Rebelle 5 Pro

  • "Rebelle ist die preisgekrönte, hyperrealistische Malsoftware mit phänomenalen Öl-, Acryl- und Aquarellfarben sowie anderen Nass- und Trockenmedien. Die Farbmischung mit Farbpigmenten, die Öldicke, die Aquarelldiffusion oder die NanoPixel-Technologie imitieren überzeugend die Art und Weise, wie natürliche Farben mit der Leinwand und sich selbst in Wechselwirkung treten."


    Externer Inhalt youtu.be
    Inhalte von externen Seiten werden ohne deine Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklärst du dich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.


    Offizielle Youtube Channel mit Tutorials: https://www.youtube.com/user/EscapeMotions

    Website: https://www.escapemotions.com/products/rebelle/about#


    ---


    Gil Robles Youtube Channel: https://www.escapemotions.com/products/rebelle/about#

    Hier seine Playlist in der er Rebelle nutzt:

    Externer Inhalt www.youtube.com
    Inhalte von externen Seiten werden ohne deine Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklärst du dich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.




    ----------------------------------------------------------------------------------------------

    Original Post bevor ein Thread daraus wurde:

    Ich habe vor einer weile kurz in die Demo reingeschnuppert aber das Programm selber war mir zu teuer. Aktuell gibt es Rebelle 5 Pro aber für 11,90€ und da hab ich dann halt zugeschlagen.


    Rebelle | real media paint software
    Real media paint software for digital painting, with simulation of real-world color mixing, blending, wet-diffusion and drying. Download for Mac and Windows.
    www.escapemotions.com

  • molambird Das ist tolles Angebot, danke für Hinweis, ich nehme bisher gimp, weil freeware. Aber meine Hardware ist alt, Rechner sehr langsam. Welche Minimum ist für dieses Programm nötig?

    Ich würde an deiner Stelle einfach mal die Demo herunterladen und schauen wie sie bei dir läuft.

    Dasselbe habe ich auch gemacht da ich hier auch auf einem alten Notebook unterwegs bin auf dem sogar noch Win7 läuft :S


    Laut Website:

    Minimum:
    Intel i5 or equivalent AMD processor,
    4 GB RAM,
    200 MB hard disk space,
    a graphics card with 1 GB RAM (OpenGL 3.3 required for Rebelle Pro),
    Windows 10 (64-bit) or Mac OS X 10.14

    Recommended:
    Intel i7 (6th gen or newer), equivalent AMD processor, or Apple M1 chip with Rosetta 2,
    16 GB RAM,
    1 GB hard disk space,
    a graphics card with 2 GB RAM:
    NVIDIA gtx760 for FullHD, NVIDIA gtx1060 for 4K screen, or equivalent graphics card,
    Windows 10 (64-bit) or Mac OS X 10.15 and newer, including macOS Monterey,
    Wacom or Windows Ink compatible tablet

    Internet connection is required for activation.

  • Wie cool, danke!! Ich kann mir die Demo aber gerade nicht runterladen. Ist das Programm sehr kompliziert oder eher anfängerfreundlich? Krita zB habe ich überhaupt nicht verstanden mit den ganzen Funktionen und Ebenen.

  • Wie cool, danke!! Ich kann mir die Demo aber gerade nicht runterladen. Ist das Programm sehr kompliziert oder eher anfängerfreundlich? Krita zB habe ich überhaupt nicht verstanden mit den ganzen Funktionen und Ebenen.

    Als jemand der Photoshop beigebracht bekommen hat und damit recht lange unterwegs ist kann ich das ehrlich gesagt schwer einschätzen. Krita nutze ich auch und das mit den Ebenen dort empfinde ich jetzt nicht als sonderlich kompliziert. Am ende des Tages wirst du dich bei allen Tools irgendwie einarbeiten müssen.


    Das beste ist sich erst einmal auf Basics zu konzentrieren die man machen will und nicht zu schauen was die Programme alles können da man das meiste eh nicht brauchen wird und falls es doch mal eine funktion gibt die man benötigt wird man da mit der Zeit drauf stoßen und es entsprechend nutzen.

  • molambird Welchen Unterschied bietet denn Rebelle 5 - ich frage, weil ich mich jetzt schon kaum entscheiden kann, ob PS oder Procreate. Das Angebot wäre ja genial günstig! [ahh]

    Der Hauptgrund warum ich mich für Rebelle interessiert habe um die Demo auszuprobieren war das neue Farbmischverhalten das sie seit neuestem anbieten. Da ich ja auch Analog unterwegs bin und da unter anderem auch mit Ölfarben hantiere war das schon interessant so etwas auch in Digitaler Form zu haben um Konzepte vorher einfach mal auszuprobieren die sich von den Farben her ähnlich verhalten. Das ist eine Funktion die andere bekanntere Programme so noch nicht implementiert haben.


    Hier mal ein Video dazu

    Externer Inhalt www.youtube.com
    Inhalte von externen Seiten werden ohne deine Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklärst du dich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.


    Hätte ich dafür 135€uro ausgegeben? Nein....bei 11,90€ gab es dann jetzt für mich keinen Grund es nicht einfach zu holen.


    Welches Tool jetzt für dich Persönlich am besten ist hängt letztendlich davon ab was du genau machen willst. Ich nutze zum Beispiel Photoshop CS5 für Digitale Kolorationen oder "Paintings".

    Zum Zeichnen empfinde ich es als eher nicht so geeignet, da gefällt mir Krita zum Beispiel besser und das nutze ich dann entsprechend dafür, wobei ich allgemein eher lieber Analog Zeichne.


    Die neue Photoshop Version soll diesbezüglich besser sein aber ich bin nicht bereit das Abo Modell zu unterstützen. Ich will ein Tool kaufen und es dann besitzen/so lange nutzen wie ich will ohne "Angst" zu haben das man es mir weg nimmt weil ich aufhöre zu zahlen.


    Procreate habe ich nie benutzt aber da höre ich im Grunde nur gutes von.

  • Ja, da hast du recht. Ich habe mir die Demo jetzt runtergeladen, aber bei mir scheitert es schon immer an den Grundlagen, egal welches Programm ich nehme. Ich krieg es einfach nicht hin, das Füllwerkzeug einzusetzen und das Problem hab ich bei Rebelle natürlich auch. Wenn ich einen Kreis zeichne und nur den ausfüllen will, klappt es einfach nicht, es füllt immer die gesamte Ebene und ich habe schon mehrere Tutorials angeschaut, aber irgendwie bin ich wohl zu blöd dafür. Jetzt weiß ich nicht, ob ich Rebelle kaufen soll oder ob ich das gesamte digitale Zeichnen einfach aufgebe.

  • Ja, da hast du recht. Ich habe mir die Demo jetzt runtergeladen, aber bei mir scheitert es schon immer an den Grundlagen, egal welches Programm ich nehme. Ich krieg es einfach nicht hin, das Füllwerkzeug einzusetzen und das Problem hab ich bei Rebelle natürlich auch. Wenn ich einen Kreis zeichne und nur den ausfüllen will, klappt es einfach nicht, es füllt immer die gesamte Ebene und ich habe schon mehrere Tutorials angeschaut, aber irgendwie bin ich wohl zu blöd dafür. Jetzt weiß ich nicht, ob ich Rebelle kaufen soll oder ob ich das gesamte digitale Zeichnen einfach aufgebe.

    Das sind einfache Basics die man dir ohne Probleme erklären kann.


    Die Frage ist halt ob du bereit bist dich wirklich damit auseinander zu setzen oder nicht. Ein Schritt nach dem anderen und mit der Zeit weißt du dann genug um das umsetzen zu können was du willst.


    Ich bin mir gerade unsicher ob es dazu eine Foren Kategorie gibt aber bei solchen Problemen kannst du ja einfach direkt fragen und in der Regel wird es jemanden geben der irgendwie helfen kann, unabhängig vom Programm.


    In dem Konkreten Fall - Wenn du das Füllwerkzeug ausgewählt hast musst du im Fill Fenster bei dem du die Einstellungen für das Tool ändern kannst einfach einen Haken bei Contiguous setzen. Die Option unter Antialiasing.

  • Danke Dir, molambird für den Hinweis auf das tolle Angebot, wollte gerade nochmal schauen, aber deren Server hat sich scheinbar verabschiedet.. [trost] Das mit dem Pigmentsmode finde ich spannend, auch deren Art Wasserfarben zu behandeln.


    Jetzt (3 Stunden später) hat es aber geklappt. Nochmal danke für den Hinweis darauf, molambird !!

  • Danke für den Hinweis. Das kommt sehr passend. Ich habe erst vor zwei Wochen das Demo von Rebelle auswendig getestet und war begeistert. Das Programm an sich ist sehr einfach. Es sind wirklich nur die Basis-Funktionen vorhanden. Aber das Malverhalten ist hervorragend und dem Corel Painter deutlich überlegen. Man kann zwar nicht das Licht wie in CP einstellen oder die Papier-Textur drehen aber es ist zu verschmerzen. Als Ps-Nutzer war für mich vor allem das Bridge-Plugin interessant. Dummerweise war genau diese Funktion bei der Demo-Version deaktiviert. Ich werde mir die Pro-Version auf jeden Fall zulegen.

  • Für knapp 12 Euro habe ich mir das auch mal für den Mac geschnappt (da hab ich leider kein PS).


    Kurz getestet und für cool befunden; die analogen Maleigenschaften werden recht anschaulich simuliert.


    Bei Wasserfarbe läuft die Farbe noch ein wenig nach und man hat so Einstellungsmöglichkeiten wie Wassermenge usw.


    Zumindest ein Anreiz jetzt öfter mal das Grafiktablett rauszuholen. ^^



    PS: Ich habe mal ein eigenes Thema erstellt.

  • Ja, da hast du recht. Ich habe mir die Demo jetzt runtergeladen, aber bei mir scheitert es schon immer an den Grundlagen, egal welches Programm ich nehme. Ich krieg es einfach nicht hin, das Füllwerkzeug einzusetzen und das Problem hab ich bei Rebelle natürlich auch. Wenn ich einen Kreis zeichne und nur den ausfüllen will, klappt es einfach nicht, es füllt immer die gesamte Ebene und ich habe schon mehrere Tutorials angeschaut, aber irgendwie bin ich wohl zu blöd dafür. Jetzt weiß ich nicht, ob ich Rebelle kaufen soll oder ob ich das gesamte digitale Zeichnen einfach aufgebe.

    Ich weiss nicht ob es bei dir noch aktuell ist. Wenn du bei Rebelle mit dem Füllwerkzeug eine gezeichnete Form ausfüllen möchtest, solltest du für dieses Werkzeug die Option "Contiguous" aktivieren.

  • [halli-hallo] ap_po


    Rebelle 5 ist eine Hammersoftware diese flowsimulation kenne ich nur von 3d Programmen in einem Physikalischen Raum.


    Ich kannte dieses Programm überhaupt nicht und dann für ca 12 Euro , das kann man nicht links liegen lassen :D [jubel]


    dank dir für den Tip


    Gruß Thardin

  • Danke, DeGrafo. Ich habe die Demo ausprobiert, aber ich glaube, das Programm ist nichts für mich. Ich mag es nicht, wenn digitale Bilder aussehen, als wären sie mit echten Pinselstrichen gemalt, für mich ist gerade dieses "cleane" so interessant am digitalen Zeichnen. Außerdem habe ich mich schon ein bisschen an Krita gewöhnt :)

Neueste Artikel

Nightmage
0
Fireplanet12
0

Was tut sich im Lexikon?

0
0
0
5