Amazon Partnerlinks:  
 
 
 

Beiträge von Marlin

    Vielen Dank euch allen für das Herzliche Willkommen.. [blumenstrauss]

    Sonnenscheinmama Ja, dieses Mal bleibe ich, auch wenn ich mich wohl nur ab und zu melden kann. Aber ganz den Kontakt möchte ich dieses Mal nicht verlieren.. :)


    KatMae Jaa, dich kenne ich auch noch, schön, das wir beide wieder hierher gefunden haben.. ^^

    Ihr Lieben, dann starte ich hier ebenfalls einmal mit meinen Zeichnungen.

    Ich versuche mich im Moment an Menschen, speziell Gesichter.

    Ich versuche etwas Charakter in jedes Gesicht hinein zu bringen und dazu gewisse Emotionen.

    Wenn ich dann dabei die Proportionen noch richtig hinbekomme, wäre das ein Traum.. [pfeif]


    Bei dieser Zeichnung mag ich die Proportionen an sich sehr gerne.

    Allerdings sind mir die Emotionen nicht wirklich gelungen, sie sollte eigentlich eher entschlossen wirken, ich finde sie wirkt allerdings eher traurig.

    Wer da also Tipps hat, wie ich dies verbessern könnte, gerne her damit.;D

    Gezeichnet ist das Ganze in meinem Skizzenbuch mit Polychromos und Fineliner. (A4)


    1551720124570.jpg

    Wow, dein Klecksbäumchen gefällt mir richtig gut, ich mag die Farbwahl, Licht und Schatten finde ich sehr gelungen und alles wirkt so schön fluffig und leicht.. [herzchen]

    Dann noch die Details dazu wie die Gräser und die Struktur des Baumstammes, ich bin wirklich hin und weg.

    Die bunten Kleckse bringen für mich dann noch etwas Bewegung hinzu und lassen das Ganze für mich lebendiger wirken.

    Also gerne mehr solche Klecksbilder mit ganz vielen Klecksen, ich mag so etwas sehr sehr gerne.. ^^

    Eine sehr schöne Vorlage und die Zeichnungen dazu sind ja schon einmal wunderbar gelungen.. [klatsch]


    Ich mag die sanften Übergänge und das Verwischte bei den Bleistiftblümchen, auch wenn ich wahrscheinlich noch etwas dunklere Kontraste hinzu genommen hätte.

    Aber klasse.. [doppel-daumen]


    Der Wurm bei den Schneeglöckchen ist ja wirklich genial, dazu mag ich auch diese lockere Umrandung der Schneeglöckchen, passt perfekt zu der Schattierung.. [bravo]


    Und bei dem Aquarell bin ich hin und weg, ich liebe die Kombination aus Aquarell und dem Graphitstift.. [herzchen]

    Ich bin leider nicht gut darin kleine Skizzen zu zeichnen, es werden irgemdwie immer gleich "fertige" Bilder.. [pfeif]

    Also ähnlich wie bei dir Chaoswolf.. :D

    Dabei würde ich gerne regelmäßig kleinere, lockere Skizzen zeichnen, auch um zum Beispiel Anatomie besser verstehen zu lernen.

    Ach, ihr seid alle so lieb, danke für das herzliche Willkommen.. [blumenstrauss]

    Icewolfi Vielen Dank, es freut mich sehr, dass dir die Serie so gut gefällt.. ^^

    Bei Instagram vermisse ich nur etwas den Austausch zwischen den Personen und so etwas wie konstruktive Kritik.

    Aber dafür bin ich ja nun wieder hier.. [hops]

    Vielen lieben Dank für eure herzliche Begrüßung.. [halli-hallo]:love:

    Oh der kleine Fabrizio geistert also auch noch umher, das ist ja toll Nightmage.. ^^

    Falls du einmal eine neue Zeichnung von ihm brauchst/möchtest, sag gerne Bescheid.. ^^


    Ach Veboshi jetzt liest man sich wieder öfter.. <3

    So ganz komme ich eben nicht von euch los.. [hops]8o

    Das dachte ich zum Anfang auch, aber man braucht einfach Geduld und Übung.

    Und den Willen, mal etwas die Kontrolle über die Farben abgeben zu können.

    Aquarellfarben haben ein Eigenleben, aber wenn man das zulässt, ergeben sich manchmal wie von selbst wunderbare Muster und Farbverläufe. :)

    Ansonsten hat es mir geholfen immer mit sehr viel Wasser anzufangen und dann langsam mit jeder Schicht farbintensiver zu werden.

    Und für Details, in denen du die komplette Kontrolle über die Farbe behalten willst, einfach ganz wenig Wasser und einen dünnen Pinsel, das klappt für mich so am besten.. :)

    Ansonsten finde ich die Wahl deiner Farben im Bild schon sehr harmonisch, ich mag die Idee mit dem kleinen Schiff auf offener See auch sehr gerne.

    Habe nur Mut und mach weiter. :)))

    Vielen lieben Dank ihr beiden für euer herzliches Willkommen.. [blumen]

    Ach Fire, das freut mich riesig, vielleicht kann ich mir von dir wieder etwas Motivation und Inspiration für meine Drachen und anderen Wesen holen.

    Die sind bei mir in letzter Zeit nämlich leider etwas zu kurz gekommen.. :(

    Hallo ihr Lieben, ich luke einmal ganz vorsichtig um die Ecke - kennt mich noch jemand? [pfeif]

    Seit meinem letzten Versuch hier wieder etwas aktiver zu sein, ging es bei mir drunter und drüber.

    Zeit zum Zeichnen habe ich gefunden, brauchte aber eine Weile, um mich auf mich zu konzentrieren und herauszufinden, wohin ich eigentlich will.

    Ach das klingt jetzt schon wieder kryptischer, als es sollte.. ::)

    Da ich inzwischen aber den Austausch über das Zeichnen und allerlei anderen Kram sehr vermisse, habe ich meinen Mut zusammengerafft und melde mich nun reumütig wieder hier zurück.

    Das sogar mein altes Profil noch besteht, hat mir dann schon etwas das Herz erwärmt.[blumenstrauss]

    Also, genug mit der Vergangenheit, machen wir mal mit der Gegenwart weiter und einer Vorstellung meinerseits für all die Personen, die mich nicht kennen:

    Ihr habt es hier mit Marlin zu tun, inzwischen bald 26 Jahre alt ( vom Gefühl bin ich bei 24 hängen geblieben :))), immer noch ansäßig in Berlin und immer noch auf der Suche ihren eigenen Weg zu finden. [wink]

    Ich liebe es Pünktchen und Smileys beim Schreiben zu benutzen,zeiche am liebsten mit Buntstiften und Aquarell und freue mich schon riesig auf den Austausch mit euch.


    Ganz viele liebe Grüße

    Euer Marlinchen ;D

    Oh, es freut mich, dass ich dir mit meinem Kommentar weiterhelfen konnte liebe @Mascha.


    Ich denke es ist auch ein wenig persönlichkeitsbezogen,wie viele Marken man daheim bei sich findet.
    Manche probieren eben alles gerne einmal aus und finden dann so heraus, was sie am liebsten mögen.
    Ich gehöre wohl eher zu der Sorte die immer bei einer Marke bleibt, wenn ich mich wohl damit fühle.
    Beides ist absolut in Ordnung, hauptsache ist doch, du fühlst dich gut mit den Materialien, die du hast und benutzt sie gerne. :)
    Und wenn dann tolle Kunstwerke entstehen, interessiert es eh niemanden, ob diese Stifte, mit denen es gezeichnet ist, deine einzigen sind. :P

    Eigentlich wollte ich zuerst noch ein paar eurer Bildertreads durchforsten und mich zu den dort vorhandenen Kunstwerken äußern, aber ich bin eindeutig zu ungeduldig, da ich euch so gerne die Bilder zeigen wollte, die während meiner Abwesenheit entstanden sind.. [pfeif]


    Ich fange aber Stück für Stück an, sonst wird das wohl zu viel.. xP
    Und weil wir Winter habe, beginne ich auch mit etwas winterlich.. ^^



    Materialien: Polychromos, Fineliner für die Outlines und ein weißer Gelstift
    Format: ca A5
    Dauer: gute Frage... drei bis vier Stunden denke ich, wenn man die ersten Skizzen etc dazu zählt
    Vorlage: verschiedene Pinguinfotos um Gefiederfärbung Körperform abzuleiten; Komposition stammt aus meinem Kopf.. :D

    Ich bin auf meiner ersten Marke hängen geblieben, den Polychromos von Faber Castell.. <3:love:
    Ich liebe einfach die Farben und den eher weichen Abrieb.
    Ich muss auch sagen, dass die Haltbarkeit einfach super ist, ich musste bis jetzt keinen einzigen Stift auswechseln, auch wenn ich meinen Kasten jetzt bestimmt schon fünf Jahre habe und durchaus auch schon manchmal A2 Bilder damit colorierte.
    Ich finde vorallem die Auswahl der Grau- und Brauntöne ist phänomenal und die benutze ich durchaus auch am häufigsten.
    Vor einiger Zeit stellte ich zudem fest, dass man den weißen Stift sehr gut zum verblenden nutzen kann, wenn man bei der Coloration die Striche nicht mehr so erkennen soll.. :)

Amazon Partnerlinks: