Amazon Partnerlinks:  
 
 
 

Airbrushpistole reinigen

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

Möchtest du eine Frage stellen und nur eine Frage? Dann nutze unseren Gastbereich um dies OHNE Registrierung zu tun!

  • Anleitung zum Reinigen einer Airbrushpistole vom ehemaligen Forenmitglied Papajupe.
    Wie reinige ich eine Airbrushpistole bzw. eine Lackierpistole zum Farbwechsel ohne das ich meine Umgebung mit einen Farbnebel einhülle?

    Für die Airbushpistolen gibt es schon was in der Art:
    Airbrush Reinigungsset von Revell

    Da ich aber auch ab und an mit einer etwas grösseren Pistole was machen will, bis zur Fahrzeuglackierung, schied das genannte Objekt natürlich aus. Und letzt endlich fand ich eine Lösung die nur 10eu kostet und bestechend Simpel ist. Ich behaupte mal das man noch nicht mal extra Werkzeug kaufen muss dafür, um es nachbauen zu können.

    Einkaufsliste:
    - 5L Kunststoffeimer
    - 10L Kunststoffeimer
    - Aktivkohlefiltermatten für eine Dunstabzugshaube
    - Putzlappen.....zb olles T-Shirt, Spannbezug für Bügelbrett/Dampfbügeleisen (das habe ich Verwendet)

    Erstmal das Funktionsprinzip in einer Grafik:



    Das Wirkprinzip ist ja recht Einfach. Die Flüssigkeit läuft innen am Eimer herunter wo auch die meisten Farbpigmente mit drin sind und landen im Putzlappen. Die Druckluft kann durch die Schlitze am Rand vom 5L Eimer durch die Schlitze entweichen. Die restliche Flüssigkeit (Aeorosol) bleibt im Aktivkohlefilter hängen die zwischen den 10L Eimer und dem 5L Eimer steckt, sprich auch die flüchtigen Lösungsmittel werden überwiegend durch die Aktivkohle gebunden.

    Diesen Lackierpistolenaussprüheimerfilter werde ich noch etwas Perfektionieren. Und der schöne Vorteil ist dabei das man fast auf die eigene Schutzmaske verzichten kann.


    Die Umsetzung:

    In den kleinen Eimer ein Loch machen wo der Sprühkopf von der Pistole durch passt. In den 10l Eimer kommt unten ein saugfähiger sauberer Putzlappen rein. Den 5l Eimer mit den Boden nach oben rein Stellen und das Aktivkohlefiles in den Zwischenraum von den beiden Eimern stecken.





    Bei den 5l Eimer rundherum am Rand kurze Schlitze rein Sägen oder mit ein Messer rein Schnitzen, damit dort die Druckluft entweichen kann.









    Wenn die Pistole ausgesprüht wird, in den Eimer, kommt oben nur Luft heraus und in die Halle kommt kein Sprühnebel. Betriebsdruck der Pistole 3 Bar. Bei den Kunststoffeimern dürften Kunstharzlacke nicht geeignet sein. Da sollte man gleich Zinkeimer verwenden.

    Airbrush muss nicht immer Teuer sein.

    3.339 mal gelesen

Amazon Partnerlinks: