Amazon Partnerlinks:  
 
 
 

Beiträge von Macarona

    Ich habe einen Ordner für digitale Bilder dort ist ein Ordner mit den Namen: Übungen.

    Dort habe ich pro Monat einen Ordner. ich stelle mir immer ein relativ großes Bild ein, so 20x28 cm.

    dafür brauche ich schon so 15-30 min um eins auszufüllen. Ich mache immer so neue ebenen bis so 7 Stück, eine pro Tag,

    dann sind es nur 4 Dateien pro Monats Ordner. Und ich kann, dann auch sehen wie es sich in den Monaten verändern wird.

    Ich habe 16 GB Arbeitsspeicher, das müsste auch einen guten Puffer bilden.

    Natürlich sind die kleiner.

    Ich frage mich, warum man so einen kleinen Kasten auch zuhause verwenden sollte, wenn es dort mehr Platz gibt.

    Bei den kleinen plastik Klapp-Paletten passt das Verhältnis für mich.

    Ich verwende sonst auch gerne diese Blumen förmigen Paletten mit Deckel.

    14 große Mischflächen pro Blume mit Deckel.

    ich verwende gerne Fondue und Tapasteller von Action um Farben zu mischen, die sind schön günstig.

    Ich finde bei vielen Reisekästen stimmt das Verhältnis von Farbe zu Mischfläche

    nicht. Bei wenigen Farben brauche ich viel mehr Mischfläche als bei vielen.

    Stimmt, für mich sieht es auch flockig aus .

    Ich vermute, das liegt an dem neuartigen Bindemittel, welches in den Farben ist [gruebel].

    Qor hatte ich noch nicht ausprobiert, weil sie mir zu teuer sind und andere Hersteller auch gut sind.


    Ich komme immer mit den Namen häufig durcheinander und die Herstellernummern haben meistens ein schwierig zu durchschauendes System [aehhh].

    Mein Favorit, mit dem am verwirrendsten Namen ist "Krapplack rosa Gold" von Sennelier ???.


    Krapplack ist ein kühles dunkles rot.

    Rosa ist Rot mit Weiß gemischt.

    Ich würde jetzt ein kühles helles rot erwarten.


    Nur was macht das "Gold" im Namen?

    Goldstandard?

    Gold, weil es eine sehr wichtige Farbe sein könnte die in jede Palette gehört.


    Meine letzte Theorie war, das sich das Gold darauf bezieht, dass sie ein Pigment genommen haben, welches Lichtecht ist.

    Statt dem Farbstoff für diese Farbe und es dann Gold im Namen hat um darauf hinzuweisen.


    Alles eher nicht, die Farbe ist kein kühles helles Rot [stern-glotz].


    Es ist ein warmes Rot, was meistens Zinnober (Farbe) oder Pyrrolscharlach (Pigment) genannt wird und es ist das Pigment PR255.


    Um die Verwirrung noch komplett zu machen Pyrrolscharlach als Farbe ist meistens Pyrrolrot welches das Pigment PR254 ist.


    Kurzer Vergleich zwischen ein paar Marken:

    Schminke W&N Sennelier Van Gogh Daler Rowney

    PR255: Zinnoberrot, (NA) , Krapplack Rosa Gold, Permanent rot hell, Zinnober (imit.)

    PR254: Scharlachrot, Windsor Rot, Sennelier Rot, (ehemals permanent rot hell)*, (NA)


    *Van Gogh hat ein paar neue Farben bekommen und bei einigen wurden die Pigmente gewechselt.


    Deshalb gucke ich nach den Pigmenten.

    Die haben feste Bezeichnungen an die ich mich orientieren kann.

    Wenn ich eine Farbe wieder kaufen möchte, sollte die auch sehr ähnlich aussehen, auch wenn die von einem anderen Hersteller ist.

    Manche Farben sind bei verschiedenen Herstellern sehr ähnlich, da macht es nichts die auch mal von einem anderen zu kaufen.


    Letztens hatte ich das Problem, das mein Ultramarin Französisch von W&N alle war und ich eh ein paar Sachen bestellen musste.

    Also habe ich mir ein neues ultramarin suchen müssen.


    Ich wollte ein etwas günstigeres kaufen und bin dann bei Mijello hängen geblieben.

    Es gab zwei verschiedene Ultramarin hell und dunkel.

    Meistens ist das Französische, das etwas mehr granulierend ist, dunkler und etwas kühler, als Ultramarin ohne Zusatzbezeichnung.

    Das wollte ich halt wieder haben.


    Ich wollte dann das dunkle nehmen.

    Ich habe mich noch bremsen können und in dem Flyer von Mijello noch einmal nach geguckt.

    Da stand das Ultramarin dunkel aus zwei Pigmenten besteht also aus Ultramarin PB29 und Ultramarin Violett PV15 [ups].


    Deshalb habe ich es dann nicht genommen, zwei Farben kann ich selber zusammen mischen.

    Habe dann das helle genommen und es sieht fast gleich aus wie das von W&N, also hatte Mijello das weniger kühle gar nicht im Sortiment.


    Ich kaufe mir Farben die aus mehreren Pigmenten bestehen fast gar nicht,

    außer das ist ein Farbton, der schwierig zu mischen ist und praktisch ist.


    Die Sortimente verringern sich ordentlich, wenn man die Farben weglässt die aus mehreren Pigmenten bestehen.

    Es wird dann einfacher für mich welche auszusuchen.

    das finde ich auch gut, mit der Übersicht was man schon mit gemacht hat :).

    So für Gags finde ich die Trophähen auch gut geeignet.

    ich schlag mal "Nachteule" vor, für eine Person die häufig in der Nacht kommentiert [star-grins].

    Vieleicht fällt mir noch was ein.

    ich weiß nicht wie ich meine Anzahlen von Beiträgen und Likes einschätzen soll.

    Da für finde ich die Trophäen ganz hilfreich.:thumbsup:

    Ach, du doch nicht [gruppen-umarmung][trost].

    Deine Beiträge enthalten immer etwas interessantes und sind sinvoll,

    das ist also alles noch im Rahmen ;).

    Fragt sich nur in was für ein Rahmen [star-grins][weg-renn]

    Ich kaufe auch gerne Sachen in größeren Packungen, dann sieht es auch etwas nach Markentreue aus.

    Dabei mache ich das nur, weil es günstiger ist.

    Bleististe sind auch etwas unterschiedlich zwischen den Herstellern und manche gibt es nur in 12er

    Packungen zu normalen Preisen.

    ich finde am anfang als ich hier war, wirkten die 150 Beiträge die erreicht werden müssen, sehr viel.

    Das es fast ein Jahr braucht um die zu erreichen.

    Ich habe aber gemerkt, nach ein paar Tagen, das es gar nicht so viel ist.

    Wenn man sich erstmal eingelebt hat, sind die 150 Beiträge schneller erreicht als man denkt ;).

    je nach dem wie es sich ergibt.


    ich kaufe meistens nur wenn Sachen im Angebot sind, ich warte auch immer darauf das es Sachen sind die vorher auch preislich ok sind.

    Wenn etwas teurer ist als Sachen von der konkurenz ohne einen wirklichen Grund. Dann kaufe ich es auch nicht wenn es im Angebot ist.

    Je nach dem was im Angebot war, es dauert auch einige Zeit bis ich was nach kaufen muss.


    Deshalb haben sich verschiedene Sachen von verschiedenen Marken angesammelt.

    Ich probiere auch gerne viel aus.


    Bei Papier benutze ich gerne die Hausmarken von B. ist meistens gut und günstig,

    ich kann die einfach in der Stadt kaufen.

    Die Zeichenpapiere habe ich, die Aquarellpapiere sind zum teil teurer als die Konkurenz.

    Haben sich noch aus der Zeit angesammelt, wo ich noch nichts über internet gekauft hatte.


    Mittlerweile finde ich andere Papiere besser.

    Mein momentanes lieblings Zeichenpapier gibt es jetzt auch unter Eigenmarke mit einem etwas anderem Namen


    Eigentlich Querbeet, komischerweise habe ich meistens, nicht die Papiere die häufig von leuten im Internet verwendet werden,


    Meistens verwende ich gerne Sachen aus 1€ shops. Die ich gut finde.

    Ich habe letzten raus gefunden das ich den Stift ähnlich wie zum Schraffieren nur nicht ganz so flach halten muss.

    Damit funktioniert es ganz gut *gg*.


    Momentan habe ich ein digitales Übungsheft wo ich viel kritzel um wieder meine Motorik zu verbessern.

    Meistens so Kreise, Linien, Spiralen und geometrische Körper.


    Ich verwende Krita, weil es sehr aufgeräumt wirk und weniger umständlich bei manchen Funktionen ist als mein Standartprogramm Painter12.

    Der Arbeitsplatz lies sich viel besser aufräumen, ich weiss noch wie ich mir bei Painter damit einen abgebrochen hatte.

    in den letzten Jahren haben sich die kostenlosen Programme zu Teil enorm verbessert, finde ich.

    Entweder lag der schon lange im Lager oder es werden wieder welche mit den abgrerundeten Kanten hergestellt.


    Ich frage mich gerade wie dein alter Kasten aussieht, der in die Jahre gekommen ist.

    Vor allem, wenn er früher stabil verarbeitet war und es heute nicht mehr ist.

    So, das du einen neuen brauchtest.

    Ich mag halt gerne alte Kästen, denen man ihre Vergangenheit ansieht. *gg*

    Stimmt, ich gucke mir auch hauptsächlich die negativen und längere Rezensionen an. :thumbsup:


    ich bin auch schon mal geneigt, bei einen Produkt welches viele andere auf Amazon toll finden, eine kritische Rezension zu schreiben.

    Wenn ich selbst das Produkt nicht gut finde.

    Auch wenn ich es dort nicht gekauft habe.


    Ich habe auch den Eindruck das manche leute ihre alten Rezensionen so stehen lassen, obwohl sie schon andere Sachen ausprobiert haben können.

    Ihre meinung zu dem Produkt könnte sich auch geändert haben.


    Ich habe schon mal Sachen gekauft bei denen die schlechte Berwertung für mich prositiv war.

    zB. diese Bewertungen bei Büchern: Das ein Buch überhaubt nicht für Anfänger sei, viel zu kompliziert, keine step by step Anleitungen, nur für Fortgeschrittene. Und dann nur 1 Stern.

    Wenn ich ein buch haben möchte welches tiefer in die Materie geht, dann würde ich so ein Buch mit so einer Rezension eher kaufen.


    Ich hatte es auch schon ein paar mal, das sich Sachen sehr merkwürdig verhalten haben und das passiert gefühlt nur mir.

    Bei so etwas helfen dann auch leider keine Rezensionen


    Das mit dem Smilys ist mir auch schon auf gefallen. Ich hatte gestern auch eine PN verschickt die auf einen merkwürdigen Weg angekommen ist.

    Ein paar Sachen sind halt noch nicht so optimal.

    ich würde mal sagen mittelwichtig.

    Ich kaufe schon mal Kleinigkeiten über die noch nicht jemand berichtet hatte.

    Bei Sachen die größer sind gucke ich immer nach Rezensionen und Tests im internet und gehe auch von meinen eigenen Erfahrungen mit Marken und Produkten aus. Meistens Tests auf Youtube oder in Foren, Amazon sehr selten, meistens nur um zu wissen wie groß ein Buch ist, wenn es nicht dabei steht.

    Bei Amazon benutze ich immer die Buchvorschau, und mache mir meinen eigenen Eindruck.

    Ich hatte aber doch schon mal schlechte Erfahrungen gemacht, obwohl viele dieses Produkt gut fanden.

    Ein paar Stifte zum Probieren kaufe ich auch mal.

Amazon Partnerlinks: