Amazon Partnerlinks:  
 
 
 

FrauZerb: Dackel Hugo in Öl (WIP)

  • Quelle
    Foto mit Erlaubnis der Besitzerin und der Fotografin https://mahmeley-photography.de/
    Material
    Ölfarbe von Schmincke und Winsor&Newton , Terpentinersatz und Leinöl von Schmincke
    Malgrund
    Leinwand in 30x40 cm

    Da mein Collie nun eine Weile trocknen darf bis ich ihn endgültig fertig machen kann, habe ich mich heute vor eine neue Herausforderung gestellt.

    Ich möchte ja demnächst gerne wieder nebenbei auf Auftrag malen und wenn ich das mache, muss ich einfach noch ein gutes Stück besser werden. Gerade für Ölbilder sind die Preise nicht gerade niedrig und somit möchte ich darin auch wirklich, wirklich gut sein. Ganz oder Gar nicht. Mit den Motiven bin ich meist schon ganz zufrieden, aber an einem knabbere ich noch ordentlich... Hintergründe. Also... neue Übung. Da Natur im Hintergrund wirklich schwer ist (finde ich zumindest... Büsche und Bäume laden einen detailverliebten Menschen wie mich geradezu dazu ein, mich darin zu verlieren und ich finds auch wirklich schwer, da diese nötige Unschärfe rein zu bringen, damit das Hauptmotiv nicht verloren geht) hab ich mich an einem einfacheren Hintergrund versucht. Einer Treppe.


    (wie oben erwähnt habe ich sowohl von der Besitzerin des Hundes als auch der Fotografin die schriftliche Erlaubnis, das Bild und das Gemälde hier und auch woanders zu zeigen)


    Aber auch den Hund an sich find ich gar nicht sooo einfach wie ich im ersten Moment gedacht habe... Er hat kaum eine einfarbige Fläche, das wird mich noch fluchen lassen :D Meine größte Sorge ist allerdings, das ich es nicht schaffe, den Blick des Betrachters wirklich auf den Hund zu lenken, sondern das er im Hintergrund untergeht.


    Anderthalb Stunden sind bisher vergangen. Bis jetzt bin ich tatsächlich auch sehr zufrieden. Für heute allerdings reicht es.


    Ihr dürft hier wirklich scharf kritisieren und wenn ihr Tipps habt, immer her damit, spart bitte nicht daran.

  • Guten Morgen FrauZerb,


    dass wird wieder ein sehr tolles Bild.

    Das zeigt schon allein die Treppenstufen und die Sandsteinwand, echt klasse wie Du malst.


    Was mich persönlich ein bisschen stört, ist das intensive Ocker zwischen der 1. und 2. unteren Stufe links zur Wand zu. Entschuldige, ich muss andauernd daran denken, es wäre ein Hundhäufchen. Dein Sandstein hat so ein cremiges Altrosa und auf dem Originalbild ist die Stelle auch rosa Sandsteinfarben. [pfeif]   [weg-renn]


    Dir einen schönen Tag und frohes Schaffen.

    [winke-winke]

  • Du hast vollkommen Recht :D ich weiß auch nicht warum das so gelb wurde :D Das wird auf jeden fall noch geändert !

  • 44106691ze.jpg


    So, eine weitere Stunde später. Der Hintergrund ist gar nicht mal so einfach wie gedacht, weil die Stufen rechts vom Hund sooooo viel dunkler als links sind und das quasi ohne Übergang! Das fiel mir auf dem Foto gar nicht so auf, aber beim Malen umso mehr. Jetzt heißt es wieder warten und trocknen lassen bevor es an das bezaubernde Dackelchen geht. Ich denke das der Hintergrund so bleibt.


    Edit... ne der Hintergrund bleibt nicht so. Auf dem Foto seh ich doch so einige grobe Fehler die behoben werden müssen.

  • Ja wow, eine wirklich sehr schöne Arbeit!


    Da hat man ja glatt Lust seinen eigenen Hund von dir zeichnen zu lassen *g*


    Wirklich sehr schön schon geworden mit dem Hintergrund. Dafür braucht man bestimmt viel Geduld. Bin ja eher nicht so der Leinwandmaler deswegen bewundere ich das sehr, kann aber an sich auch nicht soooo viel dazu sagen außer das ich es ganz wundervoll finde *g

    "Wenn man etwas Großes vorhat, muss man es gleich beginnen."

    Hinrich Lichtenstein, nach 1835

  • Der Hintergrund ist okay- aber jetzt kommt der Vordergund. Je nachdem wie du den Vordergund malst wirst du den Hintergrund leicht anpassen müssen. Bei Öl natürlich kein Problem.


    Die Vorlage ist mehr orange fast schon fleischrot der Sandstein, mir gefällt diene jetzige Variante aber besser das beige gelb wirkt harmonischer.. Bei der Treppe wirkt der Schatten neben dem Hund etwas dunkler als die Vorlage, es kann sein das es passt muss aber nicht. Lege jetzt erstmal den Hund an, das wird eine anspruchsvolle Detailarbeit. wir sind sehr gespannt. Am besten legst du erstmal in ner dünnen Schicht die passenden Farben drüber, zeigst es und machst dann erst das Fell exakt.


    Sieht vielversprechend aus, wir warten gespannt und geduldig bis es fertig ist...

    Mein Rechner:

    Mainboard ASUS B350 CPU Ryzen 1200 RAM 16 GB S 3000 DDR4 G.Skill Grafikkarte GT 1030 GDDR5 SSD San disk ssd ca 200 GB

    Betriebsystem Ubuntu 22.04. Win11 [ [spassbremse]] .

    Grafikprogramme: Gimp 2.10, Fauve Matisse, Azpainter,

  • Hallo FrauZerb,


    Auch das Bild sieht jetzt schon gut aus. *gg*


    Wie nah soll das gemalte Bild dem Originalfoto gleichen? Soll es sehr realistisch sein oder hast Du auch eine gewisse künstlerische Freiheit?

    Edit... ne der Hintergrund bleibt nicht so. Auf dem Foto seh ich doch so einige grobe Fehler die behoben werden müssen.

    Wenn Du Sorge hast, dass sich der Hund nicht so stark vom Hintergrund abhebt, könntest Du den Hintergrund etwas verschwommener, unklarer machen, damit Kommt der Hund automatisch nach vorne.


    Wenn das der Fall wäre, würde ich die „groben Fehler“ (die ich nicht sehe) verschwinden.


    Nur mal ein Gedanke von mir….

  • Ihr seid ja lieb! Da hab ich ja ein ganz schlechtes Gewissen, das ich es die letzten Tage nicht ins Forum geschafft hab!

    Wow, du bist schnell!


    Mir gefällt es bis hierhin sehr gut!


    Und ich bin echt sooo gespannt auf den Hund!

    Danke! Das bin ich allerdings auch!

    Ja wow, eine wirklich sehr schöne Arbeit!


    Da hat man ja glatt Lust seinen eigenen Hund von dir zeichnen zu lassen *g*


    Wirklich sehr schön schon geworden mit dem Hintergrund. Dafür braucht man bestimmt viel Geduld. Bin ja eher nicht so der Leinwandmaler deswegen bewundere ich das sehr, kann aber an sich auch nicht soooo viel dazu sagen außer das ich es ganz wundervoll finde *g

    Danke dir! Geduld braucht man bei Öl auf jeden Fall.... Und davon jede Menge!

    Auftragsmalerei wird noch ein bisschen dauern, denke ich :D

    Der Hintergrund nimmmt gute Formen an. Sehr schön bisher! [doppel-daumen]

    Auf den Dackel bin allerdings mehr gespant. Der hat ja eine sehr anspruchsvolle Fellfarbe.

    Ja, irgendwie war ich so auf den Hintergrund fixiert bei der Bildauswahl das ich darauf irgendwie nicht geachtet hab... das werde ich noch bereuen :D

    Der Hintergrund ist okay- aber jetzt kommt der Vordergund. Je nachdem wie du den Vordergund malst wirst du den Hintergrund leicht anpassen müssen. Bei Öl natürlich kein Problem.


    Die Vorlage ist mehr orange fast schon fleischrot der Sandstein, mir gefällt diene jetzige Variante aber besser das beige gelb wirkt harmonischer.. Bei der Treppe wirkt der Schatten neben dem Hund etwas dunkler als die Vorlage, es kann sein das es passt muss aber nicht. Lege jetzt erstmal den Hund an, das wird eine anspruchsvolle Detailarbeit. wir sind sehr gespannt. Am besten legst du erstmal in ner dünnen Schicht die passenden Farben drüber, zeigst es und machst dann erst das Fell exakt.


    Sieht vielversprechend aus, wir warten gespannt und geduldig bis es fertig ist...

    Eine Freundin hat mich auf die Idee gebracht, die Vorlage und das bisherige Bild mal in Photoshop SW zu machen und nebeneinander zu legen... Tatsächlich hab ich die Schatten zu meinem eigenen Erstaunen wirklich gut getroffen!

    Und ja, der Hund wird auf jeden Fall eine Herausforderung mit vielen Schichten!

    Hmmm... also mein Ziel ist es auf jeden Fall, das man den Hund schon eindeutig erkennt. Aber es soll nicht aussehen wie fotografiert. Auch wenn ich das seeeehr bewundere, wie Menschen so malen können, ich möchte doch schon das man sieht das es gemalt wurde.

    Den Hintergrund mehr verschwimmen zu lassen hab ich tatsächlich nicht hin bekommen... Das ist auch sehr häufig mein Problem mit Hintergründen und muss auf jeden Fall noch mehr geübt werden!

  • Ja, irgendwie war ich so auf den Hintergrund fixiert bei der Bildauswahl das ich darauf irgendwie nicht geachtet hab... das werde ich noch bereuen :D

    Dann male ihn pink! [huepfies] Würde gut zur Hintergrundfarbe passen.

    Sorry... ich hatte einen Scherzkeks zum Kaffee eben :))

  • Nein, das ist halt so ein Zwischenstadium bei Bildern, das sieht immer etwas komisch aus - unfertig halt. Ich bin sicher, Du schaffst es wieder darüber hinaus! Sieht schon echt vielversprechend aus! Bleib dran! [doppel-daumen]

  • Das ist Öl. Du brauchst es nicht wegzuwerfen. Einfach drübermalen. Hab auch schon ganz andere Bilder wie draufwaten auf Öl gemalt- die kleinen Korrekturen kriegst du hin. Behalt das Bild lass es ein paar Tage liegen und dann mach es wieder.

    Mein Rechner:

    Mainboard ASUS B350 CPU Ryzen 1200 RAM 16 GB S 3000 DDR4 G.Skill Grafikkarte GT 1030 GDDR5 SSD San disk ssd ca 200 GB

    Betriebsystem Ubuntu 22.04. Win11 [ [spassbremse]] .

    Grafikprogramme: Gimp 2.10, Fauve Matisse, Azpainter,

Neueste Artikel

Nightmage
Fireplanet12
0
Amazon Partnerlinks: