Amazon Partnerlinks:  
 
 
 

Beiträge von Waldblume

    Heute war wieder eine klasse Stimmung im Wald. Die Bäume waren wie mit Puderzucker überzogen und je nachdem, in welchem Waldteil man war, lag auch Puderzucker-Schnee. Dazu mal Sonne, mal Nebel.


    Nachdem ich nun schon genau einen Monat lang ein iPad habe, möchte ich euch auch mal einen kleinen Einblick geben in das, was ich daran bisher gemacht habe. Ihr dürft ruhig lachen oder ungläubig die Stirn runzeln, ich sehe es ja nicht [pfeif] Hier das allererste von mir erstellte digitale Bild, dabei ging es mir vor allem darum, die Ebenen kennenzuerlenen und ein wenig rumzuexperimentieren. Keine Vorlage. Getrickst habe ich bei der Sonne und bei den schwarzen Grasbüscheln, die das Programm bei der Pinselwahl vorgibt.


    Also mal als kleiner Tip, ich ziehe mir die Fotos auf einen USB Stick und gehe in den Kopie Shop. Ich habe zwar einen Drucker/Kopierer aber erstens frißt der bei Fotodrucken wahnsinnig viel Farbe (trotz sw Druck) und zweitens werden die Kopien nie so gut. Eine Kopie kostet 30 Cent 🙃

    Hast du einen Tintenstrahldrucker, oder?


    Wir haben einen Farblaserdrucker, wurde mir hier im Forum empfohlen, und ich finde ihn klasse [doppel-daumen] der Preis ist glaube ich seit unserem Kauf um einiges gesunken: Brother MFC-L3750CDW Kompaktes 4-in-1 Farb-Multifunktionsgerät (24 Seiten/Min.) weiß (Affiliate-Link)


    Aber klar, dafür kann man oft zum Copy-Shop gehen, das stimmt natürlich.


    Medusa : Ich kann dir auch noch das kostenlose Magazin im Fressnapf empfehlen, da sind immer schöne Tierfotos drin, auch ganzseitige Werbung mit farbigen Tieren.


    Zu deinem Porträt kann ich wenig beitragen, das kannst du ohnehin besser als ich. Mir fällt nur auf, dass die Schultern sehr ungerade sind.

    Mir gefallen ja die Ameisenbären besonders gut, ich mag Ameisenbären! Habe sogar einen Plüschameisenbär namens Gonzo. Deine Porträts sind natürlich auch klasse, aber das locker-leichte am Ameisenbären mit dem versteckten Jungtier hat mich gerade zum Lächeln gebracht!


    In den Zoo Zürich kann man nicht mit Hund, sonst hätte ich da auch eine Jahreskarte für. Wir gehen auf unseren täglichen Waldwegen oft dran vorbei. Aber ist sicherlich besser so, manche Hunde würden vermutlich rumkläffen.

    Ich kann leider nichts zum Raster beitragen, das wäre jetzt nichts meins. Bin aber überrascht, wie klein die Raster sind. Würde es vlt helfen, mit größeren Rastern anzufangen? Bei einer Spinne geht das vlt eher als bei einem Menschen?


    Bzgl. "Schummeln": Mein Mann hat mir ja ein Tablet geschenkt und ich habe gleich mal ein Porträt von ihm gezeichnet, naja,. versucht. Seit Kommentar: "Ehm... finde doch mal die Funktion, mit der du das Foto unterlegen und abzeichnen kannst" [grummel] Naja, habe ich dann gemacht, also geschummelt. Hat Spaß gemacht UND es gibt immer noch genug zu tun. An dem Bild habe ich dann beispielsweise die Schattierungen und Haare geübt und dennoch einen kleinen Lerneffekt gehabt. Außerdem konnte ich meinem Mann einen Wikingerbart verpassen xD ich mache das jetzt sicher nicht immer so mit dem Unterlegen, das bringt ja nichts, aber zum "Auflockern" ist es schon gut und man kann zum Beispiel nur die Grundform markieren und alle Feinheiten dann freihand machen.

    Vielen Dank, das Video ist sehr interessant und ich schaue mal, was ich noch so finde, vielleicht auch rund um ungeschliffene. Da war schon interessant, dass sie mit dunkel angefangen hat.


    . Elwa : Mittlerweile habe ich auch ein Bild von dir mit Edelsteinen gefunden, ein Tangle mit ihnen [doppel-daumen]

    Mal eine Frage an euch: Hat mal jemand versucht, Edelsteine oder Halbedelsteine zu malen? Ich habe ein paar hübsche auf meinen Schreibtisch liegen, aber der Versuch gestern einen Fluorit zu malen mit Buntstiften, scheiterte kläglich, aber so richtig kläglich. Wahrscheinlich ein Motiv für Fortgeschrittene, aber... was meint ihr, wie man am besten "rangehen" sollte? Vielleicht erstmal nur schwarz-weiß und dann unabhängig von der Form Farbübungen? Dass ich die Farben/Struktur nicht im Ansatz hinbekommen habe, fuchst mich ja irgendwie...

    Ich danke euch! Ja das Bild ist nicht digital, sondern mit Inktense-Stiften gemalt *gg* ich wollte es nicht vorher zeigen, weil es ja mit dem JanuarKalenderbild verwandt ist.

    Oh je, schon wieder zwei Monate rum.... Und es wird noch schlimmer.. Aktuell male ich ja vor allem digital bzw. übe. Also... hier kommt ein Bild vom Sommer 2019:


    20190902_160727j8kdc.jpg

    Vorlage sind gemixt und so abgewandelt, dass es nicht "abgemalt" ist: die Elsterumrisse der sitzenden Elster aus "Winter Birds" von Jonsson, aber ergänzt mit mehreren Fotos von echten Elstern für das bunte Gefieder und mit einem anderen Hintergrund, für den ich keine Vorlage hatte. Die Idee zur Amsel im Hintergrund kommt auch aus dem Buch, da ist es aber eine Elster (aber auf einer anderen Seite als die sitzende...) ohne was im Schnabel. Gemalt mit Derwents Inktense. Das war eigentlich meine Januar-Idee, aber leider hochkant X/

    Hat nun jeder, der teilgenommen hat, auch ein "Dankeschön" bekommen? :)

    Ich habe es bekommen, von meinem Bruder streng bewacht [na] habe ich es quasi unterm Weihnachtsbaum gehabt! Vielen Dank für das Jubiläums-Set der Polychromos! :love:  Kreativo Von meinem Bruder und meiner Mutter gab es übrigens auch was von euch zu Weihnachten für mich: das 60er Set Polychromos Pastellkreiden und ein Faber-Castell 201625 Grip Edition Geschenkset, Füller Federbreite M & Kugelschreiber mit Großraummine XB, im hochwertigen Metalletui, Gold (Affiliate-Link) plus ein weißes Tuscheset. [jubel]

    Das Buch kommt doch erst im Mai raus? Also wird hier keiner es kennen können. Ggf. schaust du dich mal bei anderen Werken des gleichen Autors um, er gibt ja auch welche von 2015 von ihm, die "Blick ins Buch" und Rezensionen haben.

Amazon Partnerlinks: