Amazon Partnerlinks:  
 
 
 

Waldblumes digitale Bilder

  • Überlegst du dir, das zuzulegen? Ich bin ja Texter, schreibe also seeeehr viel. Dafür wäre mir die kleine Tastatur natürlich nix auf Dauer, aber um mal eben einen Text zu korrigieren etc. reicht es mir vollkommen und ist natürlich prima zum In-Die-Tasche-Stecken, allerdings baumelt der Stift dann manchmal blöd rum. Bei der Textbearbeitung wäre für mich eine Maus aber auch manchmal einfacher, wenn ich Sätze umstelle usw, aber ist vlt. Übungssache.

  • ja das kann ich gut verstehen, Himmelblau, Bist du nur noch darüber drin? Hast du mal die Diktierfunktion ausprobiert? Die funktioniert eigentlich wunderbar. Ich teste sie gerade. Wow[doppel-daumen][doppel-daumen]


    hier mal wieder ein Bild, die Kopfumrisse und Position von Auge und Nase habe ich aber geschummelt, ist also auch eine Spielerei mehr. Vorlage: Foto von Ehemann und eigener Hund.


    AD559849-50FF-48D4-A0AC-A00386686393.jpeg

  • Hi Waldblume,


    Ich greife das Thema noch einmal auf.

    Ich habe nun doch eine Bluetooth-Tastatur gekauft und frage mich, warum ich es nicht schon eher gemacht habe. [augen-roll]

    Sehr praktisch. Da man damit drei Geräte bedienen kann, könnte ich theoretisch auch endlich am Smartphone ellenlange Whatsapp-Nachrichten schreiben ....was ich natürlich nicht tue....aber ich könnte es jetzt [rofl]


    Sehr schöne Tasten und guter schneller Tastenanschlag. Wow...ich bin sehr zufrieden mit der Logitech K780.


    Dein letztes Bild habe ich völlig übersehen. Entschuldige.

    Nun kann ich auch endlich wieder längere Texte schreiben :)


    Das Porträt gefällt mir...vom Mann und natürlich vom Hund [doppel-daumen]

    Bei Deinem Mann hättest Du Dich bei den Schatten entscheiden sollen. Draufsicht links die Wange und draufsicht rechts neben der Nase. Und wenn Schatten auf beiden Seiten sein soll, dann wäre es gut, wenn er auf beiden Seiten ist ;D


    Aber ich mag die minimalistische Darstellung so wie sie ist.

  • Liebe Himmelblau,

    Das klingt sehr interessant mit der Bluetooth-Tastatur, viel Spaß damit! Ja, ich bin auch erstaunt, wie viel manche auf dem Smartphone tippen können, wobei viele vielleicht auch die Diktierfunktion nutzen...und vielen Dank auch für den Hinweis mit den Schatten!!


    Hier mal zwei Handskizzen, Vorlage ein anatomisches Handmodell aus der Arztpraxis


    52EEF776-F24C-4757-B1F9-0151F9A4762D.jpeg8EEB0C0E-B7D1-4B37-AC14-83033BFD910A.jpeg

    Für die ersten ernsthaften Versuche finde ich die nicht schlecht, zumal ich währenddessen dachte, ich gebe lieber auf... die Finger müssten bei der unteren Hand genauso gebogen sein wie bei der ersten, das klappte leider gar nicht, da habe ich große Perspektiveprobleme und konnte es beim Zeichnen nicht lösen.

  • Hi Waldblume,


    Ich finde beide Skizzen gut.

    Bei der ersten Hand müssen m.E. Zeige- und Mittelfinger länger sein.

    Bei der zweiten Hand finde ich die Schattierung gut, aber sie sollte m.E. Eindeutiger sein, also wo ist die Licht- und Schattenseite.

    Der breitere Stift (vermutlich Pastell oder 6B-Stift) wirkt etwas grob und macht es eher verwaschen als deutlich.

    Da die Finger alle gerade sind, finde ich es ok. Sollten sie gebeugt sein, müssten die Endgelenke kürzer oder garnicht sichtbar sein.


    Toll geworden!

  • Vielen Dank euch beiden! Leider ist das Hochladen bei mir immer recht zeitverzögert, so dass ich nun gar nicht mehr "drin" bin in speziell diesen beiden Händen, aber ich werde es bei den nächsten Händen berücksichtigen. Das mit den Schatten ist mir gar nicht aufgefallen. Und ja, eigentlich sollen sie gebeugt sein, aber nicht komplett - wie bei so einer Handseifenwerbung :DDa die Hand aber "steif" ist und immer in dieser Position, kann ich das leicht nochmal nachstellen und nochmal üben!


    Bezüglich der Stifte... Leider weiß ich im Nachhinein oft gar nicht mehr, welchen Stift genau ich benutzt habe :/ Ich muss mir das mal an die Seite schreiben.

  • Die erste Hand gefällt mir auch besser, aber auch die zweite ist gut.


    Nochmal zum Übertragen - richte dir doch eine Dropbox ein. Die Grundvariante ist kostenlos und du kannst es vom Ipad dort speichern und auf den PC anschließend herunter laden. So kann man auch bequem Materialien zwischen beiden austauschen, wie z.B. brushes, Vorlagen...

  • Andrea_uvf Vielen Dank, ich muss einfach mal weiter üben! Dropbox ist eine gute Idee, die hatte ich früher mal. Google-Ablage müsste eigentlich auch gehen. Ich plane, meine iCloud zu erweitern und dann müsste es besser gehen. Erstaunlich, wie träge ich diesbezüglich bin. [grummel]


    Novize: Danke auch dir! Es ist erstaunlich, wie "echt" sich das Zeichnen darauf anfühlt.

Amazon Partnerlinks: