Amazon Partnerlinks:  
 
 
 

Comic bearbeitungsprogramm

  • Hallo zusammen,

    ich suche ein Bearbeitungsprogramm wo ich meine Strichmännchen wie ein Buch bearbeiten kann.

    Am besten auf dem PC. Ich weiß ich könnte ein Fotobuch machen. Aber das will ich nicht. Ich versuche es mal zu beschreiben.


    Am besten so das ich es wie eine PDF Datei dann noch speichern kann. Ich möchte gerne z.B. auf einem Blatt verschiedene Szenen bringen und sie dann wie in einem Buch auf eine Seite mehrere Szenen zusammenbringen.

    Oh man ich hoffe ihr versteht mich [pfeif] ich kann es gerade irgendwie nicht anders erklären.

  • Das kannst du im Prinzip mit jedem Bildbearbeitungsprogramm, was auch Ebenen kennt.

    Wenn du ein kostenfreies suchst, probiere z.B. Gimp oder Krita. Du kannst deine Strichmännchen alle zeichnen und in verschiedenen Ebenen in einem Dokument anlegen und sie dort arrangieren, vergrößern, verkleinern...


    Ansonsten gibt es kostenpflichtige, die auf Comics und Manga ausgerichtet sind, wie z.B. Clip Studio Paint.

  • CSP wurde ja bereits genannt. Ansonsten suche mal nach "comic layout templates" dann wirst du im Netz überschüttet. Diese "Rahmen" kannst du dann einladen und deine Bilder in Ebenen darunter anordnen.


    Es kommt aber auch immer darauf an was man machen möchte. Für Comics ala Todd McFarlane, Frank Miller oder Greg Capullo sind solche fest definierten Templates eher ein zu eng geschnürtes Korsett, welche die Kreativität zu sehr einschränken, da dort die Bilder oft sehr dynamisch ineinander übergehen- Für kindlichere oder lustige Comicstrips allerdings goldrichtig.

  • So schwer ist es mit Gimp nicht. Allerdings musst du bedenken, das du mehrere Bilder gleichzeitig öffnen musst.


    1. ein Hauptbild (wo du die einzelnen Bilder zusammen fügst).


    2. In einem weiteren Bild öffnest du ein Fotografiertes Bild.

    3. Das Bild zuschneiden (Auswahl mit Lasso oder Zauberstab)

    4. Kopieren mit STRG+C (alles, was ausgewählt ist, wird kopiert)


    5. Auf das neue (leere) Bild wechseln, oben auf "Barbeiten", nach "Einfügen als" suchen und mit der Maus drüber fahren, bis das Minifenster erscheint. "Neue Ebene" auswählen. Das was du vorher kopiert hattest, wird nun als neue Ebene eingefügt, dadurch kannst du es verschieben, seperat weiter bearbeiten usw. Das mit weiteren Bildern wiederholen.


    6. 2. Bild schließen (dein fotografiertes), nächstes öffnen und bei 3. weiter machen.


    So bleiben deine Original-Bild-Fotos ganz und trotzdem kannst du alle zusammen packen und ordnen. Es braucht natürlich etwas Übung, aber das ist bei allen Programmen so.

    Das Rezept für Gelassenheit ist ganz einfach:

    Man darf sich nicht über Dinge aufregen, die nicht zu ändern sind.
    -unbekannt-

Amazon Partnerlinks: