Amazon Partnerlinks:  
 
 
 

Beiträge von Kreativo

    Wenn ein sehr scharfer Langkonusspitzer ordentliche Ergebnisse liefert bei "normalen" Bleistifthärten und bei Kohle nicht, wird es wohl an den Stiften bzw. Minen liegen und nicht am Spitzer. Selbst wenn es gelingen sollte, brechen die trotzdem viel leichter ab. Ich habe einen M+R Spitzer, kein Langkonus, aber wenn man immer weiter spitzt, kommt die Mine mit der Zeit unten heraus, ist also länger als gewollt. Vielleicht ist es das, was du brauchst.

    Hier möchte ich einhaken, speziell was die Kohlestifte angeht. Die Problematik bei Kohlestiften ist, dass ein normaler Spitzer am Anfang zwar rel. gut funktioniert, allerdings rel. schnell auch wieder die Mine brechen lässt. Das liegt an zwei Dingen:


    a) Die Minen sind deutlich instabiler als z.B. bei einem Bleistift oder Farbstift aufgrund der Zusammensetzung und

    b) Sobald das Messerchen an Schärfe verliert, schneidet es nicht mehr richtig das Holz und die Mine sondern beginnt, je nach Kraftanwendung des Anwenders zu reißen. Wenn gerissen wird, ist Bruch nicht weit.


    Wir empfehlen daher immer noch bei Kohle- und auch Pastellstiften das Spitzmesser oder ein Spitzmaschine (wie schon angesprochen). Bei der Maschine wird gehobelt, nicht gespitzt/geschnitten, daher passiert da weniger.

    Ja habe durch 2 ganglione an den Handgelenken immer Probleme - dazu Daumensattelgelenktsarthrose in beiden Händen. Deshalb muss ich immer wieder pausieren.

    Ich habe ein komplettes 24er Set im Besitz (nahezu neuwertig weil ich ja die Kunst ne Weile an den Nagel gehängt habe) und habe vorgestern nochmal 14 Einzelstifte nachbestellt. Da ich nur klein flächige Zeichnungen mache wie Zentangles oder in Malbüchern sollte ich ne Weile damit hinkommen. Ich habe noch einen dicken Bleistift mit Grip hier - aber den von Dir genannten kannte ich tatsächlich noch nicht. Wenn ich wieder etwas ordern muss leg ich den auf jeden Fall mit in den Warenkorb - danke!

    Hier lang

    so wie ich es verstanden habe nur die mit der dicken Mine die sich Magnus nennen. Von denen gibt es deutlich weniger im Sortiment. Ich fand die super - a) halten die sehr lange und b) sind die bei Arthrose und Co viel besser zu halten.

    Thema Arthrose ... absolut richtig. Leider ist es uns nicht gelungen, den Stifte im therapeutischen Bereich bekannt genug zu machen. :(

    Da Du offenbar betroffen bist ... kennst Du den Castell 9000 Jumbo? Gleiches Format wie der AD Magnus, nur eben mit Bleistiftmine.

    Nun nochmal hier auch offiziell ...


    Der Albrecht Dürer Magnus Künstleraquarellstift wird Ende des Jahres eingestellt. Für alle Fans des Produktes ... deckt euch ein. Wir produzieren bereits keine Einzelstifte mehr, sondern verkaufen ab. Es ist uns leider nicht gelungen in den letzten 6 Jahren, das Sortiment so erfolgreich zu machen, dass es seine Daseinsberechtigung behält.


    Stattdessen werden andere Produkte den Platz in den Verkaufsregalen einnehmen. Was da kommt .... bleibt dran und lest zu gegebener Zeit mehr. ;)

    Kannst du mir bitte sagen, wo das steht? Ich finde nichts und habe so was auch niirgendwo gelesen (bzw. überlesen oder vergessen). Interessiert mich jetzt doch, denn ich nutze die auch recht gern.

    Vielleicht kann auch Kreativo was genaueres dazu sagen?

    Ja kann ich .... es ist tatsächlich so, dass der Albrecht Dürer Magnus zum Ende des Jahres eingestellt wird. Wir produzieren bereits keine Stifte mehr, wir verkaufen nur noch ab. Leider wurde das Sortiment weltweit nicht in dem Maße angenommen und verkauft, wie es für einen Verbleib im Sortiment notwendig gewesen wäre. Nach 6 Jahren stellen wir ihn nun leider ein.

    Der Standard Albrecht Dürer bleibt weiterhin in seiner 120er Farbenpracht erhalten.

    Passiert das immer nur bei mir?


    Heute kam die Briefsendung von FC an. In einer Plastik-Hülle mit "Die Sendung wurde leider beschädigt und deshalb von der Deutschen Post mit Kunststoffhülle versehen."


    Das Adressfenster des Kuverts war aufgerissen, das Anschreiben war auch bwschädigt. Ob der Stiftbes überlebt hat? Er kann nicht mehr brfragt werden, er hatte sich durch Flucht entzogen.

    Das ist ja ärgerlich. Ich schick Dir noch einen.

    Hallo zusammen,


    ich bin zurück und wie versprochen habt ihr nun die Gelegenheit den Pitt Graphite Matt 14B auszuprobieren. Schreibt mir dafür bitte eine kurze PN mit eurer Adresse. Wie immer bekommt ihr nur den Stift und keine weitere Werbung.


    Ich bin heute und morgen im Büro, so dass ich diese Woche die Stifte auch noch verschicken kann. Wer sich danach erst meldet (geht auch), muss dann ein bisschen warten unter Umständen, bis er/sie den Stift bekommt. Bin nicht regelmäßig im Büro. Viel im Homeoffice derzeit.


    Danke.


    Grüße

    Man man man ... ist es wirklich über ein Jahr her, dass ich etwas gezeichnet habe bzw. gezeigt habe?! =-o


    Gar nicht so einfach mit 3 Kindern, mehreren Hobbies, Arbeit ... egal.


    Vor kurzem beendet. Road to a bug ... habe ichs genannt. :)


    IMG_20210816_133639_431.jpg     IMG_20210816_133639_450.jpg     IMG_20210816_133639_566.jpg     IMG_20210816_133639_578.jpg


    Und das finale Bild


    IMG_20210816_133639_585.jpg


    Gezeichnet mit Castell 9000, Pitt Graphite Matt und einem weißen Acrylstift in Hahnemühle Grey Book DIN A5


    Stelle gerade fest, stimmt gar nicht. Habe zwischendrin auch Dinge gezeichnet, sie nur nicht gezeigt. Schande über mich. Hier noch ein Beispiel.


    Albrecht Dürer Aquarellstifte (nicht aquarelliert) in Hahnemühle Grey Book


    Pennywise.jpg


    ... und noch zwei Bilder ...


    Albrecht Dürer Magnus auf Artspaze Watercolour Pad


    IMG_20210418_142018_607.jpg


    ... und ...


    Albrecht Dürer Watercolour Marker auf Hahnemühle Britannia


    IMG_20200422_133959_266.jpg

    Auch in unserem Metallics Marker Sortiment gibts neue, zusätzliche Farben.


    Neben den bisherigen Farben

    - Heart of gold (gold)

    - Nothing else metals (silber)

    - Copper cabana (kupfer)

    - Berry nice (rot)

    - Ice ice blue (blau)

    - Wanderlust (grün)


    gibt es jetzt 6 neue Farben

    - Date with violet (lila)

    - Queen of the marine (dkl. blau)

    - Asphalt cowboy (grafitgrau)

    - Fairy forest (dkl. grün)

    - Kissed by a rose (rosé)

    - Crimson crush (dkl. rot)


    Auch diese Marker halten auf glatten Oberflächen, kein Schütteln oder Pumpen notwendig, 1,5 mm Spitze.


    Es gibt sie als Einzelstifte und auch im 6er oder 12er Kartonetui. Mehr Infos gibt´s h i e r

    Ei ei ei .... habe festgestellt, ich habe Informationsstau bzw. Euch das ein oder andere unterschlagen. Das darf nicht sein, deshalb ....


    Schluß mit Lustig, weiter mit Heiter! :)


    Die neuen NEON Marker für glatte Oberflächen sind da.


    - Schöne, kräftige NEON Farben, die sogar unter Schwarzlicht leuchten

    - Geeignet für fast alle Oberflächen (auch glatte)

    - 6 Farben

    - 1,5 mm Spitze

    - Kein Schütteln oder Pumpen notwendig

    - Erhältlich einzeln oder als 6er Etui


    Mehr Infos und die Produkte gibt es h i e r und h i e r

    Oh….das ist sehr schön. Das Set werde ich auf jeden Fall kaufen. Bislang nutze ich den Mars Lumograph black.

    Ja, der ist auch nicht schlecht im Hinblick auf den matten Abstrich - ist aber von der Zusammensetzung her eher ein Kohlestift anstatt ein Bleistift und somit nicht direkt vergleichbar (zumindest technisch). :) Die Verbraucher vergleichen das natürlich 1:1 miteinander.


    Ich hab ja drei und werde sie nun öfter Nutzer nun darf ich ja auch zeigen

    Stimmt ... jetzt darfst Du! :)


    Die Löhne .sich schiggy ...Voralpen scannen ohne reflektion Klasse . Kreativo ja das glaube ich ich hoffe du und deine Familie seid Gesund und bleibt es auch

    Ja, soweit alles gut. Alle gesund und munter. Danke.

    Hallo zusammen,


    wir haben dem Bleistift das Glänzen ausgetrieben! :)


    Einige von Euch wissen es bereits und konnten die Stifte schon ausprobieren. Die Erfahrungen damit wurden per Künstlerinterview festgehalten und Faber-Castell-intern zur internationalen Produktpräsentation verwendet. Vielen Dank dafür nochmals an dieser Stelle.


    Nun ist es also soweit und es gibt ihn offiziell zu Kaufen - den neuen Pitt Graphite Matt. Ein matter Künstlerbleistift, der das lästige Glänzen des Bleistiftes beinahe vollständig aus der Gleichung genommen hat.


    Erhältlich ist der Stift in 8 Härtegraden: HB, 2B, 4B, 6B, 8B, 10B, 12B und die Weltneuheit in 14B. So schwarz gabs noch nie in einem Bleistiftsortiment.


    Mehr Infos gibt es h i e r


    Die Resonanz ist absolut überwältigend, gerade für den 14B.


    Anfang September werde ich Euch die Gelegenheit geben, den 14B Stift selbst auszuprobieren. Wer nicht warten möchte, kann ihn auch gerne schon in unserem Onlineshop bestellen.

    Ich hab mal ein Frage zu den Produkten.

    Ich habe bei einer Youtuberin schon oft gehört das man mit den wasserbasierten Aquarellfarben über die ölbasierten und wachsbasierten Stifte malen darf. Stimmt das?
    Also Albrecht Dürer über Polychromos ist eine schlechte Idee.

    Bei Farber Castell gibt es nämlich weiße Tuschestifte (wasserbasiert) mit denen ich gerne die Lichtpunkte einzeichnen würde. Das wäre dann aber wasserbasiertes über ölbasiertes.
    Wenn es nicht geht, gibt es vielleicht eine Alternative die man guten Gewissens nehmen kann?

    Verstehe ich Deine Frage richtig, Du möchtest mit Albrecht Dürer Aquarellstiften über Polychromos Farbstifte malen? Oder möchtest Du mit dem weißen Pitt Artist Pen Highlights auf Polychromos Zeichnungen machen?


    Um Lichtpunkte auf z.B. Polychromos Zeichnungen zu setzen empfehle ich Dir z.B. den uniPOSCA oder den Signo Gelroller UM-153 in weiß. Ist zwar nicht von Faber-Castell, aber wir vertreten uni-ball in Deutschland und Österreich, von daher irgendwie doch Faber-Castell. :)


    Albrecht Dürer in weiß funktioniert auf Polychromos nicht. Der Pitt Artist Pen auch nicht wirklich, da der Polychromos eine wachsbasierende Mine hat und Wachs Wasser abweist.


    Der uniPOSCA ist ein deckender Acrylmarker. Dieser sollte funktionieren.

    Amateur 68 :
    Bei den Polychromos Pastellkreiden haben wir in den letzten Jahren leider sehr viel gestrichen. Im letzten Jahr wurde das gesamte Polychromos Pastellkreidensortiment gestrichen. 146 wurde bereits vor vielen Jahren eliminiert, als wir von 120 Farben auf 60 Farben reduziert hatten. Leider keine Chance mehr, Dir hier weiterzuhelfen. Mit viel Glück findest Du in einschlägigen Fachgeschäften noch etwas, falls sie mal wieder aufmachen dürfen.

Amazon Partnerlinks: