Amazon Partnerlinks:  
 
 
 

Beiträge von Wuselwolf

    Dank schön, ihr Lieben [gruppen-umarmung]

    und zwar einen Kirsch- mit einem Zitronenjoghurt, die es im 4-er Pack mit je 2 Stück von jeder Sorte gab. Da kam immer nacheinander ein Blob Kirsch und ein Blob Zitrone... sah sehr hübsch aus

    Wie muss ich das fixieren, damit das dann auch an einer Wand hält? :)))


    Der Spaß ist nun mit der dritten Blobschicht vorbei bzw sind die Bilder jetzt fertig:

    2021Blobpainting_blau-kl.jpg

    2021Blobpainting_grün-kl.jpg

    Die blaue Leinwand hat noch einzelne kleine, einfarbige Blobs bekommen - wie auf der ersten grünen Version auch.

    Die zweite grüne Leinwand bleibt ohne Miniblobs. Ich mache dann noch ein Gemeinschaftsbild, sobald alles 3 Bilder hängen .

    Auf Youtube gestalten manche das Buch soooo aufwendig und professionell. Ich weiß nicht ganz, ob ich manche Videos sehen will, das inspiriert schon sehr... andererseits verbaut es mir die Sicht auf die Aufgabe und ich kann nicht mehr so frei überlegen.

    So geht es bei den Ausmalbüchern, die ich habe. Da habe ich zu viele schön ausgemalte Motive draus gesehen und da habe ich jetzt Hemmungen beim Ausmalen. Da kann ich total nachvollziehen, wie es dir geht!


    Dein "stinkendes" Bild ist genial. Das Stinktier ist so niedlich!

    Ds ist eine schöne Ansicht. Meist guckt man ins Freie, wenn Bilder gemalt werden, wo man aus dem Fenster schaut. Die nächste Hausfassade ist da aber auch sehr realitätsnah. Schöner Bildausschnitt!

    Da fehlt nur noch ein gemütlicher Ohrensessel ;D

    Herzlichen Dank, das ihr alle so felißig liked und kommentiert. Ich freue sehr drüber [laola]

    12-14 Stück

    ... oh! ...

    Dann brauche ich ein neues Haus [rofl]



    Und hier ist die 2. Blob-Schicht drauf:

    2021Blob3.jpg

    Auf den bunten Punkten der blauen Leinwand habe ich nur mit gelb und weiß gearbeitet. Auf der grünen Leinwand kam auch noch rosa zum Einsatz.

    Die nächste (und letzte) Schicht wird wieder bunter.

    Wundert euch nicht über die Nadel, die meist mit auf den Fotos liegt. Die nutze ich um verstopfte Dösen der Blob-Flaschen frei zu machen.

    Die Blob-Painting-Flaschen lagere ich auf der Spitze stehend solange ich arbeite. Dann bilden sich keine Luftblasen.

    Wuselwolf

    Danke, schichten geht nicht, das helle blau wird leider nur schmutzig wenn ich mit einer anderen Farbe darüber gehe,

    Iich meinte mit der selben Farbe noch mal drüber gehen. Trocknen lassen. Noch mal drüber gehen. Das wird aber nicht bei allen Stiften dunkler. Deswegen bitte erst mal auf einen andere Zettel probieren.


    Und wo bleibt bitte die Kritik? vorallem bei dem Bild 5 mit der Kreuzschraffur, da stecken doch sicher Fehler drinnen, ich hab das doch noch nie gemacht und jetzt zum 1.mal probiert.

    Da bin ich raus und lasse anderen den Vortritt. Schraffuren sind für mich auch ein Buch mit 7 Siegeln [speak-hear-see]

    Wuselwolf - der Schatten untr die Schale soll noch kommen, aber rechts oder links, ich denke in die rechte Hälfte?

    Ich würde den Schatten genau unter der Schale legen. Wenn ich die Lichtreflexe auf den Kirschen betrachte, kommt das Licht von oben.


    Kirschen 6 - fineliner dicke Rückseite

    Hier weiß ich nicht weiter, zum Rand hin soll die Schale ja heller werden, aber bei den Filsern kann ich heller nicht beeinflussen, wie soll ich bitte da den Rand gestalten? Ich habe in der Mitte, wo es am dunkelsten ist, angefangen, aber mich dann nicht mehr weiter machen getraut.

    Bitte wieder Rat, Hilfe,Kritik - danke

    Hm schwierig... wie verhalten sich die Fineliner, wenn du sie schichtest? Wird die Farbe dann dunkler oder bleibt sie nach dem Trocknen wie zuvor auch? Wenn sie dunkler wird, könntest du die Schale komplett ausmalen und die Schattenstellen entsprechend mehrfach schichten.

    Oder die verwendest eine Art Punkt-Technik. Zum Rand hin immer weniger Punkte setzen.

    Für euren Kalender schlage ich als erstes mal folgenden Mix vor:


    Kea

    Portugiesische Galeere
    Sibirischer Tiger


    [pfeif][jubel]

    Dieser Vorschlag hat mir ja so was von in den Fingern gejuckt und daher habe ich mich wagemutig in die Tiefen der sibirischkalten portugiesischen Luftmeere geschmissen und konnte tatsächlich ein Exemplar auftreiben, dass sich von mir zeichnen ließ (ohne vorher kosten zu wollen...)


    Darf ich vorstellen? Eine Portugiesisch-Sibirische Kea-Tiger-Galeere:

    2021Keatigergaleere-kl.jpg

    Gezeichnet auf Idee. Mal- und Skizzenpapier 190 g/m² (20x20 cm) mit Faber Castell Polychromos und einem weißen Gelschreiber.

    Da meins noch ein sehr junges Exemplar ist, schaut es noch recht verspielt und neugierig. Aber ich warne euch, die erwachsenen Tiere sind keineswegs so freundlich! [weg-renn]


    (Natürlich habe mit Hilfe von verschiedenen Tierbildern die wesentlichen Merkmale versucht aufzugreifen. Aus dem Kopf bekomme ich einen Vogel hin, auch eine Qualle und eine Raubkatze, aber nicht so, dass man da spezielle Arten erkennen würde. Habt ihr schon mal bewusst wahrgenommen, dass ein Tiger an den Vorderbeinen kaum Streifen hat? Das ist mir tatsächlich so noch nicht aufgefallen und ich habe bei meinem Bild mit vermehrt Streifen gemogelt.)

    Das linke würde mir auch ohne Blobs sehr gut gefallen!

    Zu spät [unschuldsengel]


    Mit schwarz habe ich übrgens gar nicht gearbeitet. Das täuscht auf dem Foto. Auf dem blauen Bild sind die Bäume Dunkelblau und auf den mittleren Bild sind sie Dunkelbraun.


    So siehen die beiden neuen Rundbilder (mit den alten in der Mitte) nach der ersten Blobschicht aus:

    2021Blob2.jpg

    Das Licht auf den linken Bild täuscht euch optisch bereits eine zweite Blobschicht vor.

    Und ja, das blaue sieht arg bunt aus. Aber die nächsten Schichten werden eintöniger und dann hebt es das Clownsbunt wieder auf. Im Grunde muss man sich vorher überlegen wie die oberste Schicht aussehen soll. Das ist die Hauptfarbe dann. Alles was drunter liegt erscheint ja nur noch als Rand.

Amazon Partnerlinks: