Amazon Partnerlinks:  
 
 
 

Wusels zeichnerische Laufbahn - von Anfang an

    • Offizieller Beitrag

    Aufgrund @Nightmages Aufruf zum zeichnerischen Werdegang habe ich auch mal meine Mappen und Ordner durchforstet nach alten Bildern. Ich fand es selber interessant, mal wieder reinzuschnuppern. Macht man ja doch nicht alle Tage :)


    Mein erstes Bild (auf dem man ein Motiv erahnen kann) ist von 1983. Da war ich noch 2 junge Jahre alt:
    eine Rübe! :D (oder ein Luftballon, wenn man das Bild dreht)


    1984:
    Das bin ich mit einem Ball (der mich wahrscheinlich gleich erschlägt)



    1985:


    Weihnachtszeit; der Weihnachtsmann (mit MEINEN Geschenken im Sackerl)



    1986:


    ich singe mit den Kindern (Wer "ich" bin, dürft ihr euch aussuchen...)




    Damit war meine Kindergartenzeit vorbei und weiter geht es im Grundschulalter. Genau zuordnen kann ich manche Bilder leider nicht mehr.



    1987 - 1. Klasse:


    ein Osterkörbchen



    1988/1989 - 2. oder 3. Klasse:


    Märchenzeit - Die Bremer Stadtmusikanten



    1990/1991 - 3. oder 4. Klasse:


    Rapunzel (Ich habe solch Märchenmotive schon immer geliebt, wie man sieht.)



    1992 - 5. oder 6. Klasse:
    der Versuch eines Stillebens


    1993 - 7. Klasse:
    Fluchtpunkttechnik (Habe ich eine zeitlang sehr gerne gemacht, da ging allerdings nichts ohne Lineal - auch das Auto nicht :)) )



    1994 - 8. Klasse:


    Blümchen zur Osterzeit (und ich glaube, mein erstes Aquarell)

    • Offizieller Beitrag

    1995 - 9. Klasse:
    ein Versuch meine Initialen und Sternzeichen ineinanderzuschrauben (ich hätte lieber ein Tierkreiszeichen gehabt, was wirklich einem Tier entspricht ^,^'' )


    1996 - 10. Klasse:
    ein WasAuchImmerDings (was ich zu dem Zeitpunkt wahnsinnig gern gemacht habe.)


    Nach der Schulzeit habe ich "richtig" angefangen mit selber zeichnen. Außerhalb des Kunstunterrichts hatte ich die Jahre davor meist keine Lust mehr.


    1997:
    mein (auch heute noch) Lieblingswuffel; der Afghanische Windhund


    1998:
    Pferdchen (irgendwo abgezeichnet; aber ich weiß nicht mehr wo)


    1999:
    noch ein Wuff, noch ein Windhund


    2000:
    mein erster und einzig ernsthafter Versuch ein Auto aufs Papier zu bannen (Nein, das eckige Gefährt von 1993 zählt nicht...)


    2001/2002:
    Mangazeit (auf die Schiene aufgesprungen, hier und da irgendwas aus Mangas abgepinselt und kurze Zeit später als "nee, ist nicht mein Ding" abgestempelt.)


    Nach der kruzen Mangazeit habe ich meine Leidenschaft gefunden, die sich mit den kommenden Fantasiebildern deutlich zeigt


    2003:
    MEINE Einhornstute Starlight - wirft jeden ab, nur mich nicht, also versucht es erst gar nicht :P (die oben aufgeführte HP existiert schon lange nicht mehr)


    2004
    Erdeinhorn und Feuerdrache; aus den geplanten Wasser- und Windfantasietier wurde nie was, also war das Bild halt fertig.


    2005:
    Drachenfamilie (Ich liebe sie! Habe ich anders farbig noch mal abgemalt.)

    • Offizieller Beitrag

    2006:
    ein Wunschbild, was ich für jemanden angefertigt habe; darum das gleiche Aussehen der beiden Tiere


    2007:
    das silberne ist meine Wuselwölfin (die blaune Markings wie von meinem Ava kommen später noch) und die rote eine Gefährtin


    2008:
    eine Greifenfamilie. (Soweit ich weiß, hatte ich ein Zeichnenlernbuch von Neondragon zu Hilfe.)


    2009:
    ein Wyvern (die 4beinigen Drachen habe ich ja lieber)


    2010:
    da ist sie, meine jetzige Wuselwölfin ^,^


    2011:
    ein Karusellhüpfer von vielen (davon habe ich eine ganze Reihe gemalt)


    2012:
    ein Babypegasus (Ich könnte wetten, dass ihr nicht wusstet, dass die aus Eiern schlüpfen, stimmt's? 8) )


    2013:
    Wolf und Drache heulend am Meer


    2014:
    ein Tigerpegasus (ja, das da vorn sind Pfoten, keine Hufe und hinten lugft ein Katzenschwanz unter dem langen Schweifhaaren vor)


    2015:
    Pferdchen aller Art; ganz viele und ganz bunt


    Sodala, habe fertig ^^

  • So viele tolle Bildchen!
    Meine liebsten davon sind
    -das Pferd von 1998
    -der Wyvern (die Farbkombi find ich toll :D )
    -deine Wuselwölfin von 2010
    -und der Tiger-Pegasus (im Endeffekt ein Greif mit Pferdekopf, sowas kannte ich bisher nicht!)

  • Wow, so viele tolle Bilder - fast schade, dass man sich nicht über jedes länger unterhalten kann ;)
    Man sieht eine klasse Entwicklung, nicht nur vom Können her, sondern auch, dass du irgendwann so deine Thematik mehr und mehr gefunden hast und andere Sachen verworfen hast. Übelst interessant!

  • Wow, danke für die ausführliche Liste, finde es echt spannend wie du dich entwickelt hast und wohin sich deine Interessen verschoben haben! ;D


    Die ganzen Drachen/Greifen/etc-Motive: Hast du die anhand von Vorlagen irgendwie gemacht oder sind die alle komplett aus dem Kopf heraus entstanden?

    • Offizieller Beitrag

    Es war wirklich sehr spannend deine Entwicklung zu beobachten. :thumbup:
    Besonders der Nach-der-Schule-Sprung ist wirklich sehr auffällig.


    Dein Interesse für Fabelwesen ist echt stark ausgeprägt und selbst nach dem 6. Drachenbild habe ich mich noch nicht satt gesehen. [rolle-rueckwaerts]

  • da brauche ich zeit, muss mir das in Ruhe mal anschauen.
    Auf alle Fälle spannend..

    was nützt Talent ,wenn mann nicht das Herz und Geduld hat zu üben..
    Das wache achtsame Auge und das dazugehörige verrückte Hirn.. [hexenkueche]

    • Offizieller Beitrag

    Ich danke euch!
    Ich fand es selber sehr interessant so im Zeitraffer meine Bilder anzusehen. Dabei ist mir auch erst einmal bewusst der krasse Unterschied aufgefallen als ich zur Fantasieschiene gewechselt bin.


    -und der Tiger-Pegasus (im Endeffekt ein Greif mit Pferdekopf, sowas kannte ich bisher nicht!)

    Richtig, ein Hippogreif mal anders.


    Wow, so viele tolle Bilder - fast schade, dass man sich nicht über jedes länger unterhalten kann ;)

    An mir soll es nicht scheitern. Das kannst du das durchaus, wenn du magst.


    Und ziemlich Krass das du die Bilder noch hast :D

    Meiner Mama sei dank ^,^ Sie hat meine Kindergartenbilder in einer Mappe gesammelt, die ich dann zu Schulzeiten fortgesetzt habe.


    Die ganzen Drachen/Greifen/etc-Motive: Hast du die anhand von Vorlagen irgendwie gemacht oder sind die alle komplett aus dem Kopf heraus entstanden?

    Die Frage kann ich mit einem ganz klarem "Jain" beantworten :))
    Ich habe anfangs sehr viel abgemalt und mache das auch heute noch, wenn mich ein Mottiv besonders anspricht oder ich eine für mich ungewöhnliche Pose neu ausprobieren will. Von den hier gezeigte Bildern wirst du jedoch keinerlei Vorlagen finden (außer bei dem Greifenbild; da hab ich ja bereits geschrieben, dass das teils aus einem Zeichnenlernbuch ist). Habe extra welche ausgesucht, die frei aus dem Kopf entstanden sind - zumindest glaube/hoffe ich das. Kann man ja doch nicht alles merken, was ich wann wie gemalt habe.

  • Du hast eine tolle Entwicklung gemacht. Danke, dass wir daran teilhaben durften. Wie gut, dass manche Mütter die Zeichnungen ihrer Kinder aufbewahren. Ich habe auch zwei dicke Mappen von meinen Söhne, die nicht zeichnen. Wenn sie mal unseren Haushalt auflösen, dann haben sie hoffentlich Freude an ihren alten Werken.

  • Ich bin etwas verwundert deine Wölfin könnte wie eine Tochter von meiner Kraftwölfin sein..silvermoon kurz silver
    Sogar das blau ist ähnlich 8o


    Aber beginnen wir vorne :
    Die Kindergartenbilder zeigen schon das du Farben gut kombinieren kannst
    Toll das du die noch hast


    Dann in den ersten Jahren Schule findest du zu zeichnen einer Form
    Interessant auch dein Stillleben ..
    Danach kommt die geometrische und Fluchtpunkt Zeichenphase
    Was ich sehe gar nicht schlecht


    Dein Auto ist gar nicht schlecht also auch nicht so kritisch sein


    Auch die ersten Tiere sieht man direkt du hast Talent und Farbliche sehen , das haben viele nicht
    Die striche sind auch schon sehr fein


    Der Babypegasus ..süss .. :D Einhörner hingegen ,die werden als Fohlen geboren oder als Energie das sind die stärksten Lichtwesen .
    Die werden dann oft zu Krafttieren und Helfertieren
    Auch bei den Drachen und anderen Krafttieren gibt es das ..


    Die Drachen und Einhörner hast du von Anfang an echt toll gemalt und gezeichnet
    Auch die Greife und Wölfe zeichnest du super ..
    Deine Fantasiebilder finde ich farblich sehr schön und auch sind sie sehr kreativ
    So ähnlich habe ich damals auch gezeichnet schade das ich wohl keine Zeichnungen mehr habe .

    was nützt Talent ,wenn mann nicht das Herz und Geduld hat zu üben..
    Das wache achtsame Auge und das dazugehörige verrückte Hirn.. [hexenkueche]

    • Offizieller Beitrag

    Ich danke euch allen ^,^


    Ich habe auch zwei dicke Mappen von meinen Söhne, die nicht zeichnen. Wenn sie mal unseren Haushalt auflösen, dann haben sie hoffentlich Freude an ihren alten Werken.

    Oh, das denke ich doch. Ich finde so was imer sehr interessant später anzugucken - genau wie alt Familienalben mit Fotos.


    Einhörner hingegen ,die werden als Fohlen geboren oder als Energie das sind die stärksten Lichtwesen .

    Dass Einhörner u.a. aus Enegie entstehen/geboren werden, wusste ich noch nicht. Macht aber Sinn.
    (Habe außer meinem Wolf auch einen Drachen in mir, der aus Energie bzw. dem Wünschen und Glauben heraus entstanden ist.)

  • Ich habe meine drei Wölfe , mein Glaube ist tiefer den je..
    Sie waren gekommen als ich drohte zu versinken


    Silvermoon Silver weiss mit türkis am Kopf und türkissilber an den Fellspitzen türkisblaue Augen
    Silver war immer da sie ist die Heilerin..sie hilft auch mit bei REiki und Meditadion
    Big Black schwarz blaue Fellspitzen rote Augen
    Black wurde im grössten Schmerz gebohren, ist mein grosser Schutzwolf , er treibt mich vorwärts
    Beide auch Kreativität


    SChattenlicht schwarz Fellzeichnung wie ein Pfeil auf dem Rücken in Ultramarin Augen rot und eines hellblau
    Sie entsprang dieses Jahr und steht mir mit stärke zur Seite


    Sie drei sind die Wächter des silbernen Sees


    Fidala eine Erdschlange Smaragtblau Kommunikation
    und Seraphine ein Einhorn Türkis-lila-weiss im Wechsel Licht und liebe


    Die Helfertiere wechseln wie auch ihre Aufgaben wechseln


    Eines Tages möchte ich ein Bild malen können mit allen drauf , noch bin ich nicht so weit.
    Doch länger wie mehr fragen mich Menschen nach den Kraftieren
    Menschen suchen nach Halt ..
    Toll wenn du auch solche tiefe Energien in dir hast und zu ihnen gefunden hast.


    Die meisten brauchen dazu einen seriösen chamannen

    was nützt Talent ,wenn mann nicht das Herz und Geduld hat zu üben..
    Das wache achtsame Auge und das dazugehörige verrückte Hirn.. [hexenkueche]

    • Offizieller Beitrag

    Wow, so viele tolle Bilder [bravo] Finde es immer sehr interessant so eine Entwicklung zu sehen. Wenn ich mir deine Bilder so ansehe würde ich sagen, dass du so ab 2005 deinen eigenen Zeichenstil gefunden hast, der mir übrigens sehr gut gefällt :thumbup:
    Meine Favoriten sind die Drachenfamilie und die Wyvern :D


    Ich habe auch eine Sammelmappe mit Bildern von meiner Tochter bis ca. Ende Realschule. Sie wollte sie nicht mehr und ich habe sie dann "gerettet". Einige Bilder von ihr, die mir sehr gut gefallen, hängen auch an der Wand.


    Von mir existieren nicht mehr viele, bzw. müsste ich bei meinem Vater zuhause nochmal auf die Suche gehen,war immer der Meinung, meine Mutter hätte einige aufbewahrt, bin aber noch nicht fündig geworden. Als ich älter wurde habe ich leider nicht mehr so regelmäßig gezeichnet und zwischendrin mal viele Jahre aufgehört, was ich heute noch bedauere. ;(

  • Wuselwolf

    Hat das Thema geschlossen.

Neueste Artikel

Nightmage
Fireplanet12
0
Amazon Partnerlinks: