Amazon Partnerlinks:  
 
 
 

Beiträge von Zwerg

    Danke Dir! :) Och Du, so klein ist das Bild gar nicht, A4 hats auf jeden Fall. Aber ich fuchs mich da schon rein, irgendwann schauts gut aus.

    Die Koh I Noor Pastellkreiden, die ich mir gekauft habe, sind zwar gut, aber zum Schichten glaube ich noch ein kleines bißchen zu hart. Deswegen hab ich mir heute noch die weichsten Kreiden von denen dazu bestellt. Mal schaun, das wird schon werden.

    Danke schön! [blumenstrauss] Ja, das finde ich auch, Koh I Noor ist für die Qualität, die die haben, sehr, sehr günstig! :thumbup: Hinter DEM Preis-Leistungsverhältnis können sich teilweise Markenfirmen ganz weit hinten anstellen.

    Ich kann Rudi nur beipflichten. Wenn das Blatt nicht mindestens senkrecht steht, rieselt der Staub zwar auch nach unten, hinterlässt ab Spuren auf dem Papier. Man kann sie zwar mit dem Knetradierer leicht wegnehmen, aber das muss ja nicht sein.


    Und ab und zu gegen das Malbrett klopfen hilft, den lockeren Staub loszuwerden.

    Danke schön! [blumenstrauss] Mein Mann kriegt das bestimmt hin, meine Staffelei ist - ich bin schlecht im schätzen - so irgendwo um die 70 % geneigt. Was anständiges dahinter klemmen, dann steht das Ding senkrecht. [doppel-daumen] Und ans Klopfen werd ich denken, versprochen!


    Sodala, ein erster Bericht. Die Koh I Noor Kreiden sind gut, aber bei denen ist schon nach zwei/drei Lagen mit dem Schichten Schluss. Ich hab mir jetzt die ganz weichen von Koh I Noor noch dazu bestellt. Mal schaun, ob das dann besser geht.


    Das erste Bild ist auch fertig. Ich hab hin un her überlegt, ob ich es überhaupt einstellen soll, weil ich es ehrlich gesagt komisch finde. Das ist so eine Art zu malen, die ich bisher noch nie probiert hab. Ich bin da ziemlich unsicher. Und von nahem darf man solche Bilder gar nicht anschauen, das ganze Gekritzel sieht dann ziemlich komisch aus. Von weiter weg gehts.

    Mit meiner möglichst realistischen Zeichnerei hat es aber sowas von gar nichts zu tun, ich muss mal schaun, ob ich mich dran gewöhnen kann. Hach ja, das wird schon werden.



    Vorlage: Mix aus minimal youtube und ganz viel Phantasie

    Papier: Canson Mi-Teintes

    Farbe: Koh I Noor Pastellkreide

    Die Lilie finde ich superklasse!!! Der Otter ist total niedlich, wie er da so gemütlich im Wasser schwimmt und die kleine Bulldogge guckt einen an als wolle sie fragen "und, was spielen wir als nächstes?" Ganz Klasse! Ich freu mich auf weitere Bilder! :thumbup:

    Da bin ich gespannt drauf [klatsch]

    Danke schön, ich auch! [blumenstrauss]

    Warte mit Spannung [unschuldsengel]

    Danke schön, ich auch! [blumenstrauss]

    Die beiden Hundchen sind ja goldig, als ob du schon immer mit Kohle malen würdest[doppel-daumen]

    Auf deine Landschaften bin ich schon gespannt.

    Danke schön, ich auch! [blumenstrauss]


    Und damit mich die schwarze Farbe der Kohlezeichnungen nicht wieder zu sehr deprimiert, habe ich noch einen Entschluss gefasst. Ich möchte schwarz und bunt im Wechsel machen, damit mich das ständige schwarz nicht wieder zu sehr deprimiert (das war ja schon mal der Fall). Und dazu werde ich ein letztes Mal versuchen, mit Pastell zu malen. Diesmal nicht liegend auf dem Tisch (da kommt man dann zu oft in Versuchung, einfach kurz zu pusten (wo ist hier der *schäm*-Smiley?) und wundert sich dann, wieso man Druck auf den Bronchien hat). Ich werde nur noch auf der Staffelei malen. Da fällt die Kreide von selber runter, unten kann ich ein feuchtes Tuch hinlegen.

    Die Landschaften werde ich mit Pastellkreide malen. Deswegen werde ich in nächster Zeit hier (im zuständigen Thread) alle meine Stifte zum Verkauf anbieten. Das hat zwei Vorteile: Erstens komme ich gar nicht mehr in die Versuchung, das Blatt flach auf den Tisch zu legen (die Pusterei entfällt, also geht es meinen Bronchien hoffentlich deutlich besser und meinem Kreuzbein wird es mehr als gut tun, nicht mehr so gebückt zu sitzen). Zweitens komme ich damit besser von dem Druck weg, möglichst realistisch zeichnen zu wollen/müssen. Linien mit weniger als 1 mm Dicke gibts dann einfach nicht mehr. xD


    Morgen kommen die Kreiden (Kreiden hatte ich noch keine), dann gehts los. Sennelier, Caran d'Ache usw. waren mir zu teuer, ich hab mir Koh I Noor bestellt. Die hatten auf youtube, Amazon & Co. auch sehr gute Bewertungen. Das wird schon klappen. Und dann gibts Pastell und Kohle im Wechsel. [maler]

    herzig ist der Kleine ..[love]

    Danke schön!!! [blumenstrauss]

    Was für süße Knopfaugen. Die bekommen doch bestimmt jedes Leckerli? :love:

    Danke schön!!! [blumenstrauss] Wären das meine, würden die so viel Leckerli kriegen wie sie mögen. :D

    Der ist ja mal süß <3

    Danke schön!!! [blumenstrauss]


    Heute bin ich nicht ganz so glücklich. Ich habe gemerkt, dass ich schon wieder sehr in die "realistische" Richtung rutsche. Und das ist mit Kohle bei Tieren schwierig und meistens auch gar nicht so realistisch möglich, wie ich es gerne hätte. Schade.

    Um weiter mit Kohle zeichnen zu können (ich hab mich halt in das Medium verknallt :love:) und mich gleichzeitig ein bißchen aus der realistischen Ecke zu holen, hab ich mich dazu entschlossen, jetzt doch zu versuchen, Landschaften zu zeichnen. Die waren noch nie so richtig meins, aber auch deswegen, weil ich nicht so recht gewusst habe, WIE ich die zeichnen soll. Aber ich trau mich jetzt da dran, ich hab ein günstiges Buch von Markus Angerer gefunden und werde das mal durchackern. Vielleicht klappts ja. :thumbup:Oder.......nicht "vielleicht klappts ja", sondern "das klappt ganz bestimmt!" [doppel-daumen]    [winke-winke]

    ach ist der süss...[love]

    Wow für das erste Kohle Bild Hut ab..

    Bleib an dem Medium dran[doppel-daumen]

    Herzlichen Dank!!! [blumenstrauss]

    Danke dafür....wichtiger wäre es, wenn Du selbst wahrnehmen würdest, wie gut zu zeichnen/malen kannst ...und das kannst Du :)

    Herzlichen Dank!!! [blumenstrauss] Oh, da werd ich gleich rot[blumen].......hm, ja, so ein bißchen hab ich glaub ich schon dazugelernt. :)


    Mein nächstes Kohlebild ist fertig. Der kleine Knuffel hat mich ganz schön Nerven gekostet, weiß zu zeichnen ist mit Kohle nicht einfach, finde ich. Und deswegen lass ich das jetzt so und verschlimmbessere es nicht mehr weiter. Aber sonst find ich ihn ganz niedlich. :)



    Vorlage: freies Foto auf Pixabay

    Papier: Hahnemühle Skizzenbuch A4

    Farbe: Faber-Castell Zeichenkohle

    Ich finde dass gerade der kräftige Gelbton dem Bild etwas ganz besonderes gibt. Ich finde sowieso, dass Du gerade dabei bist, einen ganz eigenen Stil zu finden. Und das find ich Klasse! [doppel-daumen]

    Der Hund ist lieb und das Äffchen goldig, aber einfach nur zum knuddeln finde ich Deine Giraffe!!! :love: Die Tiere zusammen mit den Blumen haben etwas ganz eigenes, sehr schönes!!! :thumbup: Bitte weiter so!

Amazon Partnerlinks: