Amazon Partnerlinks:  
 
 
 
  • Ein paar werden es vielleicht schon bemerkt haben; das neue Forum kann Trophäen vergeben. ;)

    Derzeit bin ich noch dabei welche anzulegen (man kann sie automatisch vergeben lassen anhand verschiedener Kriterien oder manuell z.B. durch die Moderatoren). Dafür kann man auch ein Bild einblenden.


    An dieser Stelle möchte ich Euch, die User, einbinden, das Forum in Sachen Trophäen aktiv mit zu gestalten. :thumbsup:

    Neben so Sachen wie 1000 Postings geschrieben, 1 Jahr Mitglied etc. (Lexikonbeiträge, Galeriebilder usw.), dachte ich auch an "Bild des Monats" eingereicht, besonders hilfreiche Kommentare geschrieben (da könnte man das so machen, dass die User monatlich andere User dafür nominieren) und sowas in der Art.


    Ihr dürft jetzt Vorschläge machen, wofür Trophäen vergeben werden sollen und die Bilder dürfen auch gestaltet werden. [maler]

    Die Bildchen sollten nicht viel größer sein als die Standarttrophäen-Bilder (maximal 200 x 200 Pixel).



    Ach so; die Frage wird wohl kommen;

    außer einer hübschen Sammlung und Ehrung hat man nix davon. ^^

  • Das finde ich super :thumbsup:


    Einige Ideen für Trophäen, wofür nominiert werden kann:

    1. Foren-Erklärbär - Für Mitglieder, die besonders viel zum Thema Zeichnen, Material usw. erklären und damit anderen helfen.

    2. Großer Kritiker - Für Mitglieder, die viel kritisieren und dabei nett und freundlich bleiben (sich eher zurück halten)

    3. Kritiker des Grauens - Sowas, wie "Großer Kritiker", nur ungefiltert. Diese Mitglieder kritisieren auch viel, sind dabei aber nicht zurückhaltend.

    4. Alles-Tester - Für Mitglieder, die wirklich schon alles an Material, Techniken oder Motiven ausprobiert haben


    Einige ohne Nominierungen (weiss nicht, ob man die einbauen kann, das musst du dann schauen)

    1. Malt sich die Finger Wund - Für Mitglieder, die schon eine bestimmte Zahl Bilder im Forum hochgeladen haben (Galerie würde ich nicht machen, da sollen ja nur die besten Bilder hin)

    2. Verfolger - Folgt X Mitgliedern im Forum

    Das Rezept für Gelassenheit ist ganz einfach:


    Man darf sich nicht über Dinge aufregen, die nicht zu ändern sind.
    -unbekannt-

  • Also ich fände es schwer, diese beiden verschiedenen Kritiker zu nominieren.. Kritiker des Grauens klingt ziemlich fies, und kann oft ja auch ein subjektiver Eindruck sein, selbst wenn sachlich kritisiert wird.

    Denke die Trophäen sollen eher ein positiver Anreiz sein, und nicht die "Goldene Himbeere" ;)


    Auch der "Verfolger" wirkt eher wie "Stalker" und hat für mich wenig positives.. Vor allem ist das jetzt auch nicht so die Leistung, Usern zu folgen..also nichts was dem Forengeschehen direkt hilft.


    Mit den meisten Bildern wäre gut, ist aber nicht umsetzbar, es gibt hier keinen Zähler für hochgeöadene Dateianhänge, und wenn jemand über einen anderen Hoster hochlädt. Hm... das wäre nicht stemmbar, das wir alle user prüfen wer was hochlädt. Da hätten auch nur die "alten Hasen" wieder ihre Vorteile, denn wer länger da ist, hat auch die höhere Chance gehabt, mehr hochzuladen.


    Geht höchstens mit "Beiträge pro Tag" aber auch das ist recht viel Aufwand denke ich, weil manuell gesucht werden muss, wer da jeweils vorne liegt. Außer das Forum bietet da Auswertungstools an, was ich aber nicht glaube.

  • Ich sehe das ähnlich wie BlueThunder Trophäen sollten auf jeden Fall eine "Belohnung" sein. Gleichzeitig denke ich das Rela das nicht anders sieht, denn jemand der stets harsch kritisiert ist sicherlich charakterlich auch so, dass er sich selbst gerne als scharfen Kritiker sieht und dann wäre die Trophäe ja wieder eine positive Sache. :D


    Darüber hinaus sollten Trophäen nicht zu sinnlosen Handlungen verleiten. Eine Leistung über einen gewissen Zeitraum zu würdigen ist gut. X Beiträge / Tag wiederum sehe ich kritisch, weil es dazu verleiten könnte Beiträge zu schreiben nur um Beiträge zu schreiben, damit die Trophäe erhalten wird.


    Nightmage gibt es denn irgendwo eine Auflistung der Trophäen um zu sehen, welche es schon gibt?

  • Ich muss zugeben, dass ich kein Fan solcher Extras bin.

    Forumszugehörigkeit, Anzahl der Beiträge und LIkes, das ist für mich ok. Alles weitere wäre für mich unnötig

    Hier existiert ein freundlicher Umgangston und ein hohes Maß an Hilfsbereitschaft was Tipps und Kritik betrifft. Das zeichnet m.E. ein Forum schon ausreichend aus.

    Es gibt User, die umfassend sachlich kritisieren, andere, die motivieren, die nächsten die sich mitfreuen, andere die neue Ideen mitteilen etc.

    Bislang haben es alle ohne Auszeichnung und Trophäe gemacht....einfach weil sie es wollten. Und das ist die beste Grundlage für ein Forum.

  • Ich muss zugeben, dass ich kein Fan solcher Extras bin.

    Forumszugehörigkeit, Anzahl der Beiträge und LIkes, das ist für mich ok. Alles weitere wäre für mich unnötig

    Hier existiert ein freundlicher Umgangston und ein hohes Maß an Hilfsbereitschaft was Tipps und Kritik betrifft. Das zeichnet m.E. ein Forum schon ausreichend aus.

    Es gibt User, die umfassend sachlich kritisieren, andere, die motivieren, die nächsten die sich mitfreuen, andere die neue Ideen mitteilen etc.

    Bislang haben es alle ohne Auszeichnung und Trophäe gemacht....einfach weil sie es wollten. Und das ist die beste Grundlage für ein Forum.

    So soll es ja auch bleiben. Die Trophäen sollten eher als Gag gesehen werden und nicht so bierernst. 😉


    In erster Linie habe ich automatische Trophäen gestern erstellt, die die Leistungen der Leute würdigen. Zu sinnlosem Gespamme soll keiner ermuntert werden (das hatten wir vor einigen Jahren schon einmal als es Bestenlisten gab, und sich alle gegenseitig übertreffen wollten).


    Die manuellen Trophäen dachte ich als Anreiz sich durch die Projekte zu "arbeiten" als zusätzliche Übersicht was man schon alles mit gemacht hat und zusätzliches Schmankerl.


    An die Auszeichnungen für besonders hilfreiche Kritiken dachte ich, dass man zwar Likes vergeben kann, die alleine sagen aber über die Kritik nichts aus. 🤔


    Die meisten Trophäen wird man ohnehin erst bekommen, wenn man länger und engagiert dabei ist.

  • BlueThunder Für mich sind solche Trophäen eher Spaß und da können auch "Negativ-Trophäen" dabei sein, wenn man bescheid weiss, worum es geht und wie es gemeint ist[hops]

    z.B.

    Themen-Zerstörer - für jemanden, der in einem Thema gerne das Thema wechselt

    Knuddel-Keks - für Mitglieder, die wirklich jedem zu allen Nachrichten gratulieren und somit alle lieb hat


    Finde in einem krativen Forum, darf man auch kreative Dinge haben...auch wenn sie etwas verrückt sind [lol]


    Tante Edith hat was vergessen: Man könnte es auch so machen, das ein Mitglied erst gefragt wird, ob er ein "Negativ-Trophäe" haben möchte, bevor sie vergeben wird. So kann dann jeder selbst entscheiden, ob er den Spaß mitmachen mag oder eher seriös bleiben möchte.

    Das Rezept für Gelassenheit ist ganz einfach:


    Man darf sich nicht über Dinge aufregen, die nicht zu ändern sind.
    -unbekannt-

    Einmal editiert, zuletzt von Rela ()

  • Ich verstehe den Ansatz und ich denke es gibt sicher welche, die das auch als Spaß sehen und witzig finden, aber es wird auch genug geben die das nicht so sehen... und gerade in nem Forum wo man sich nicht persönlich gegenübersitzt sondern nur tippt, bekommt man das ja mal schnell in den falschen Hals.


    Denke bei so vielen Trophäen, die nicht "Automatisch" gehen wie etwas Beitragszahlen etc. können die Moderatoren diese Aufgabe gar nicht schaffen, mir kommt der Aufwand da sehr hoch vor, auch wenn es eine lustige Idee ist. Weiß nicht wie die anderen das sehen. Vor allem, weil das ja dann auch entschieden werden muss wer warum diese Trophäeda bekommt, und dann gibts da wieder verschiedene Meinungen etc.

  • Ich hätte auch einen (nicht ernstzunehmenden) Trophäenvorschlag:

    Wer besitzt die meisten Skizzenbücher, in denen er sich bisher noch nicht gewagt hat, eine erste Zeichnung anzufertigen.


    Würde dann die Trophäe für mich beanspruchen und sie die "Tanja des Monats" nennen. [yeah]


    Liebe Tanja , der musste einfach sein. :*

    „Alle Menschen werden als Unikat geboren, doch die meisten sterben als Kopie.
    (Urheber unbekannt)

  • haha Monty die hättest Du dann aber nicht lange ;-) ist doch klar, wo Tanja draufstehe muss Tanja rein ... oder so *pfeiff* wieder ein Grund neues Zeug zu kaufen ^^^


    Ich habe eh die Trophäe "Geld Verprasserin" verdient .... oder "wird bei jedem erwähnten Kaufartikel schwach" ... :-D

  • Ich verstehe den Ansatz und ich denke es gibt sicher welche, die das auch als Spaß sehen und witzig finden, aber es wird auch genug geben die das nicht so sehen... und gerade in nem Forum wo man sich nicht persönlich gegenübersitzt sondern nur tippt, bekommt man das ja mal schnell in den falschen Hals.


    Denke bei so vielen Trophäen, die nicht "Automatisch" gehen wie etwas Beitragszahlen etc. können die Moderatoren diese Aufgabe gar nicht schaffen, mir kommt der Aufwand da sehr hoch vor, auch wenn es eine lustige Idee ist. Weiß nicht wie die anderen das sehen. Vor allem, weil das ja dann auch entschieden werden muss wer warum diese Trophäeda bekommt, und dann gibts da wieder verschiedene Meinungen etc.

    Die Idee ist schon witzig, aber ich sehe das auch so, es gibt schon Leute, die so was ernst nehmen und da wird das schnell falsch verstanden.

    Ausserdem ist das auch ein hoher Arbeitsaufwand für die Mods, wir machen das ja nicht hauptberuflich.

  • Den Ansatz von Monty finde ich gut. 😉 So auf die Sammelleidenschaft und Probierfreude von Materialien bezogen. [doppel-daumen]


    Bei "Tanja des Monats" musste ich echt lachen, aber das ist ein ziemlicher Insider und das könnte für Neue eher abschreckend wirken (so als wären wir eine geschlossene Gemeinschaft in die man schlecht rein kommt 🤔).



    Ansonsten sind weniger manuelle Trophäen besser, da sie wirklich Arbeitsaufwand bedeuten. Nicht nur die Vergabe, vorallem die Entscheidung wer wann und warum.

  • Man muss manuelle Trophäen ja nicht ständig vergeben. Es kann ja auch monatliche eine Nominierung für eine einzige Trophäe stattfinden. Und dann ist es jeden Monat eine andere. Monatlich alle Trophäen einmal durch zu ballern, wäre etwas viel.


    Das könnte dann ja so ablaufen, das die Trophäe, um die es geht, präsentiert wird. Dann haben die Mitglieder eine Woche Zeit, zu nominieren (ausser sich selbst). Danach wird eine Umfrage gestartet, wo alle abstimmen können und danach die Trophäe verliehen.


    Wer nur für sich selbst was haben mag, kann ja auch die Rang-Funktion nutzen, wo man sein persönliches "Laster", wie "Material-kauf-Süchtel" rein schreiben kann. ^^

    Das Rezept für Gelassenheit ist ganz einfach:


    Man darf sich nicht über Dinge aufregen, die nicht zu ändern sind.
    -unbekannt-

  • Ich könnte auch eine User Gruppe als Trophäen Komitee erstellen, die dazu berechtigt wäre. ;D

Amazon Partnerlinks: