Amazon Partnerlinks:  
 
 
 

Eisfüchsins Pfotenabdrücke

  • Quelle
    Meine Kreation
    Material
    Skizzenbuch, Bleistift dann Grafiktablett
    Dauer
    Ungefähr 3 Stunden

    Hallo! ^^


    So, nachdem ich schon ein wenig im Forum herumgeschnuppert und mich mit allem Möglichen vertraut gemacht habe dachte ich es ist mal an der zeit was von mir zu zeigen.


    Vielleicht erst einmal wie es zu diesem Bild gekommen ist:


    Ich zeichne schon immer schrecklich gern und vor allem Feenwesen und so ein zeug mag ich halt echt gern. Außerdem bin ich P&P Rollenspielerin was natürlich nicht nur die Fantasie anregt sondern auch in verschiedenen Situationen ganz seltsame Sachen aus dem Gedanken Reichtum ausspuckt. So kam es zu meinen kleinen „Feelefanten“/“Elefeen“. Ich weiß ich weiß, sie sehen reichlich kitschig aus aber bei ihnen erlaube ich mir die gesamte Farbpalette zu nutzen, ich finde das passt einfach zu ihnen. Ich habe davon schon so einige gezeichnet, die werdet ihr also eventuell mal öfter von mir sehen :P


    Feelefanten

    "Wenn man etwas Großes vorhat, muss man es gleich beginnen."

    Hinrich Lichtenstein, nach 1835

  • Genial!

    Du hast genau das gemalt, was meine allerbeste Freundin und ich mal im Urlaub in den Bergen gesehen haben. Da waren wir vor nun fast 20 Jahren auf einem Gletscher wandern und dort gab es lauter kleine Höhlen in (für uns) unerreichbarer Höhe.

    Und da waren sie!

    Kleine schnee- und eisfunkelnde Elefanten mit glitzernden Libellenflügeln. Kaum sichtbar, aber sie waren da!

    Diese Szene hatte ich fast vergessen; bis ich eben dein Bild gesehen habe.

    Ich bin begeistert von der herzigen Szene [love]

  • Ein Bild, das beim Anschauen Freude macht. Eine tolle Idee in genau passenden Farben.

  • Hallo!


    Heute dachte ich zeige ich mal etwas das ich unabhängig vom Pc gezeichnet habe. Also nicht digitale Kunst sondern einfach per Hand xD


    Hier haben wir eine Nymphe die ich vor Uhrzeiten mal gezeichnet hatte und die ich dann unbedingt noch einmal mit meinem Können von heute aufarbeiten wollte. Deswegen einmal die alte Nymphe, dann Beide zusammen und die Neue.

    Gezeichnet ist es auf Hahnemühle Aquarellpapier mit Aquarellfarben von Schminke und ergänzt mit Polychromos- Buntstiften.


    Alte Version


    Version Beide nebeneinander


    Neue Version

    "Wenn man etwas Großes vorhat, muss man es gleich beginnen."

    Hinrich Lichtenstein, nach 1835

  • Mich würde jetzt noch interessieren, wie viele Urzeiten tatsächlich zwischen den beiden Bildern liegen.

    Ich finde das alte schon sehr ansprechend. Es ist fein gestaltet, wirkt edel und durch die leichte Aquarellfarbgebung frühlingshaft/auferstanden/neu geboren.

    Im direkten Vergleich fällt erst die fehlende Tiefe im Gesicht auf, da es doch sehr glatt und strukturlos dargestellt ist. Fast puppenhaft.

    Das neuere Portrait ist deutlich farbintensiver, hat definitiv mehr Kontur und Aussagekraft im Gesicht. Es wirkt erwachsener.

    Direkt vergleichen kann man beide Versionen aber nicht, wie ich finde. Dafür sind es für mich zu viele Unterschiede. Ich würde beide Nymphen eher als Geschwister ansehen. Die noch nicht ganz dem Kindesalter Entwachsene vom älteren Bild und die große, reifere Schwester mit mehr Lebenserfahrung vom neueren Bild.

    Ich finde beide großartig [doppel-daumen]

  • Meldusa


    Vielen Lieben Dank für dein Lob, ganz lieb von dir ^^


    Wuselwolf


    Das hast du aber richtig lieb geschrieben. Vielen Dank!


    Wie viel Jahre genau dazwischen liegen.. Puh, also ich glaube mindestens 7 Jahre, das eine habe ich ungefähr mit 20 gezeichnet.. glaube ich XD.. es ist einfach schon richtig lange her und das Andere entsprechend ungefähr vor einem halben Jahr. Ich wollte nur unbedingt mal ein nicht digitales Bild von mir zeigen da ich die durchaus auch zeichne. Vielleicht kommen auch einfach mal direkt Bilder aus meinem Skizzenbuch hier online.


    Aber jetzt wo du das so geschrieben hast finde ich auch das man sie eigentlich nur „schwer“ miteinander vergleichen kann. Mir ging es eher um die Technik die ich im Laufe der zeit dazugelernt habe. Darum das ich nun auch eher nicht nur absolut perfekt zeichnen möchte sondern auch so meine kleinen Mangos mit einbaue und wie ich die Farben nutze.


    Danke noch einmal für deinen ausführlichen Kommentar ^^


    Da habe ich mich sehr drüber gefreut.

    "Wenn man etwas Großes vorhat, muss man es gleich beginnen."

    Hinrich Lichtenstein, nach 1835

  • IMG-20220718-092619.jpg

    Heute ein Blatt aus meinem Skizzenbuch das ich letztens mit an dem See bei hatte. [pfeif]

    Einfach hinsetzen und die Umgebung auf einen wirken lassen, genau das Richtige.

    "Wenn man etwas Großes vorhat, muss man es gleich beginnen."

    Hinrich Lichtenstein, nach 1835

  • Die Szenen hast du echt super eingefangen, ich mag deinen comicartigen Stil. Vor allem die Gesichtsausdrücke sind sehr ausdrucksstark, so dass man die Stimmung prima erkennen kann.

    Besonders lustig finde ich den wälzenden Hund, das schmollende Kind und das Kind mit Schwimmreif und Eis.

  • Hallöchen liebe Leute 😊


    Heute mal ein besonderes Bild an dem ich mehrere Tage gesessen habe und das mir ziemlich wichtig ist. Wie ich in meiner Vorstellung schon erwähnt habe bin ich auch Rollenspielerin ( speziell Pan&Paper) und spiele dort ein Rollenspiel Namens: Werwolf die Apokalypse.


    Dieses Spiel dreht sich darum das die Welt ( wie jetzt auch sorry XD) kurz vor dem Abgrund steht und die Werwölfe, als Wesen Gaias ( Also der Erde selbst) versuchen das aufzuhalten und gegen die Umweltverschmutzung ( in Form eines Bösewichts namens Pentex) kämpfen.


    Alles gut und schön, man kann sich also in einen Werwolf verwandeln und so cool durch die Gegend wetzen und Dinge erleben die man sonst in seinem gewöhnlichen Alltag eher nicht erlebt…


    Hier nun habe ich einen meiner Lieblingscharaktere den ich selbst gespielt und auch entworfen habe. Sein Name ist Race. Er ist ein ziemlicher Draufgänger und das was er bisher in seinem Leben so erleben musste war nicht unbedingt soooo toll aber er hat es tatsächlich geschafft sich aus der Gosse in die höhere Gesellschaft zu kämpfen. An seiner Seite steht seine Frau Lily und ein Geist namens Illjanka ( die weiße Wölfin die auf dem Bild zu sehen ist). Sie sind gerade bei ihrer Wache auf etwas aufmerksam geworden und werden nun vermutlich wieder einmal etwas ziemlich Dummes aber Wichtiges tun xD ..so jedenfalls der Gedanke als ich das Bild zeichnete.


    Wie viele Arbeitsstunden?.. Sorry weiß ich nicht mehr genau. Mehrere Tage bis zu einer Woche auf jeden Fall!


    Material: Erst einmal das Skizzenbuch und Bleistift, eine kleine Modelpuppe, dann den Scanner, dann Photoshop ( ja, zu dem Zeitpunkt war ich noch „reich“ und konnte mir das leisten xD


    Idee: Meine eigene ^^


    fiannarace2.png

    "Wenn man etwas Großes vorhat, muss man es gleich beginnen."

    Hinrich Lichtenstein, nach 1835

  • Zitat

    Ich weiß ich weiß, sie sehen reichlich kitschig aus aber bei ihnen erlaube ich mir die gesamte Farbpalette zu nutzen, ich finde das passt einfach zu ihnen. Ich habe davon schon so einige gezeichnet, die werdet ihr also eventuell mal öfter von mir sehen

    erstens ja, die Bonbonfarben und das etwas verspielte passt dazu, oder es ergänzt und rundet es ab. Das Thema verlangt danach und passt zu dem was wir alle uns davon erwarten.

    Mag ich sehr [klatsch][klatsch] und weiter so, zeig her [love]

    Jenny

    Schöne Grüße zu Dir und an alle unsere Freunde hier

    Euer

    Woifi


    Zitat

    Heute ein Blatt aus meinem Skizzenbuch das ich letztens mit an dem See bei hatte. [pfeif]

    Einfach hinsetzen und die Umgebung auf einen wirken lassen, genau das Richtige.

    Zuerst zu Deinem Skizzenbuch Jenny, das hab ich so in der Qualität nicht so oft gesehen,

    Respekt mit [laola] Anlauf [bravo]

    Dann mach ich die Augen zu und stell mir das mal so vor [lala]

    Erinnerungen kommen da hervor, hab ich mit 15 auch und zum ersten mal gemacht,

    gelobt von allen Seiten, hat dazu geführt, dass der eigentlich ziemlich schüchterne Woifi,

    das nie wieder gemacht hat, nie wieder heißt mit Publikum.

    Bis dann die Kamera in mein Leben gekommen ist.

    Schöne Grüße zu Dir und Euch allen [love]

    Woifi

    Lieber unartig, als gar keine ART !

    Kunst hat mit Geschmack nichts zu tun. Kunst ist nicht da, dass man sie schmeckt.

    Max Frisch[klatsch]


    Einmal editiert, zuletzt von Wuselwolf () aus folgendem Grund: Ein Beitrag von Woifi mit diesem Beitrag zusammengefügt.

  • Das Bild gefällt mir sehr gut. Vor allem auch die Kombination aus verschiedenen Stilen (Vorne gezeichnet, hinten mehr Foto). Ein paar winzige Anregungen hätte ich.

    Zitat

    "Sie sind gerade bei ihrer Wache auf etwas aufmerksam geworden und werden nun vermutlich wieder einmal etwas ziemlich Dummes aber Wichtiges tun "

    Hierfür finde ich den Gesichtsausdruck von Race einen Ticken zu fröhlich. Außer ihm macht es Spaß, anderen eine Lektion zu erteilen, aber auch dann könnte der Mund vielleicht einen Ticken ernster, grimmiger oder so sein. So macht er auf mich einen sehr freundlichen Eindruck, dem eher gefällt was er sieht. Aber wie gesagt, das sind Feinheiten.


    Und ich glaube, das Bild könnte etwas gewinnen, wenn das Format nicht ganz quadratisch ist, sondern links noch ein bisschen Platz wäre, so dass der Blick von Race und Illjanka noch ein bisschen Raum hätten, aber so wenig, dass man nicht sieht was sie gerade entdecken, damit es der Fantasie des Betrachters überlassen bleibt. Vielleicht auch quadratisches Format beibehalten und Oben und Links noch ein bisschen Luft zum Rand lassen. Ansonsten von der Betrachtungsführung finde ich es super gemacht mit der Mauer, die ins Bild führt und rechts noch ein kleines Detail.

Neueste Artikel

Nightmage
Fireplanet12
0
Amazon Partnerlinks: