Amazon Partnerlinks:  
 
 
 

Beiträge von Georg

    unser Briefträger hat mir gestanden, dass er mich liebt. Zum Beweis geb er mir die Post von übernächster Woche schon heute. Weil er sich heute morgen nicht rasiert hatte...


    Meine Monatskarte ist also schon da. Ich habe nicht geguckt, jedenfalls nicht absichtlich, also vielleicht ein bisschen gespinxt? Jetzt steh ich da und muss überlegen, welche Wand ich freiräume...

    Vielen Dank für Eure Kritik. Und... ich finde es zwar schön, wenn es jemandem gefällt, aber wenn ich selbst darin Fehler finde, tendiere ich eher dazu, es einfach nur wegzulegen, abzuhaken und was anderes zu machen. Zum Beispiel...


    Das Haus in den Schären


    Haus_in_den_Schaeren.jpg


    Technik Bleistifte, verschiedene Härten
    Papier Noname-Skizzenbuch, Format 250x170mm, 190 g/m²
    Vorlage Eigenes Photo von unsere Skandinavien-Reise im letzten Jahr
    Zeit Irgendwas zwischen 30 und 60 Minuten - ich habe nicht drauf geachtet
    Kritik erbeten


    Oberhalb des Hauses ist kein Himmel, sondern ein steiler Hang, der teilweise bewachsen war oder den nackten Fels zeigte.

    Nachdem lange nichts mehr von mir gezeigt wurde, dachte ich, es würde Zeit, noch mal einen Stift in die Hand zu nehmen. Und außerdem soll je noch die Monatskarte gezeichnet werden. Dieses Bild war gedachte als erster schneller Entwurf.


    Ich habe es nachher in die Rubrik "Gewollt, aber nicht gekonnt" sortiert; es ist weder winterlich, noch weihnachtlich und mit Advent hat es eigentlich auch nichts zu tun.


    nicht_geklappt.jpg


    Technik Bleistift (2B)
    Papier Noname Skizzenbuch A5, 120 g/m²
    Zeit Etwa 1/2 Stunde
    Vorlage Vorlage war ein eigenes Photo aus einem der Fjorde in Skandinavien. Der sah jedoch eigentlich ein wenig ganz anders aus.
    Kritik Die Hell-Dunkel-Verteilung und die zunehmende Helligkeit nach hinten ist verbesserungswürdig; vorne müsste es auf jeden Fall dunkler werden.
    Die Verteilung der Objekte (Bildaufbau) müsste grundsätzlich anders gemacht werden.

    Das 12 Teile Problem.


    Zunäcst zeichnest Du mit einem Zirkel den Hauptkreis. Dann setzt DU DIE nadel des Zirkels irgendwo aufbdem kreis an. Der Zirkel darf sich nicht verschieben. Du malst einen 2. Kreis mit dem Mittelpunkt auf der Kreislinie des Hauptkreises.


    Dort wo der neu Kreis den alten schneidet malst Du neue Kreise. Du machst weiter bis Du ganz rum bist. Die Schnittpunkte mit dem Mittelpunkt verbinden... und hast 12 gleich große Tortenstücke.

    Heute hab ich hier Gouache Aquarellpigment Harmloses Gouachepigment Set Künstler Studenten (Affiliate-Link) einen recht günstigen Kasten gesehen. Wenn es rein um das Probieren mit so Farben geht. Ich bin ja noch auf die rosa [traenen-lach]Himi-Verpackung aus gewesen..

    Die Farben hatte ich auch schon gesehen. Der Schokodeckel würde mich nicht stören, aber blöderweise schreiben sie nicht dazu, welche Farben in dem Set enthalten sind; bzw. sie schreiben's dazu, aber mein Chinesisch ist ein wenig eingerostet.

    Elwa - Wuselwolf - Novize


    Vielen Dank für Eure lobenden Worte, die mir runtergehen wie auf Schmierseife. Der Casus cnaxus ist der, deshalb hatte ich das Originalphoto mitgegeben, dass das Weiß der Gischt und der Häuser die wohl mit die hellsten Bereiche im Bild sind. Wenn ich mir jetzt das Ganze noch einmal mit etwas Abstand anschaue, dann habe ich einen gravierenden Fehler gemacht; nicht weil das Papier zu "unweiß" gewesen wäre, sondern weil die Tonwerte komplett falsch interpretiert wurden.


    Es hätte alles einiges dunkler gemacht werden müssen. Der Himmel hätte eine Tönung mit ein paar Strähnchen gebraucht, sowohl die Küste als auch das Meer hätten jeweils einen Tonwert rhalten müssen, der einen Mittelwert zwischen dem hellsten und dunkelsten Bereich hat. Erst dann können Lichter "einradiert" und Dunkelheiten nachjustiert werden. Erst dann kann das "nackte" Papier den hellsten Wert haben.


    Das ist mir im Moment zu anstrengend. Also bin ich froh, dass die Skizze ungefähr das zeigt, was auf dem Photo ist. Ich weiß, was der Fehler war und kann künftig gegensteuern. Die wichtigste Erkenntnis für mich ist: das Problem hätte sich auf reinweißem Papier wahrscheinlich ähnlich dargestellt. Bei jeder Skizze, Zeichnung und jedem Bild muss das IMHO zwingend gemacht werden, auch wenn man die Dimension Farbe dazu nimmt.

    Die Farbenpracht der Gouache-Farben ist erstaunlich. Die Wirkung der Bilder kommt allerdings nur zu Teil von den Farben. Wichtiger noch, ist wie Du mit Ihnen zu arbeiten verstehst. Während Pinsel und Farbe für mich nach wie vor eher fremd und ungewohnt sind, hat man das Gefühl, dass es bei Dir so sein muss.

    Nach kalt, nass, usselig wollte ich noch mal besseres Wetter haben, vor allem wärmer.


    Las Aguas, Teneriffa


    In diesem Bild sind für mich gleich zwei Problembereiche: einmal das recht aufgewühlte Meer und zum Anderen Häuser , die oberhalb der Steilküste stehen. Beide Bereiche sind eigentlich gescheitert, weil das Papier nicht reinweiß, sondern eher die Farbe von Elfenbeinen hat. Ich hätte sehr viel dunkler werden müssen, um den gewünschten Effekt erreichen zu können.


    Aber solange niemand weiß, dass das Meer gischtig und die Häuser strahlend weiß waren...


    Las_Aguas_Teneriffa.jpg


    Technik Bleistift, 2B, Knetradierer
    Papier Noname Skizzenbuch, A4, 190 g/m²
    Vorlage Eigenes Photo, 2018
    Ort Las Aguas, fast schon ein Vorort von Puerto de las Cruz
    Zeit ca. 45 Minuten - Mit Schiene am Arm malt es sich langsamer...


Amazon Partnerlinks: