Amazon Partnerlinks:  
 
 
 

Beiträge von winne007

    Gestern riss ein gelber Kasten sein Maul soweit auf, dass ich den Umschlag in meiner Hand kaum halten konnte [rofl-2] , und unser Hausbriefkasten spuckte einen gelben Briefumschlag aus [jubel]

    So ein Zufall !!

    Ich habe heute ausgeleert und bei mir das gleiche.

    Gejubelt hab ich aber nur aufgrund des Wichtelbildchens. ^^


    Das andere Bild im gelben Umschlag war dagegen ganz lieblos verschwommen in schwarz/weis gehalten aber dafür war der Preis saftig :D

    Oder du greifst auf sichere Seiten zurück und suchst du dort ein schönes Elefantenfoto.

    Mir fällt da gerade noch eine Variante ein:

    Quellangaben: Schöpfer unbekannt :D


    Das mache ich natürlich nicht aber falls doch, hafte dann ich, weil ich dem Forumsbetreiber falsche Angaben gemacht habe oder ist dann trotzdem der Forumsbetreiber in der Haftung?

    Das Elefantenbild finde ich rundum gelungen. Ich hätte auch vermutet, das es größer als A4 ist. So viele Feinheiten und Details! [klatsch]


    Ich musste es allerdings in einem Spoiler verstecken. Die Bilder im Geo Magazin obliegen verschiedenen Urhebern. Man müsste explizit nachfragen und ich vermute mal, dass du das nicht hast. [zwinker]

    Nein, das habe ich tatsächlich nicht.

    Ich wüsste nicht mal wie das geht :D

    Aber wo soll ich auf die schnelle einen Elefanten fotografieren ? :D

    Da wird sich dein guter Freund bestimmt sehr doll darüber freuen.

    Oh ja, der hat sich gefreut und er dachte nicht, dass es so schnell geht :D


    dann habe ich eine spezielle Mappe

    So eine Mappe habe ich auch ;)


    PS. Dein Avatar sieht gut aus, so harmonisch bunt und fröhlich

    Danke Dir :) Das ist übrigens schon älter und nur die Mitte eines viel größeren Bildes. Es ist damals in besagter Mappe verschwunden :D

    Hallo,

    ich suche den idealen Radierstift für Bleistift und/oder Grafitzeichnungen. Ich möchte damit weniger Linien wieder wegradieren als Lichtpunkte oder helle Striche/Akzente setzen.

    Ich benutze hauptsächlich den Tombow Mono Zero Radierstift mit Wechselminen. Ich hab einen mit rundem Kopf und einen mit eckigem Kopf. Den runden benutze ich eher für kleine weiche Glanzlichter und den eckigen für kleine scharfe. Die Minen brauchen sich halt schnell auf, da ich ständig am Spitze schärfen bin mit dem Cuttermesser...

    Ganz gut funktioniert auch ein harter Radiergummi. Ich schneide kleine Kanten mit einem Messer ab, so dass ich eine scharfe Kante habe. Das ist halt nur leider recht unhandlich aber es klappt.


    Faber Castell Drehtstift Glasradierer ist auch ne feine Sache und machst das Papier nicht kaputt damit.

    Ach so! Den kann man auch auf Papier benutzen? Ich hab immer gelesen, der wär für Tusche und entfernt sogar Rost... aber Papier... ??

    Spitzen Tipp! Das werd ich auch mal versuchen.

    Ich liebe meinen Elektroradierer.

    Erst mal "Danke!" für das nette Kommentar :)


    Also den habe ich auch und ich liebe ihn auch! :love:

    Allerdings taugt er auch nichts bei feinen Glanzlichtern. :rolleyes:

    Ich hab gerade gezählt: Ich habe 8 verschiedene Radiergummis daheim aber dafür keinen richtig brauchbaren. <X

    Ich glaub ich bestell mir jetzt Nummer 9... :/


    https://www.kunstpark-shop.de/faber-castell-perfection-radierstift-7057-doppelseitig.html


    Ich finde den Elefanten auch sehr gut, sehe nichts, was man verbessern könnte

    Dankeschön für das Kompliment :)


    Also ich sehe da schon noch ne Menge! =O

    Gehts euch auch immer so wie mir? ?(

    Mit einem Bild nie zufrieden sein zu können?

    Ich hab schon ein paar Bilder ruiniert, weil ich nicht mehr damit aufhören konnte, was zu verbessern aber es wurde nur immer schlimmer [ahh]

    Wow das ist richtig gut. Besonders der Elefant. Sehr gut schattiert und die Falten auch sehr gut gezeichnet.

    Dankeschön :)

    Ich bin nicht ganz zufrieden. Die feinen Glanzlichter sind schwierig und nicht ganz gelungen. Die feinen Adern und die Haut sind mit meinen Radiergummis nur schwer zu malen. Ich habe hauptsächlich den Mono Zero von Tombow verwendet aber ideal ist der auch nicht. Ein harter Radiergummi ist ganz gut aber mit den kleinen abgeschnittenen Kanten hab ich kein gutes Gefühl beim zeichnen. Einen Radierstift habe ich auch versucht aber der ist zu weich. Da gibt's doch auch welche, die hart sind. Oder? Kannst Du (oder wer auch immer) mir da was empfehlen?

    Aber war wieder mal schön mit Bleistift zu zeichnen!

    LG

    Winne

    dass die Bilder schneller gezeichnet sind als per Hand.

    Ja wenn ich genau weis, was ich malen will und wie das geht, dann gehts schnell aber das ist wie mit der normalen Malerei auch. Ein Gemälde braucht eben Zeit. Und wenn man glaubt es sei fertig, dann tüftelt man ja doch noch ewig rum ;)

    Hab mir grade noch ein neues Titelbild gemacht :)


    2Winnes_Augen.png

    Hallo Ute :D

    Deine Bilder muss man schon in der Großansicht anschauen

    Das sind sie alle ja eigentlich auch. Man kann hier nur maximal Dateien mit 1 MB hoch laden und die Bilder haben immer zwischen 1,5 und 2 MB.

    Ich muss die für hier halt immer noch verkleinern. Ein mal hab ich mir schon eins bei PosterXXL machen lassen. 80x50cm. Das hat so um die 6-7MB. Sieht echt gut aus aber hat 80€ gekostet.


    Bild "digital_sadnessorange44i8a.jpg" anzeigen.


    Colourfull hat sogar 7,5 MB (da hab ich viele viele Filter und Ebenen benutzt). und falls ich mal wieder eins drucken lassen möchte, braucht man viele viele Pixel, sonst ist es unscharf. Für so ein Bild brauch ich mindestens auch immer so lange, wie für ein Acrylbild.


    Bei Deinem letzten Bild Farbverläufe2 gefällt mir persönlich die Rot nicht so, irgendwie ist es für mich nicht so stimmig, obwohl die Linienführung mir sehr gut gefällt.

    Ja die sind beide noch nicht ganz rund- Das sind eigentlich nur zwei Ideen bzw Übungen gewesen und die nehm ich irgendwann wieder für ein Bild her. Ich habs nur für Nightmage gepostet. Sie hatte ja gefragt was ich da immer für ein Ausgangsmaterial nehme ;)


    LG

    Winne

    Hi Nightmage,

    Nimmst du immer ein Foto als Grundlage und veränderst es, oder hast du auch andere Vorgehensweisen?

    nein, nicht immer. Bei allen dreien habe ich alte Bilder von mir als Vorlage genommen. Die scann ich ein und dann versuche ich erst mal die Farben schön hinzubekommen. Manchmal brauch ich auch gar kein Bild. Da probier ich immer oft mit den Farbkombis rum und dann kommt eins zum anderen ;)


    Farbüberlagerung.jpg


    Mit sowas gehts dann meistens los und irgendwas ergibt sich dann schon.

    Abstrakt ist nicht so meins.

    Tja, die Geschmäcker sind verschieden. Zum Glück!

    Ich steh halt total auf die Tiefe in solchen Bildern und die Farbverläufe.

    Ich seh mir so was einfach gerne an.


    Farbüberlagerung2.png


    LG

    Winne

    Danke liebe Sigrid,

    Wow, das gefällt mir 👏

    Du mußt dir mal die Fotos vom James Webb Weltraumteleskop ansehen. Ungemein inspirierend.

    hab ich bislang noch nicht gekuckt aber Hubble schon oft. Ich liebe die Bilder von den leuchtenden Nebeln/Gasen und ich hab mich schon oft dran versucht. Leider krieg ich's nicht annähernd so schön hin. Normal wollt ich so was nicht mehr malen aber demnächst muss ich einem Freund die Garage so bemalen und dann hab ich schon mal geübt :D Diesmal ein bisschen zu viel Sterne.


    LG Winne



    Hi lieber Gast032,


    (und Du willst jetzt immer so genannt werden? :shocked:)

    als hättest Du es mit Pastell gemalt

    nein ich hab die Triton-Farben von Kreull. Die sind ziemlich flüssig. Da hatte ich nicht aufgepasst beim kaufen, die pastosen sind mir lieber aber auch recht teuer. Naja auf alle Fälle sind die für sowas gut zu gebrauchen. Die Sättigung könnte aber besser sein.

    Ich habe das Bild mit einem kleinen Schaumstoff-Farbroller gemalt. Kriegt man in jedem Baumarkt und sind super für scharfe Linien.


    Beim Mischen kann ich mir sehr gut vorstellen, dass man weiß und gelb in doppelter Menge vorrätig haben sollte

    Ja da hast Du Recht. Gelb und Weiß sind der Renner. Mittlerweile brauch ich sogar Gelb häufiger als Weiß und trotzdem sieht man davon kaum was :D

    Es kommt halt drauf an was man malt. Ich habe jeweils eine 750ml Flasche und da komm ich ganz gut aus soweit. Beim nächsten mal will ich aber wieder die gute. Ich nehm da von Talens die Amsterdam-Farben. Die sind super und vom Preis her gehts noch.

    Momentan mach ich viel am PC, denn ich hab keine Leinwände mehr und Farbe brauch ich da auch keine ;)


    Besorg Dir auf jeden Fall so einen Farbroller. Du wirst ihn mögen :)


    LG

    Winne

Neueste Artikel

Nightmage
1
Nightmage
0
Amazon Partnerlinks: