Amazon Partnerlinks:  
 
 
 

Flocke1990: Illustrationen/Bildband von meinen geschriebenen Roman

  • Hier wollte ich mal meine Illustrationen/Szenen-Zeichnungen von meinen selbstgeschrieben Roman/Fiktionen zeigen und mich darin verbessern. ^^ sowas Macht mir unheimlich Spaß. Es soll Richtung Komikheft rauslaufen.

    Hoffe der Titel passt. Ansonsten bitte umbennen.


    Bei der Zeichnung ist mir deutlich aufgefallen, das ich an Perspektive arbeiten muss, mich mehr mit menschlichen Posen auseinandersetzen muss. Licht und Schatten, Architektur und Palmenmir nochmal genauer anschauen muss. :))

    Aber dafür das ich erst Wieder angefangen habe, will ich mal nicht so streng mit mir selbst sein.


    Kritik von euch ist auch gerne erwünscht.


    Bildszene: In der Karibik Stadion ereignete sich ein starkes Erdbeben als der Sänger sein Konzert gab und ein Mädel vom Publikum oben zum Tanz aufforderte. Bei dem Beben prallte sie mit dem Schädel zu Boden und wurde bewusstlos. Der Sänger packte sie und fliehte unterirdisch bevor alles zusammenkrachte. Es gelang ihm und das Mädel aus dem Amphietheater zu entkommen. *gg*

    resized-bc2b40848-20210907-195506.jpg

  • Fireplanet12

    Hat den Titel des Themas von „Illustrationen/Bildband von meinen geschriebenen Roman“ zu „Flocke1990: Illustrationen/Bildband von meinen geschriebenen Roman“ geändert.
  • Finde ich cool, dass du eine Fiktion schreibst und sie illustrierst[yeah]


    Dein Bild dazu gefällt mir gut, ich hätte jetzt auch ohne Beschreibung erkannt, dass ein Mann eine Frau aus einer Art Kellergewölbe trägt, das vermutlich gerade hinter ihnen zusammen fällt und eine große Staub/Rauchwolke umgibt sie[bravo]


    Perspektive bin ich leider auch nicht so gut, aber ich meine, die Steine auf dem Boden müssten nach hinten zur Mauer hin kleiner werden.

  • Fireplanet12@: Mensch, da hab ich doch glatt übersehen das du mir ein Kommentar gelassen hast. :shocked:

    Hey das freut mich jetzt riesig, das man erkennt, was da in dem Moment passiert.

    [jubel][tanz][bravo]Danke für dein ausführliches Feedback. Das motiviert arg weiter zu machen. Wenn ich recht überlege hab ich Schon als Kind immer interesse gehabt Bilderbücher zu kreieren.


    Erst hat ich vor ein modernes Stadion zu zeichnen. Aber das Ergebnis gefiel mir nicht und da ich solche alten Mauerbauten und Schindeln liebe hab ich das doch glatt mal so gelöst. Jetzt ist es ein Amphietheater geworden und gefällt mir Noch viel besser.


    Stimmt, du hast recht. Die Steine müssten kleiner werden. Danke dir. Ich muss das unbedingt nochmal studieren alla Fluchtpunkt. Alles vergessen.[frech]

  • Das kannte ich ja noch gar nicht ;D Irgendwas irritiert mich noch an den Körpern.... Ich denke ihre Beine könnten noch mehr vom Kleid abgegrenzt sein und vermutlich seine Arme und Hände besser zu sehen sein? Ich sehe zwar die beiden Hände, aber müssten die nicht ein Stück mehr um den Körper gehen beim Tragen?

  • Miffy@ jaha das ist auch brandneu :D

    Ja das war ja so wahnsinnig schwer diese Position zu zeichnen. Bin echt verzweifelt gewesen. Hab dann bei Google nach Silhouetten in dieser Position gesucht. Da gabs auch nichts gescheites.[grummel]


    Das mit dem abgrenzen des Kleides und den Beinen hab ich nicht verstanden. [frech]Ist aber auch schwierig das über das schreiben zu vermitteln.


    Das mit den Händen wusste ich ganz ehrlich auch nicht so ganz In wie weit man sie sieht. Ich glaub ich muss das mal mit meiner Figuren app probieren. *gg*

    Dankef ür dein Feedback.[juchu]

  • Links über bzw. neben ihrer Hand hängt ja so ein "Zipfel" runter. Das ist doch das Ende vom Kleid, oder? Und da denke ich, müsste man das Kleid besser abgrenzen zu den Beinen, die dann kommen. Das sieht noch so nach einer Fläche aus für mich. Aber ich kann nur sagen, wie es auf mich wirkt, ich habe noch nie einen kompletten Körper gezeichnet.


    Aber ja, mal gucken wie das deine App darstellt.

  • Ja jetzt weiß ich welchen Teil du meinst.

    Ich seh den Fehler aber nicht. Also das Störende. Dafür seh ich gaaanz viele andere.[heul][rofl-2]



    11.09.2021


    So, weil mir das Stadion noch nicht so gefallen hat, zeichne ich es nochmal neu. Ist aber eine Szene davor. Bevor alles einbricht...

    Mir Ist grad aufgefallen das ich die Hintertür vergessen hab einzuzeichnen. Aber ist ja auch noch nicht fertig. xD

    Das stadion gefällt mir definitiv besser.

    resized-13d789232-20210911-213949.jpg

  • Das kann man gut erkennen, würde ich meinen. Du machst Dir eine Wahnsinns-Arbeit. Aber es sollte ein wenig mehr auf Proportionen geachtet werden.


    Beispiel: das Eingangstor, die Besucher auf der Tribüne (links), die Besucher auf den billigen Stehplätzen und der Schwarze Mann auf der Bühne.

    • Der Mann auf der Bühne käme nicht (oder kaum) ohne sich zu bücken durch das Tor.
    • Die Besucher auf der Tribüne sind eigentlich näher als die auf den Stehplätzen und auch als Schwarze Mann - dementsprechend müssten sie größer scheinen.

    Du hast Dir sehr viel Arbeit gemacht mit den Bodenplatte vor dem Stadion (und gibst ihnen sehr viel Raum auf dem Blatt) und vor alle mit der Mauer um das Stadion. Wenn Die nur ab und zu ein paar dünne Striche andeutest, ergänzt sie der Betrachter zum kompletten Muster. Gleiches gilt für die Mauer.


    Du merkst: Zeichner sind grundsätzlich faul.


    Vielleicht als Anregung: zieh das Stadion etwas nach unten und nach links. Deute eine perspektivische Verzerrung an. Dadurch hast Du mehr Platz für das Stadion und kannst die Proportionen besser planen.


    PS: gerade sehe ist, dass auf der Tribüne wohl gar keine Leute sitzen?

  • Dankeschön für hilfreichen Tipps. Ja das mit den Größenverhältnissen hab ich noch etwas Probleme. Also das ich das nicht so einschätzen kann. Aber ich verstehe was du meinst.


    Ja richtig, auf der Tribüne sind keine Zuschauer.


    Ja ich bin scheinbar ne Ausnahme bei den faulen Zeichner. Mir macht das irgendwie Spaß so detaiiert zu zeichnen. Behalt ich mir mal im Hinterkopf.


    Ich bin froh, das Stadion überhaupt hingekriegt zu haben. Daran bin ich fsst verzweifelt. Deswegen hab ich dannnur ein Teil vom Stadion gezeichnet, was mir persönlich wahnsinnig gut gefällt.


    Ja an der Bodenplatte bin ich noch am überlegen. Da soll noch was hin.

    ^^


    Das Mit der perspektivischen Verzerrung. Meinst du damit einfach noch etwas in die länge ziehen?

  • Perspektive und Verzerrung...


    Der Hauptsinn von Perspektive ist ja, dass alle Objekte mit zunehmender Entfernung kleiner zu werden scheinen; und nicht nur die Objekte, sondern auch die Abstände.


    Deshalb scheinen die parallelen Linien einer Straße, die zum Horizont führen, zusammen zu laufen. - weil die Abstände kürzer werden.


    Weil wir z.B. wissen dass ein Erwachsener ein bestimmtes Größenmaß hat, nimmt man bei einem kleiner gezeichneten Menschen automatisch an, dass er weiter weg steht (oder ein Zwerg ist).


    Mit der Verzerrung... ist es eigentlich genau das gleiche Prinzip. Stell Dir vor, da steht ein Mann, ein Arm zeigt zu Dir und einer zeigt nach hinten. Beide sind gleich lang. Aber weil alles nach hinten kleiner wird, scheint der nach hinten zeigende Arm kürzer und die zugehörige Hand kleiner?


    Auf Deine Skizze übertragen gibt es eine solche Verzerrung z.B. bei den Platten am Boden oder beim Größenverhältnis von Tor und den Personen in unterschiedlicher Entfernung.


    Das ist jetzt nicht hyperrealistische, sondern einfach gegenständliche Malerei. Und weil man mit mehr Details auch viel mehr an die Perspektive denken muss und weil die Gefahr besteht, dass ein Bild mit ganz vielen gleichartigen Objekten viel zu dunkel wird, versucht man bei der Skizze, sich auf das Wesentiche zu beschränken und Unwichtiges nur anzudeuten oder wegzulassen.


    Das Weglassen ist manchmal schwieriger als jedes Detail zu zeichnen. Wir sind eben faul.

  • wow dankeschön nochmal für diese ausführliche Erklärung.

    Da merk ich, das ich beim Thema Verzerrung mir noch alles aneignen muss[pfeif][rofl-2].

    Ich habe da immer diese Spargelfelder vor Augen, wenn man mit dem Auto vorbeifährt. Wenn ich da An Perspektive denke. Muss ich mir merken.[frech]



    18.09.2021


    Wasserbändiger

    Screenshot_20210918-180743_Gallery.jpg

    Heute mal im Café skizziert. Und ich bin ganz zufrieden dafür das es ne skizze ist. ;D

    Auf 2xDin A5 (Skizzenbuch)

    Mit schwarzen Kugelschreiber.

    Ohne Vorlage.

Amazon Partnerlinks: