Beiträge von Beowind

    Herzlichen Dank für Eure lieben Kommentare zu meinem Löwen-Bild.

    Die Kopfform ansich passt auch zu einem Löwen, aber die Ohren sitzen zu weit oben. Der Ohrenansatz außen fängt eigentlich ungefähr in Höhe der Augenlinie an. Daher wirkt das Gesicht des Löwenjungen zu spitz.

    Das trifft den Nagel auf den Kopf - die Proportionen stimmen mal wieder nicht. Damit habe ich immer Probleme - ich weiß nicht, ob ich schief gucke oder einfach nur das zeichne was ich sehen will.


    Das nächste Bild (obwohl mit A2 doppelt so groß) ging mir wesentlich leichter und schneller von der Hand:


    lavendel_001.jpg Lavendel


    Inspiriert durch ein Video Tutorial von Kerstin Schmolmüller, von dem ich mir die Technik abgeschaut, aber nicht abgemalt habe.


    Gemalt mit den Aquarellfarben von White Nights und etwas weißen Gouache von Winsor&Newton auf DIN A2 Aquarellpapier von Fabriano.


    Leider kommen die Originalfarben hier auf dem Foto nicht so ganz richtig rüber. Mir gefällt das Ergebnis und es wird wohl meinen Dino-Mixed Media an der Wand ablösen.

    Für das nächste Bild habe ich mal wieder den Bleistift herausgeholt um es vorher zu skizzieren. Eigentlich sollte es ein Löwenwelpe werden - für mich sieht es nun leider eher aus wie ein Iltis:


    löwenwelpe_001.jpg


    Gemalt mit den Aquarellfarben von White Nights und Polychromos für die Feinheiten im Gesicht. Auf Saunders Waterford Aquarellpapier - satiniert, 300 g/m² in 41x31 cm.

    Leider geht durch das Foto viel verloren: die Farben sind hier ziemlich verfremdet. Es passt wegen der Größe nicht in meinen Scanner.

    Inspiriert durch diverse Fotos von Löwenjungen aus dem Internet.

    Ich finde es beeindruckend, auf so riesigem Format wie DIN A1 ein solches Portrait hinzubekommen. Ich finde die Proportionen sind Dir gelungen. Sogar die Ohren stimmen. Einzig fehlen da etwas Schatten, aber wegen der Karte über dem Gesicht ist das wohl extra-schwierig.

    Bei mir hängen die Wände voll mit meinen Bildern. Hauptsächlich die größeren Acrylbilder ab DIN A2 aber auch ein paar neuere, kleinere Zeichnungen und Aquarelle. Der große Rest ist in Kartons oder Mappen untergebracht.

    Der Wombat ist Dir sehr gut gelungen. Vor allem das Auge gefällt mir sehr. Ich finde Wombats absolut niedlich und wollte selber auch schon gern eines zeichnen.


    Das Mutter-Kind-Bild ist von der Formgebung sehr eigenwillig/unrealistisch - aber das hat auch seinen Charm.


    Für Erstlingswerke finde ich beide Bilder schon sehr gut gezeichnet!

    Du hast Dir eine sehr schwierige Pose ausgesucht. So von schräg unten alle Proportionen richtig zu zeichnen ist sicher eine Herausforderung. Ich hätte da absolut keine Chance das so hinzubekommen. Mir gefällt Dein Bild und die Stellung der Augen erinnert mich etwas an Picasso.

    Bei dem zweiten hätte ich die Blüten etwas anders gemalt. Sollen doch sicher Tulpen sein. Oder? Vieleicht die Blütenblätter anders angedeutet.

    Das Tulpenbild - da habe ich lange überlegt ob ich da mehr ins Detail gehe und die Blätter richtig drüberzeichne. Ich hatte mich dann dummerweise dazu entschieden das ganze mit Finelinern nachzuzeichnen und habe auch die Blätter mit schwarzem Fineliner gezeichnet. Das sah richtig schlecht aus und ist auf meinen Originalbild jetzt leider erhalten. Hier auf dieser Kopie habe ich die schlimmsten Linien in Krita wieder entfernt.

    Bei meinem nächsten Blumenexperiment werde ich versuchen mehr Details zu malen - aber in Aquarell und nicht mit Finelinern.

    Heute zeige ich Euch mal zwei Bilder auf einmal - weil beide Bilder in einem Malvorgang entstanden sind und für mich irgendwie zusammen gehören:


    Flowers_001.jpg    Tulpen_001.jpg


    Beide Motive sind ohne Vorlage entstanden. Gemalt mit den Aquarellfarben von White Nights und etwas Fineliner, auf dem Aquarell Classic Block von Gerstäcker (links) und Hahnemühle Expression (rechts) in etwas größer als DIN A4. Daher ist bei beiden Bildern leider auch ziemlich viel abgeschnitten durch den Scan.

    Eine tolle Szene. Das Buch mit den einzelnen Seiten ist wirklich toll gezeichnet aber auch der Rest ist sehr realistisch und doch mit einem eigenen Stil.

    Der Tisch vor dem Fenster mit Lamellen könnte fast bei mir zuhause sein :)

Neueste Artikel

Nightmage
0
Fireplanet12
0

Was tut sich im Lexikon?

0
0
0
5