn man es nicht beruflich nutzen möchte, macht man es m.E. nur für sich.
      Möchte man einen Austausch mit anderen Menschen pflegen, könnte man sich einem Blogring anschließen, anderen Menschen auf deren Blogs folgen und deren Werke kommentieren. Das erfordert aber viel Zeit, das Schreiben der Beiträge, das Kommentieren bei anderen Bloggern.
      Möchte man nur seine Bilder nur zeigen, wäre eine Galerie oder Instagramm-Account m.E. die einfachere Wahl

      Ich hatte vor vielen Jahren eine Webseite, später einen Blog. Der Blog war kostenlos (blogspot) und meine Bilder habe ich bei Picr. hochgeladen. Es gab selten Probleme und wenn, dann wurden sie schnell behoben.
      Viele Grüße
      Claudia
    • ja, das sind die Fragen, die ich mir stelle - aktuell zeige ich meine Bilder (einige meiner Bekannten haben daran Interesse) auf Facebook. Aber Facebook nervt mich so furchtbar an es wird immer schlimmer, überall Werbung, alles wird langsam und von Datenkrake FB mal gar nicht gesprochen. Ich möchte es gerne für mich als Rückblick und für Bekannte die an meinem Werdegang Interesse haben. Die Zeit mich im großen Stil um andere Blogs zu kümmern habe ich leider nicht. Aber ich weiss genau was Du meinst @Himmelblau ich hatte bis vor einigen Monaten einen Bücherblog und habe Bücher für Verlage gelesen und rezensiert. Kommentare oder Interesse an meinem kam nur im Gegenzug zu Kommentaren. (Kommi4Kommi - wie das Neudeutsch heisst) also ohne dass ich Stundenlang alles analysiert und kommentiert habe, lief da gar nichts.

      Ich schaffe es schon hier nicht immer für ALLE Bilder einen Kommentar zu schreiben, noch mehr schaffe ich nicht, und möchte ich ehrlich gesagt auch nicht. Dann bin ich mit 10 Euro monatlich und einem Riesen Blogkonstrukt sicher total überdimensioniert oder? Ich möchte einfach nur aktuelle Bilder uploaden und so zeigen was sich getan hat oder wo gerade noch meine Probleme liegen.

      Ich habe echt was gegen Instagram, aber ich schaue es mir nochmal an - vllt hab ich die falschen Einstellungen gehabt :)

      Ich danke euch für eure Meinungen!
      liebe Grüße Tanja [malen]
    • Egelmami schrieb:

      Ich möchte einfach nur aktuelle Bilder uploaden und so zeigen was sich getan hat oder wo gerade noch meine Probleme liegen.


      Ich habe echt was gegen Instagram, aber ich schaue es mir nochmal an - vllt hab ich die falschen Einstellungen gehabt :)

      Ich nutze auch kein Instagramm. Wenn ich meine Bilder zeigen möchte, dann in einem Forum, wo andere Menschen kommentieren können bzw. wo ein richtiger Austausch entsteht.

      Wenn Du Deine Bilder also nicht der Allgemeinheit, sondern einem bestimmten Personenkreis zeigen möchtest, dann könnte eine Onlinegalerie oder Dropbox o.ä. auch eine Variante sein. Du erteilst Personen die Freigabe und dann dann können sie dort schauen.
      Viele Grüße
      Claudia
    • ich habe mich nun entschieden. Rein zufällig gefunden die Möglichkeit. Wir hatten lange Zeit ein Konto bei "Keenai" das wird nun leider eingestellt (so ne Online Cloud) habe aber gesehen dass man ja bei Google Drive 15gb Frei hat und 100gb nur 1,99 kosten im Monat, das isses mir wert dann. Dort werden auch die Exif Daten ausgelesen und ich habe so eine genaue Übersicht über die Daten der einzelnen Bilder. Habe nun ein TestAlbum mit Skizzen gemacht

      photos.app.goo.gl/4zWRFbHDPnNeSd2ZA

      hier ein screenshot. Das erfüllt EXAKT das was ich mir vorgestellt habe. Den Link werde ich dann weiter bei Facebook teilen, weil es so am leichtesten ist für meine Follower, mir auch weiterhin zu folgen.

      Die Wahrscheinlichkeit, dass Google meine Bilder löscht oder down geht ist ja sehr gering - datenkrake ist natürlich hier auch aber egal Facebook hat die Bilderlinks ja auch.
      liebe Grüße Tanja [malen]
    Amazon Partnerlinks: