Amazon Partnerlinks:  
 
 
 

Beiträge von Tanja

    ich finde beide Spindeln richtig gut! Vorallem mit meinem Angstmedium Kreide. (hab da tiefsten Repekt vor, wenn jemand mit Kreide malen kann) Die Strukturen hast Du super getroffen.


    (PS ja mich gibts noch hab nur wieder mal entzündete Hände und kann nichts machen ^^)

    huhu Medusa, ich finds super, dass Du Dich an das schwere Motiv gewagt hast! Ich kann meine Spindeln auf jeden Fall erkennen! (leider besitze ich die beiden gar nicht mehr stelle ich gerade fest) vielleicht versuch ich nachher auch mal mein Glück!

    Ich habe keine Frage nur eine Mitteilung - habe meinen Rangtitel hier ja nicht ohne Grund ;-)


    Hatte mir vor 2 Wochen etwa endlich (hab ne Weile mit mir gerungen) einen TK Fine Vario L 0,5 Druckbleistift gegönnt.


    https://www.faber-castell.de/p…Druckbleistift05mm/135500


    Normalerweise kann ich nicht mit Druckbleistiften weil mir IMMER wirklich IMMER die Minen abbrechen. Mit diesem Exemplar habe ich das Problem nicht, er zeichnet wirklich wundervoll und ich bin ganz angetan und frage mich warum ich das nicht schon lange gemacht habe.


    Hab zum testen einen anderen (auch nicht soo billigen) hergenommen den ich mal geschenkt bekommen habe - zack knack gleich beim ersten aufs Papier kommen war die Mine weg. (und in beiden Stifen war exakt das selbe Minenmodell drin! )


    Deshalb vielen Dank für die Entwicklung dieses Exemplars ich liebe ihn sehr!!! ♥

    Die Portraits hast Du echt raus. ich traue mich schon gar nicht täglich hier zu kommentieren weil ich jedesmal nur in den höchsten Tönen loben würde was ich hier sehe, sicher liest man das mal gerne, aber wenn jemand dann IMMER nur voller Lob ist nervts sicher auch irgendwann. Deshalb so eine Art Sammellob jetzt von mir! Ich verfolge das Thema täglich und bin wirklich extrem angetan was Du hier aufs Parkett legst!

    Der Schädel sieht doch gut aus (ich liebe es Schädel zu zeichnen, so glatte Dinge liegen mir eher als Fell oder Haare) Die Form ist super, die Schattierungen hast Du glaube ich zu stark gesetzt, teilweise sind sie so kräftig wie die Outlines. Ich kann Dir einen Bleistift in F oder H empfehlen da hast Du weniger Abrieb als bei HB oder gar B und kannst feiner schraffieren.

    Ich finde das ist Blödsinn mit dem Begriff "schummeln". Es kommt halt immer darauf an, was für Ziele man erreichen möchte.

    das ist ein guter Einwand. Ich habe eigentlich nur das Ziel Spaß zu haben und lockerer zu werden. In weiter Ferne ist ein Ziel was mir sagt ich möchte gerne selbstständig und frei zeichnen können - aber das sehe ich noch nicht deutlich vor mir. Du kannst ja hier mitverfolgen, dass alles irgendwie total der Krampf ist für mich. Mit dem Lichtpad habe ich die Umrisse der Spinne gut übertragen können und hätte nun die Aufgabe diese zu colorieren. Durch Erwachsenen malbücher weiss ich wie schwer die Coloration allein noch ist. Trotzdem scheut es mich irgendwie davor

    also mit dem Leuchttisch wollte ich eigentlich nicht arbeiten weil das ja schummeln is - ich habs nur einmal getestet wie der Umriss aussehen würde und ob ich mit dem Raster total daneben liege dann.


    Sioned Hammer was Du da geschafft hast! Da ich mit dem Raster schon geübt habe weiss ich, dass das nicht mal eben so zu erreichen ist. Man muss ja alles selbst zeichnen nur arbeitet man in kleineren Stücken vorwärts. Ich hatte gehofft, dass es für mich übersichtlicher ist die kleinen Felder aber ich schaffe es nicht annähernd die Form zu kopieren.


    Himmelblau achje Du kennst mich doch :-( Ich habe immer diesen bekloppten Anspruch in mir drin, den ich auch nicht loswerde. Fotorealistisch muss es nichtmal sein, da habe ich keine Geduld für Haar für Haar einzuzeichnen aber die Formen und Farben und Dimensionen usw die sollten schon passen. Ich mache das nicht absichtlich und nerve so mit diesem Perfektionismus - ich bekomme diesen Druck schon gar nicht mehr mit. Habe das mein ganzes Leben so - beim handarbeiten da kann ich drüber hinwegsehen wenn ich merke ich habe ne Reihe vorher nen Fehler. Den lasse ich dann je nach Projektgröße und Fehlersichtbarkeit einfach stehen. Der stört mich 0 - früher habe ich immer sofort alles gereppelt. Beim Zeichnen (vorallem wenn man abzeichnet und so einen vergleich anstellen kann zu etwas anderem) habe ich diesen Druck :-(

    ja Leuchttisch habe ich auch damit habe ich auch ohne Probleme die Umrisse bekommen - tue mich mit dem Raster auch schwer weil trotz dass die flächen so klein sind kann ich das nicht richtig sehen wie sie gefüllt sind - blöde Sehkraft :-( - bin hier also leider noch nicht weiter gekommen

    Ich hoffe aber sehr, dass es dir Spaß macht und zum gewünschten Erfolg führt.[doppel-daumen]

    Gestern habe ich schon an dich und deine Spinnen gedacht, da saß so eine große fette ohne Haare, natürlich wieder an der Wand die meinem Bett gegenüber ist, irgendwie sitzen die immer bei mir[teufel] Ich habe sie dann aber gefangen und sie musste die Nacht im Freien verbringen[unschuldsengel]

    ohhh wie mutig! Das war sicher die ominöse Winkelspinne *kicher* die sind groß und ohne Haare da haben die Medien doch vor 2 jahren oder so ein riesen Bohei gemacht. Ja Spinnen liegen mir einfach - auch wenn das ausgewählte Exemplar sehr schwer geht wegen der weissen haare vielleicht suche ich mir noch eine andere raus weil bei der hier brauch ich glaube ich schwarzes papier und da kann ich die Kästchen dann nicht radieren nachher in weiss.


    OB realistisch mir liegt weiss ich nicht - es ist ein Traum das zu können aber wenn ich dann dieses ganze gestrichel sehe dann vergeht mir der Traum wieder und ich frage mich obs nicht auch Comichaft tut. Ich glaube ich bin noch sehr am ausprobieren genau wie letztes Jahr

    ja genau, das meinte ich ob ich erst wie sonst auch die Umrisse der Spinne und alles Kästchen für Kästchen zeichen soll und dann coloriere oder ob ich jedes einzelne Kästchen gleich komplett fertig stelle und so nur Kästchen für Kästchen vorankomme und gar nicht groß die Umrisse zeichnen soll

Amazon Partnerlinks: